PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wer faehrt die BBS RC in 18 Zoll, welche Distanzscheiben verwendet ihr (Breite)


DerAlex
13.05.2003, 09:42
Hallo erstmal.

Da hier doch recht viele Golfs unterwegs sind haben vielleicht einige die BBS RC Felge in 18*7.5 ET 38 verbaut.


Zeigt doch mal her welche Distanzscheiben ihr verwendet (welche Breite) und wie das ganze dann am Fahrzeug ausschaut.


Vorn werde ich wohl 5mm nehmen und hinten 15 oder 20mm, pro Rad versteht sich.


EDIT:
Bitte auch angeben ob sich das Fahrverhalten ins negative veraendert hat (Stichwort Lenkrollhalbmesser ).


Wenn ich mir nur ueber die Optik Gedanken machen wuerde dann wuerde ich natuerlich die breitesten nehmen die ich noch montieren kann. Aber ich moechte mit dem Golf noch selbst fahren und nicht dass er mir mir faehrt. ;) Und frueher sterbende Teile bei den Lagern u. Servo moechte ich auch nicht unbedingt haben.

beetle24
13.05.2003, 11:33
Alex..
... vielleicht solltes Du nicht fragen, welche D-Scheiben verwendet wurden, sondern was technisch sinnvoll und zugleich vom TÜV abgenommen wird :D :D

Jedes Auto hat eine zulässige Spurverbreiterung. Die nennt man Grenz-ET. Darin ist die Summe aus der ET der Felge und der ET der Spurplatten zusammengefasst.

Daran merkst Du schon, wenn die Felge durch eine sehr kleine ET sehr weit raussteht, bleiben oft nur wenige Millimeter für die Spurplatten übrig.

Das alles kann man Nachlesen z.b. bei www.hr-spezialfedern.de.
und speziell hier www.hr-spezialfedern.de/html/produktkatalog/spurverbreiterungen.html

Dort gibt es auch Teilegutachten mit abgestuften Breiten je nach Felgen-ET.

Ich fahre die EVO5 in 18 auf einem Beetle und TTR jeweils ohne Spurverbreiterung - habe aber früher alles breiter gemacht, was mir unter die Räder kam - auch A6 und B5.

Aus meinen Erfahrungen heraus - und weil ich den techn. Hintergrund kenne, würde ich auf jeden Fall an der VA nichts machen. Durch die schweren Räder und etwas breitere Spur wird die Lenkung ohnehin schon stoßempfindlich - eine zusätzliche Spurplatte halte ich für entbehrlich - auch schon wegen der Lenkeigeschaften und dem Geradeauslauf.

5mm vorne sind relativ teuer, da neue Radschrauben her müssen und der optische Effekt bescheiden ist. Weiterhin wäre zu klären, ob die BBS mit 5mmm gefahren werden darf, da die notwendige Anfasung an der Nabe wegen des Zentrierringes eine Mindestdicke der Scheibe verlangt.

Hinten kann man im Rahmen der zulässigen Breite gehen - ist aber auch nachteilig, weil der ganze Dreck am hinteren Seitenteil hochgeschleudert wird.

Zu guter letzt - eine üppige Verbreiterung ohne dezente Tieferlegung sieht sehr bescheiden aus.

Viel Erfolg ;)