PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mehrmaliges Blitzen


Tina
25.05.2003, 13:42
Hallo zusammen!

Wie ist eigentlich die Rechtslage wenn man mehrmals an einem Tag geblitzt wird?

Wird man dann auch mehrmals bestraft oder gilt das Tatgeschehen als einheitlich?

Wielange dürfen die zeitlichen Zwischenräume sein, so dass man mehrmals bestraft wird?
:confused: :confused:

Grüße, Tina

Cisco
25.05.2003, 13:51
Original geschrieben von Tina
Hallo zusammen!

Wie ist eigentlich die Rechtslage wenn man mehrmals an einem Tag geblitzt wird?

Wird man dann auch mehrmals bestraft oder gilt das Tatgeschehen als einheitlich?

Wielange dürfen die zeitlichen Zwischenräume sein, so dass man mehrmals bestraft wird?
:confused: :confused:

Grüße, Tina

Ich vermute der zeitliche Zwischenraum ist "von Schild zu Schild"...

Könnte ich mir zumindest prima vorstellen.

Ist auch irgendwie sinnig, dass man nicht ne Freikarte kriegt nachdem man das erste mal geblitzt wurde ;-)

Gruß
Cisco

ZYLORIC
25.05.2003, 14:09
Kann mich vage an einen Fall erinnern, da wurde die Strafe sogar noch deutlich erhöht, da dieses zweimalige Blitzen belegt haben soll, dass der Fahrer ein notorischer Raser sei.

Wie gesagt, nur eine vage Erinnerung, ohne Quellenangabe!

Hier habe ich noch ein Radarforum (http://www.radarforum.de/forum/) gefunden!

Tina
25.05.2003, 14:11
Oh ein Radarforum!

Da werd ich jetzt mal "schnuppern", da kann man sicher noch was lernen...:D

Tina

R32
25.05.2003, 14:41
Nun sei aber auch schön artig und beichte uns Deine Sünden....:D :D :D

Jack
25.05.2003, 15:24
Original geschrieben von R32
Nun sei aber auch schön artig und beichte uns Deine Sünden....:D :D :D
Mit 180 km/h durch eine 60er Beschränkung. :D :D


Bye

Tina
25.05.2003, 15:31
Ich habe nichts verbrochen, bin doch kein Kamikaze-Fahrer. :o

Nee, das hat mich einfach mal interessiert, man kann nie wissen, denn erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Tina ;)


Ähm... Jack, der Polo fährt spitze nur 165 km/h :D

Tomir32
25.05.2003, 15:36
Wenn sie dich drei Mal erwischen zahlst du auch drei Mal! ;)

ZYLORIC
25.05.2003, 16:19
Dann im Abo...

Cisco
25.05.2003, 16:39
Original geschrieben von ZYLORIC
Dann im Abo...

Gibts da dann Rabatt oder nen Radiowecker dazu ? ;-)

Cisco

Jack
25.05.2003, 17:18
Original geschrieben von Tina
Ähm... Jack, der Polo fährt spitze nur 165 km/h :D
Dein Polo vielleicht schon, aber mein Bike schafft locker an die 250 km/h ;) :D :D
Wird schon nix kommen hoffe ich mal. :rolleyes:


Bye

Jack
25.05.2003, 17:19
Original geschrieben von Cisco
Gibts da dann Rabatt oder nen Radiowecker dazu ? ;-)

Cisco
Rabatt fürs Taxifahren vielleicht. :D :D


Bye

Tina
25.05.2003, 17:36
Original geschrieben von Jack
aber mein Bike schafft locker an die 250 km/h ;) :D :D
Wird schon nix kommen hoffe ich mal. :rolleyes:


Bei der Geschwindigkeit hoff´ ich das aber mal auch. :p

Voljä
25.05.2003, 18:42
@ Jack: Mim Bike ist man meist sauber raus! :D

Jack
25.05.2003, 18:57
Original geschrieben von Voljä
@ Jack: Mim Bike ist man meist sauber raus! :D
Ja fahr ich halt vorsichtshalber so schnell nimma nach Schluchtenscheisser Country. ;) :D :D


Bye

MK155
26.05.2003, 11:39
Original geschrieben von Tina
Hallo zusammen!

Wie ist eigentlich die Rechtslage wenn man mehrmals an einem Tag geblitzt wird?

Wird man dann auch mehrmals bestraft oder gilt das Tatgeschehen als einheitlich?

Wielange dürfen die zeitlichen Zwischenräume sein, so dass man mehrmals bestraft wird?
:confused: :confused:

Grüße, Tina
Wenn es separate Messungen wirst Du für jede belangt.

Wenn Du zuerst in Rosenheim innerorts mit 89 geblitzt wirst, 2 Stunden später in Neu-Ulm dann nochmal die 50 ignorierst und stattdessen 92 fährst, um dann auf der Weiterfahrt nach Köln auf der A61 im 130er Bereich mit 195 geblitzt zu werden, dann bist Du dreimal dran, kannst Dich direkt zur Nachschulung anmelden und augenblicklich auf dem Arbeitslosenamt ein Stellenangebot aufgeben: "Chauffeur für 9 Monate gesucht" :p

Cisco
26.05.2003, 11:48
Original geschrieben von MK155
Wenn es separate Messungen wirst Du für jede belangt.

Wenn Du zuerst in Rosenheim innerorts mit 89 geblitzt wirst, 2 Stunden später in Neu-Ulm dann nochmal die 50 ignorierst und stattdessen 92 fährst, um dann auf der Weiterfahrt nach Köln auf der A61 im 130er Bereich mit 195 geblitzt zu werden, dann bist Du dreimal dran, kannst Dich direkt zur Nachschulung anmelden und augenblicklich auf dem Arbeitslosenamt ein Stellenangebot aufgeben: "Chauffeur für 9 Monate gesucht" :p

Bei soviel Glück würde ich direkt zur nächsten Lotto-Annahmestelle fahren...äh...laufen ;-))

Cisco

Niemals Servo
26.05.2003, 12:13
Original geschrieben von MK155
, dann bist Du dreimal dran, kannst Dich direkt zur Nachschulung anmelden und augenblicklich auf dem Arbeitslosenamt ein Stellenangebot aufgeben: "Chauffeur für 9 Monate gesucht" :p

Bei den Punkten wär ich mir nicht so sicher ob die nicht nur bis zum nächsten Stand angehoben werden, an dem das Amt eine Mitteilung über den kritischen Punktestand losschicken müsste.

Alois
26.05.2003, 12:20
"Bei soviel Glück würde ich direkt zur nächsten Lotto-Annahmestelle fahren...äh...laufen ;-))"

Ist mir schon passiert, Bundesstrasse 11 einmal innerorts (50 km/h), dann freie Strecke (=100 km/h) dann Beschränkung auf 70 km/h. Das ganze innnerhalb von 5 km. Die haben damals sehr unfallintensive Strecken überprüft. Hat aber bei mir nie geblitzt (muß allerdings zugeben, mit dem Motorrad hat man mehr Überblick und sieht die Dinger eigendlich immer rechtzeitig) ... ähhh Schmarrn, halte mich natürlich IMMER an Geschwindigkeitsbeschränkungen.
PS: im Lotto habe ich noch NIE gewonnen (habe allerdings erst 2 mal gespielt)

wave
26.05.2003, 12:37
Ich bin am Sonntag von einer Urlaubsreise auf Rügen zurückgekommen und warte schon auf die Strafmandate wegen zu schnellen Fahrens.
In Meckpom wird ja alle paar 100 m geblitzt, die wollen den Touristikverkehr auch noch zum Erliegen bringen. :confused:

MfG wave

Tina
26.05.2003, 16:25
Hi Wave!

Wie oft bist denn Du geblitzt worden? :confused:

Tina

gwg
26.05.2003, 16:45
Original geschrieben von Alois
"Bei soviel Glück würde ich direkt zur nächsten Lotto-Annahmestelle fahren...äh...laufen ;-))"

Ist mir schon passiert, Bundesstrasse 11 einmal innerorts (50 km/h), dann freie Strecke (=100 km/h) dann Beschränkung auf 70 km/h. Das ganze innnerhalb von 5 km. Die haben damals sehr unfallintensive Strecken überprüft. Hat aber bei mir nie geblitzt (muß allerdings zugeben, mit dem Motorrad hat man mehr Überblick und sieht die Dinger eigendlich immer rechtzeitig) ... ähhh Schmarrn, halte mich natürlich IMMER an Geschwindigkeitsbeschränkungen.
PS: im Lotto habe ich noch NIE gewonnen (habe allerdings erst 2 mal gespielt)

Hallo,
ich denke, beim Motorrad hast Du doch immer "gute Karten"; oder hast Du vorne ein Nummernschild??????:p :p :p
MfG
Günther

Tomir32
26.05.2003, 16:52
Hallo,

also erst gar nicht erwischen lassen ist meine Devise. Blos dafür bräuchte man einen Ferrari. Ab 297 Km/h kommt die Kamera nicht mehr mit, ein Bild wird zwar geschossen aber ohne dein Auto!!! :D

Gruß,
Tomi

MK155
27.05.2003, 04:37
Original geschrieben von Tomir32
Hallo,

also erst gar nicht erwischen lassen ist meine Devise. Blos dafür bräuchte man einen Ferrari. Ab 297 Km/h kommt die Kamera nicht mehr mit, ein Bild wird zwar geschossen aber ohne dein Auto!!! :D

Gruß,
Tomi
Das wäre die eine Möglichkeit - abgesehen davon, wer einen Ferrari zahlen kann, dem tun die paar Knöllchen nicht weh - die andere wäre einfach das zu fahren, was erlaubt ist.
So mach's ich die meiste Zeit. Funktioniert astrein :D ... seit rund 10 Jahren ...

wave
27.05.2003, 08:17
Original geschrieben von Tina
Hi Wave!

Wie oft bist denn Du geblitzt worden? :confused:

Tina

Direkt bemerkt habe ich es nicht, nur sehr viele fest installierte Blitzkästen gesehen und häufig war ich schneller als erlaubt.
MfG wave

Fränki
28.05.2003, 21:17
Original geschrieben von gwg
Hallo,
ich denke, beim Motorrad hast Du doch immer "gute Karten"; oder hast Du vorne ein Nummernschild??????:p :p :p
MfG
Günther


Die guten Karten kannst du getrost beiseite legen, denn wenn der Messbeamte in seinem Fahrzeug das Kennzeichen notiert, zählt das trotzdem. Und solltest du bei Rotlichtanlagen drüberfahren, kann es passieren, dass eine Kamera von vorn und eine von hinten Fotos macht.
Also lieber schön langsam fahren :D

Jack
29.05.2003, 07:57
Original geschrieben von Fränki
Die guten Karten kannst du getrost beiseite legen, denn wenn der Messbeamte in seinem Fahrzeug das Kennzeichen notiert, zählt das trotzdem. Und solltest du bei Rotlichtanlagen drüberfahren, kann es passieren, dass eine Kamera von vorn und eine von hinten Fotos macht.
Also lieber schön langsam fahren :D
Naja...wenn man mit ordentlich Speed vorbeidonnert, wird sich der Typ mit dem lesen auch etwas schwer tun. ;) :D :D
Bis jetzt ist noch nichts gekommen. :)


Bye

Polo TDI 2002
10.06.2003, 20:13
Original geschrieben von wave

In Meckpom wird ja alle paar 100 m geblitzt, die wollen den Touristikverkehr auch noch zum Erliegen bringen. :confused:

MfG wave

Stimmt, mein Dad bekam auch noch 2 schicke Urlaubsfotos nachgeschickt ! :D