PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Seltsam abgefahrene Reifen!


frank_22
28.05.2003, 20:44
Hallo,

also mein Vater hat einen ´95 Passat. Dieser hat mitlerweile 290.000 km runter und die ohne größere Probleme. Aber jetzt machen wir uns doch Gedanken um das tolle Auto.

Da meine Eltern morgen für ein paar Tage weg fahren wollen, habe ich den Wagen noch mal durchgecheckt.

Und bei den Reifen habe dann die Alarmaglocken geklingelt. Und zwar sind diese auf beiden Seiten vorne innen extrem abgefahren, jedoch nicht klassisch einfach nur weniger Profil, sonder es sieht und fühlt sich so an, als ob die Reifen an dieser abgefahrenen Flanke rundherum eine Delle nach innen haben. Bzw. noch mehr abgefahren sind als sowieso schon.

Und das auf beiden Seiten. Sowas habe ich noch nicht gesehen.

Woran kann das liegen?

Gruß
Frank

Niemals Servo
28.05.2003, 21:52
Da würde ich mal den Sturz/ die Spur kontrollieren lassen.
Nach 290000km können Aufhängungen/Lager/Gelenke etwas ausgeleiert sein, da leidet schon mal die Geometrie.

Das ist leider das einzige, was mir zu innen abgelaufenen Profilen einfällt.
Über den Umfang sind sie gleichmäßig verschlissen (das mit den Dellen scheint mir etwas unglücklich formuliert)?
Wieviel haben die Reifen denn runter? Wenn es 290.000km sind, dann weiß ich wo das Problem liegt. :D
Was für ein Reifen ist es überhaupt.

beetle24
29.05.2003, 05:36
Moin...
... offenbar handelt es sich um den bekannten "Sägezahn", einer ungleichmässigen Abnutzung jedes einzelnen "Profilsegmentes" in radialer Richtung.

Grobstollige Reifen - auch bekannter Marken - neigen dazu bei einigen Fahrzeugtypen. Die Kombination von Achslast, Radgewicht und Dampfungseigenschaften z.B. an der Hinterachse führen zu Microschwingungen und in weiterer Folge zu solchen immer stärkeren trapezartigen Abnutzungen, die man am Besten schräg von hinten betrachtet bei Seitenlicht erkennen kann.

Überwiegend sind die Reifen an der Hinterachse betroffen. Auffällig ist das geschwindigkeitsabhängige Wummern oder Brummen der Reifen.

Ich hatte diesen Effekt nur am Arosa und Lupo, die beide mit breiten 15er gefahren werden.

Der Fachhandel empfiehlt, mitten in der Saison oder nach 6000km, die Reifen von der VA mit der HA zu tauschen.

Ob dieser Effelt im vorliegenden Fall vorliegt, kann man den Ausführungen von Frank nicht entnehmen, da zur weiteren Beurteilung das optische Fehlerbild erforderlich ist.

Mein Erfahrungen sind darüber hinaus:
- Ungleichmässige Abnutzung beginnend von der Reifenmitte bis zur Reifenflanke einer bevorzugten Seite können von falscher Spur oder falschem Sturz stammen.
- Starke Abnutzung der Reifenmitte lässt auf zu hohen Luftdruck schliessen.
- Auswaschungen und grössere Dellen am Umfang verteilt könnten von schlechten Dämpfern stammen.

Ich würde einfach einen Reifenfachbetrieb aufsuchen und evtl. eine zweite Meinung bei einem VW-Händler einholen - alle Spekulationen ohne Augenschein bringen meiner Meinung nach nichts.

Schöne Grüsse aus dem wirklich sonnigen Norden ;)

frank_22
29.05.2003, 09:33
Hallo,

ja ich weiß nicht sehr glüchlich formuliert. Ich versuche es noch mal.

also die Reifen sind nur innen abgefahren, auf einer breiten von ca. 2 cm von der Reifenflanke aus. Ansonsten sind noch ca. 5 mm Profil vorhanden.

Wenn man über diese 2 cm mit den Finger geht merkt man, dass in diesem Bereich, in der Mitte, rundherum noch mehr Gummi fehlt also wie ne Delle nach innen.

Toyos Proxes T1 sind montiert, also einzelne Profilblöcke gibt es da nicht.

Gruß
Frank