PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Frage zu Komfortblinker


golf vision
21.10.2002, 18:34
Hallo,

ich habe mal eine Frage zum sogenannten Komfortblinker, den es ja u.a. beim neuen Polo (serienmäßig?) gibt.

Mir ist bisher bekannt, dass wenn man den Blinkerhebel ganz kurz antippt (für die Zeit für einmaliges Blinken), dann die Blinker insgesamt 3 mal blinken.

Wie verhält sich diese Funktion, wenn man den Blinkerhebel etwas länger gedrückt hält (für die Zeit, in der die Blinker schon 2 mal blinken)?

Blinken die Leuchten dann auch insgesamt 3 mal (also noch einmal mehr)?

Und wie verhält es sich, wenn man den Blinkerhebel schon für die Zeit von 3mal Blinken gedrückt hält?

Ich frage wegen einer Schaltung, die ich eventuell für meinen Golf IV nachbauen möchte.

Danke für Antworten

Lars

Brechter
28.11.2002, 12:47
reicht es nicht sich einfach das entsprechde Relais von VW zu besorgen um es dann auszutauschen?

Brechter

Alois
28.11.2002, 12:50
@brechter:
es gibt kein "entsprechendes Relaise". Das ganze läuft über den CAN-Bus und ist deshalb nicht so einfach nachzurüsten. Also golf vision hat schon recht, dazu muß man sich eine entsprechende Schaltung entwickeln.

Martin R
28.11.2002, 16:58
Müsste mit einen Zeitrelaise funktionieren.

Das Problem wird sein eines mit der richtigen Einstellung zu finden.

FloriV6 TDI
28.11.2002, 18:04
beim meinem A4 ists so....
sprich, dass coole und bei mir eingebürgerte "einmal" blinken geht überhaupt nicht mehr.... :mad: :mad:

dafür folgendes:

-> einmal tippen -> dreimal blinken
-> zweimalblinkenlassen -> zwei blinker
und dann halt je nach anzahl, wie lang man ihn halt (ohne einzurasten) in dieser position hält... :)

mir gefiel dass einmal blinken besser, aber gut - dreimal erhöt den Komfort :mad: :rolleyes: :mad: aber ist wohl auch als Sicherheitsgewinn zu betrachten.....

Hoffe geholfen zu haben - Ciaooooo

beetle24
28.11.2002, 18:50
Original geschrieben von Alois
[B ....Das ganze läuft über den CAN-Bus und ist deshalb nicht so einfach nachzurüsten..... [/B]

Alois...
mit der Technik scheinst Du es wohl nicht so genau zu nehmen ;)..

..beim Polo läuft der Blinker nicht über den CAN-Bus.... Die Blinkerfunktion ist von der Logik und vom Timing im Steuergerät für Bordnetz J519 integriert. Blinkerhebel und die 3 Blinklampen je Seite sind konventionell verdrahtet.
Das Steuergerät J5119 ist über die beiden Haupt-CAN-Busse mit weiteren 9 Stück (!!) diagnosefähigen Steuergeräten verbunden.

Das folgende Bild zeigt das angesprochene Detail.

Schöne Grüsse

Martin R
28.11.2002, 19:09
Funktioniert das Teil auch ohne angeschlossenen CAN-Datenbus??

Also praktisch als "besserer Blinkgeber".

beetle24
28.11.2002, 21:32
Original geschrieben von Martin R
Funktioniert das Teil auch ohne angeschlossenen CAN-Datenbus?? Also praktisch als "besserer Blinkgeber".

Eines vorweg...
... der neue Polo2002 ist der Schrittmacher der neuen Elektrik-Philosophie in der 2. Generation bei VW (den D1 mal ausgenommen) - der Touran ist in dieser Hinsicht dem Polo bereits gefolgt und der Golf5 wird in die gleichen Fußstapfen treten.
Neu ist daran, einem zentralen Steuergerät sehr viele zentrale Logik- und Lastfunktionen zu übertagen und zugleich mit der Peripherie und dessen dezentralen Steuergeräten über 4 verschiedene Busse zu kommunizieren. Das spart ne Menge verstreuter Relais und Verkabelung.

@Martin R

Wir täten dem" Steuergerät für Bordnetz" unrecht, würden wir es nur als "modernes" Blinkrelais sehen ;).
Vielmehr nimmt es im Elektrik-Management DIE zentrale Stellung ein mit folgenden Funktionen:

- Lastmanagement (autom. selektive Lastabschaltung bei Unterspannung)
- Blink- u. Warnlichtsteuerung (incl.autom. Crashsignalisierung)
- Außenspiegel undHeckscheibenheizung (mit Rücksitzlehnenüberwachung
- Hupenansteuerung
- GRA mit Umsetzung auf CAN-Bus-Antrieb
- Scheiben wisch/wasch/Regensensor/Intervall.... (z.b. Blockieren des SW bei offener Klappe)
- Innenlichtsteuerung
- Kraftstoffpumpen-Vorlauf (beim Tür öffnen)
- Fernentriegelung Heckklappe
- Instrumenten- u. Schalterbeleuchtung
- Kopplung an Schiebedach- u. Türmodule

Die meisten der o.g. Funktionen werden auch ohne Bus laufen - doch dieses nützt wenig: Ohne CAN-Bus kein Motorlauf.

Schöne Grüsse

Hier ein Bild vom Steuergerät J519, wie es in ähnlicher Form auch im Golf5 zu erwarten ist.