PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ESP oder 4Motion - was würdet ihr nehmen?


FrankS
22.10.2002, 08:04
Ein Freund aus den USA muss sich entscheiden, ob er seinen neuen Passat mit ESP oder 4Motion nimmt, beides geht in den USA im Moment noch nicht. Er wohnt in Washington, also in einer Gegend, wo es auch mal Schnee gibt, hatte allerdings bislang auch ohne 4Motion noch keine Probleme. Ich würde ihm ganz objektiv zu ESP raten (subjektiv würde ich aber vermutlich eher 4Motion nehmen J ), was würdet ihr machen und warum?

Gruß,

Frank

Hoinzi
22.10.2002, 08:25
Hallo Frank,

für mich wäre das eine reine Preisfrage. Wenn ich genügend Geld zur Verfügung hätte -> Allrad. Falls nicht, mindestens ESP.

Hier nehmen viele Leute deswegen keinen Allrad, weil Sie es

1. nicht wirklich brauchen
2. Es nicht unerheblich Aufpreis kostet und
3. der Spritverbrauch höher ist.

Punkt 3 dürfte ja in den USA keine so große Rolle spielen, gemessen an dem, was da teilweise so rumfährt, dürfte ein Passat selbst mit 4Motion (also eigentlich Quattro) ziemlich sparsam sein.

Ich persönlich hätte für mein Auto ganz gerne Allrad, nicht weil hier ständig Schnee liegen würde, sondern weil der Frontantrieb mit der "harmonischen" Kraftentfaltung meines Autos etwas überfordert ist, gerade auf nasser Straße.

Also wie gesagt, wenns nicht am Kaufpreis hängt Allrad kaufen.

Viele Grüße

Jan

tehr
22.10.2002, 08:25
Ich persönlich würde immer ESP nehmen, da ich im Flachland und wohne und Schnee hier relativ selten ist.

4Motion bringt nur etwas beim Beschleunigen oder wirklich extremen Schneeverhältnissen. Bisher kam ich mit Zwei-Rad-Antrieb und ESP (was ASR und EDS einschließt) eigentlich überall hin.

Der Allrad-Antrieb kostet auch permanent ca. 1 Liter Sprit mehr, so dass er für mich nicht in Frage käme.

Rolling Thunder
22.10.2002, 08:25
Kommt auf den Motor an. Wenn er sich einen V6 oder einen anderen drehmomentstarken Motor zulegen will, dann sollte er einen 4Motion nehmen. Die Schlupfregelung des ESP ist mit 300Nm total überfordert, was ich schon bei meinem 130PS TDI merke.

TugrulV5
22.10.2002, 10:48
Ich wohne in der Ostschweiz,und im Winter haben wir genügend Schnee.Trotzt 170PS und Frontantrieb habe ich keine Probleme.Aber bei Grenzberiech hat mir ESP x-mal geholfen.

A4 Cabrio
22.10.2002, 10:56
Ich würde in der Situation den 4Motion vorziehen, denn ESP nützt bei Schnee gar nix, da man es abschalten muss, damit man vorankommt. Voraussetzung ist natürlich, dass der Winterbetrieb der entscheidende Kaufgrund ist, falls er im Winter nicht soviel fährt würde ich auch ESP vorziehen.

Byeee

A4 Cabrio

Mike_Golf_IV
22.10.2002, 11:42
Es gibt in den USA ESP? Beim Golf aber nicht, oder?

Der Neue
22.10.2002, 15:12
ESP gibt es, aber nicht serienmäßig.

Ich persönlich stimme rolling thunder zu.
Starker Motor 4 Motion, ESP bei Schwachem.
Auch dran denken ob er in einem Gebiet wohnt wo es viel regnet und schneit, oder wo es sehr heiß ist. Denn Allrad bringt hier enorme Vorteile! Esp wirkt ja nur:) was wenn der Wagen ausbricht, Allrad ist immer für Dich da :)

emotion
22.10.2002, 21:41
Den vielen verschiedenen Antworten ist ja zu entnehmen,daß die Wahl nicht ganz einfach ist-erst recht nicht für den amerikanischen Markt.Da kann man keine "richtige" Antwort finden.Reinweg vom Nutzen her braucht man ESP sicher öfters als Allrad-Antrieb!Wer schöpft den Nutzen 4 angetriebener Räder denn ständig aus?Doch nur die,die in bergigen Regionen wohnen.Und das ganze Jahr über Allradtechnik mit sich "rumschleppen"-das ist doch mehr was fürs "Image"-aber von keinem Nutzen.Es sei denn, man hat wirklich potente Motoren.Ich behaupte mal,daß ESP für den Wiederverkauf mehr bringt als 4Motion.Trotz moderner 4Motion Technik merkt man den Allrad-Antrieb beim Fahren-und er erzeugt höheren Kraftstoffverbrauch.
Wenn Amis Allrad wollen,dann fahren die massive Geländefahrzeuge.Aber ob das auch auf den Freund von FrankS zutrifft?
Tschau.

tehr
23.10.2002, 08:28
Ich kann auch keinen Vorteil von Allrad erkennen, wenn man nicht gerade bei Schnee oder auf matschigen Wegen unterwegs ist. Für den normalen Autofahrer und die Umwelt lohnt sich Allrad nicht.

Ari
23.10.2002, 11:38
bei den Geschwindigkeiten die in Amerika gefahren werden dürfen, würde ich keins von Beiden nehmen.

Was nützt einem ESP oder 4Mo bei 50 Meilen in der Stunde.
:rolleyes:
Ari

tehr
23.10.2002, 11:41
Was hat das mit der Geschwindigkeit zu tun ?

Der Allradantrieb spielt seine Vorteile gerade bei niedrigen Geschwindigkeit bei sehr schlechter Straße aus.

Auch das ESP kann bei 200 km/h keine Wunder mehr vollbringen.

Ludger Rosen
28.10.2002, 06:08
Was hat der dann als 4Motion serienmäßig drin?

ABS
ASR
ADS

sollte reichen.

ESP würde ich mir zwar immer holen, aber in den Staaten :rolleyes: Gibt es ja keine Bäume :D