PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Lebermoos?


Adefe
29.01.2021, 07:33
Wirft man einmal einen Blick zurück in die Vergangenheit, so fällt auf, dass Moose in ihren unterschiedlichsten Arten wahre Überlebenskünstler waren - und es bis heute sind. So haben sie im Laufe von Jahrtausenden immer wieder neue, hocheffiziente Inhaltsstoffe entwickelt, welche sie - offensichtlich mit großem Erfolg - vor Bakterien, Pilzen sowie nicht zuletzt vor Fressfeinden schützten. Dieser Aspekt blieb auch den Naturvölkern nicht verborgen. Und so war es damals nur eine Frage der Zeit, bis man vor allem Lebermoose für die Behandlung von Wunden, zur Vorbeugung und Heilung von Pilz- bzw. Hauterkrankungen sowie zur Behandlung von Geschlechtskrankheiten verwendete. Habt Ihr es schon einmal probiert? -> Gesehen auf: https://www.2-sight.eu/lebermoos/

digitron
01.02.2021, 10:45
Tja wenn mna bedenkt das Pilze ebenso wahre Überlebenskünstler sind ... Und im Prinzip einer der größten zusammenhängenden Organismen. Und auch noch dazu genussfähig (https://www.genuss-tut-gut.de) sind ...

Ermin
30.04.2021, 13:42
Kann das wirklich so helfen?