PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kombiinstrument, Plexiglas gesprungen


abu
04.07.2003, 11:05
Hallo,

ich bin ganz neu hier im Forum und grüße alle Mitglieder.

Vielleicht kann jemand bei folgendem Problem helfen:

An meinem Golf IV hat die Plexiglasabdeckung des Kombiinstruments inzwischen drei Sprünge, jeweils von der Unterkante ausgehend nach oben verlaufend und ca. 1 bis 2 cm lang. Sieht natürlich nicht so toll aus.

Meine Werkstatt sagte, dass das gesamte Kombiinstrument ausgetauscht werden muß, die Plexiabdeckung gibt es nicht einzeln.

Weiß jemand, ob die Plexiabdeckung demontiert werden kann, ohne das Kombiinstrument und die Abdeckung dabei zu beschädigen?

Man könnte dann vielleicht ein defektes Kombiinstrument (billig!) kaufen und die Plexiabdeckung tauschen.

Wie werden eigentlich die bei ebay immer wieder angebotenen Tachoringe eingebaut? Wird hierzu nicht auch die Plexiabdeckung aus- und wieder eingebaut?

Wer hat hierzu schon Erfahrungen und kann helfen?

spip
04.07.2003, 11:12
Schau mal hier:

http://members.void.at/axel/Auto/Tips/Tachoringe/einbauanleitung_tachoringe.htm

Scheibe ist "nur" geklebt.

Gruß Spip

spip
04.07.2003, 11:17
Mist...

sehe gerade das Du die Bilder nicht vergrößern kannst wenn Du den direkten Link nutzt.

Gehe lieber über die Homapage:

http://members.void.at/axel/

Gruß Spip

golf4
04.07.2003, 11:26
mein Golf IV BJ: 1998 hat ein paar Kratzer im Plexiglas, wie kommen denn da Sprünge rein, kann mir da nicht vorstellen wie das gehen soll ?

spip
04.07.2003, 11:49
Das Plexiglas ist leider sehr empfindlich.

Irgendwo wurde mal diskutiert wie man das Glas reinigen soll ohne es gleichzeitig zu zerkratzen, eine Lösung wusste keiner so richtig.

MauK
05.07.2003, 09:48
Bei mir war etwas Staub auf der Plexiglasabdeckung. Habe das mit einem Papiertaschentuch abgewischt.
Resultat: Feine Kratzer drin.
Das ist lächerlich, was für ein Mist wird da eingebaut.

Gut, ist kein Drama.

Wen so etwas stört: Ich habe irgendwo gelesen, die Politur zum Auspolieren von Kratzern auf einem Kunststoffdisplay eines Handys hilft hier auch. Aber noch nicht selbst ausprobiert.

gwg
05.07.2003, 12:03
Original geschrieben von spip
Das Plexiglas ist leider sehr empfindlich.

Irgendwo wurde mal diskutiert wie man das Glas reinigen soll ohne es gleichzeitig zu zerkratzen, eine Lösung wusste keiner so richtig.

Hallo,
ich verwende immer ein Microfasertuch; geht sehr gut!!
Ansonsten gibt es auch Staubsaugerbürsten, geht auch gut!!
MfG
Günther

Golfilein
05.07.2003, 19:09
Hi!

Kennt niemand jemanden, der eine Glasplatte in der Größe der Plexiglasplatte ausschneiden kann?

Da das Plexi-Teil nur geklebt ist, dürfte es wohl gehen, die Scheibe drauf zu kleben.

Ist die Plexischeibe eigentlich gewölbt? Wegen Entspiegelung und so? Dann wäre Glaslösung wohl nicht drin.

Gruß

Golfilein

FloriV5
05.07.2003, 19:14
Original geschrieben von gwg
Hallo,
ich verwende immer ein Microfasertuch; geht sehr gut!!
Ansonsten gibt es auch Staubsaugerbürsten, geht auch gut!!
MfG
Günther

richtig. mit einem Microfasertuch funktioniert dass prima! ;)
Streifenfrei und ohne Kratzer.

aber so kleine Staubsaugerbürsten wie Günther hab ich nicht :rolleyes:

gwg
05.07.2003, 19:39
Original geschrieben von FloriV5
richtig. mit einem Microfasertuch funktioniert dass prima! ;)
Streifenfrei und ohne Kratzer.

aber so kleine Staubsaugerbürsten wie Günther hab ich nicht :rolleyes:

Hallo,
die gibt es bei so kleinen Staubsaugern für Autos!!!:p :p :p
MfG
Günther

FloriV5
05.07.2003, 19:49
Original geschrieben von gwg
Hallo,
die gibt es bei so kleinen Staubsaugern für Autos!!!:p :p :p
MfG
Günther

ahja :p

wenn ich dass auto aussage, dann nur mit dem großen Kärcher der im Keller parkt :cool:

abu
07.07.2003, 08:17
Hallo,

danke für die vielen Antworten.

Aber es ging mir eigentlich mehr um das Austauschen der Plexischeibe, nicht um das Reinigen.

Danke Spip!

Hat vielleicht noch jemand einen Tip?

Gruß, abu

V5F
07.07.2003, 17:12
Moin Abu,

das mit der Plexischeibe ist so'ne Sache.........

Habe bei mir letzes Jahr die Tachoringe eingebaut und dabei den ganzen Kram auseinandergenommen. Für den Ausbau des Kombiinstruments........ Lenkradverstellung ganz nach unten und die kleine Abdeckung oben an der Lenksäule abklipsen. Dann die 2 Torxschrauben darunter lösen und das Instrument von unten her vorsichtig rausziehen. Hinten sind je nach Ausführung 2-3 Stecker abzuziehen und dann ist das Ding draussen.
Die Plexischeibe ist gebogen und ist auf einem schwarzen Kunststoffteil festgeklebt, das auch rund um die Instrumente die Abdeckung macht. Die Abdeckung mitsamt Scheibe ist von hinten mit ( ich glaub' ) 2 Schrauben befestigt. Nach Lösen dieser kannst Du das Ganze vorsichtig von der Instrumentenplatine abziehen.

Würde jetzt versuchen diese kpl. Einheit neu zu bekommen !

Das Abnehmen der Scheibe ist nicht ungefährlich.......... Ich hab's zum Einsetzen der Tachoringe gemacht, indem ich die Scheibe Stück für Stück mit einem kleinen Schraubendreher abgehebelt habe. An einer Ecke hatte ich's zu eilig und habe das sofort mit einem kleinen Riß bezahlt. Das Ding ist null elastisch und reißt verdammt schnell ein !

Das Einsetzen der Ringe ging dann allerdings ziemlich easy, die Scheibe habe ich mit 5-Minuten Epoxy wieder verklebt.

So denn + Grüsse

Frank

abu
08.07.2003, 06:05
Moin, moin,

hört sich ziemlich kompliziert an das Ganze. Ich werde wohl versuchen, bei ebay ein fefektes Kombiinstrument billig zu ersteigern und dieses zu zerlegen, bevor ich mich an die eigentliche Arbeit mache.

Danke Frank,
abu