PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fremden Lackauftrag entfernen


ltkirk
04.07.2003, 17:57
Jemand hat ganz unkonvetionell versuch meinen Golf zu verschönern. Dabei hat er durch "enge Vorbeifahrt" versucht seinen Lack auf meinen aufzutragen, was auch teilweise gelungen ist.

Vielleicht komme ich ja teilweise um einen Neulackierung herum, sollte ich diesen Fremdlack wieder wegpoliert bekommen.

Hat jemand in der Richtung schon Erfahrung gesammelt, ich möchte das Ganze ja nicht unnötig schlimmer machen und keinesfalls den sehr guten Lack drumherum beschädigen?

thx
ltkirk

MikeB70
04.07.2003, 20:36
Ich habe mit ganz normaler Politur gute Erfahrungen gemacht. Ich hatte zweimal Rempler. Zwar beide Male nicht mit anderen Autos, sondern "nur" mit einem Pfeiler und so einem Metalpoller (diese Mistdinger, die zu niedrig sind, um sie im Innenspiegel sehen zu können). Aber trotzdem war jedes Mal fremder Lack an meinem Auto. Wahrscheinlich von denen, die vorher an der gleichen Stelle eingeschlagen sind.
Den Fremdlack habe ich mit der Politur problemlos wieder runter bekommen.

Gruß Mike

GolfTDIGTI
05.07.2003, 22:24
Hallo!

Dafür eignen sich schärfere Polituren, wie z.B. "Rot-weiss". Das bekommt alles ab.

Gruß! Matthias