PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Isofix Kindersitzbefestigung Schrott!


ffuchser2
18.07.2003, 19:24
Hab dem Kleinen den besten Sitz gönnen wollen (Römer Duo)
für 230 € und dann passt das Dingens nicht!!!!!!!!!!!!
Ich bin ja nun wirklich nicht ungeschickt, das bringt doch keiner daran.
Alle Bora sind also mit Isofix versehen. Aber bei der Rekaroledersitzrückbank sind die Metallbügel so tief, das man den Sitz nie eingerastet bekomt.
Bin sogar beim unwissenden gewesen, und habe noch einen 2. angerufen aber ich glaube die wissen nichtmal was Isofix ist.

Bin echt stinksauer. Wer testet sowas??????:(

A6-Fahrer
18.07.2003, 19:30
Original geschrieben von ffuchser2
Hab dem Kleinen den besten Sitz gönnen wollen (Römer Duo)
für 230 € und dann passt das Dingens nicht!!!!!!!!!!!!
Ich bin ja nun wirklich nicht ungeschickt, das bringt doch keiner daran.
Alle Bora sind also mit Isofix versehen. Aber bei der Rekaroledersitzrückbank sind die Metallbügel so tief, das man den Sitz nie eingerastet bekomt.
Bin sogar beim unwissenden gewesen, und habe noch einen 2. angerufen aber ich glaube die wissen nichtmal was Isofix ist.
Hast Du die Einführhülsen verwendet? Hast Du den grünen Hebel unter dem Kindersitz auch voll rausgezogen?

Ich habe weder beim Golf IV noch beim A6 da Probleme.

ffuchser2
18.07.2003, 19:47
Die einführ hülsen waren aussen nur mit grober!! Gewalt und innen garnicht reinzubekommen.
Klar war voll ausgezogen.
Der VW Mann hat es auch erst nicht geglaubt, der ATU Mensch wollte es selber sehen.
Echte Sauerei!
Ich werd mal VW Schreiben, da hätt ich eh noch ein paar Anmerkungen zumachen.
!. !.Gang zu kurz, regelt bei 5500 ab (Was soll der Quatsch?)
2. H4 Licht ist mehr als schlecht (Schlechter als im letzten 353er Wartburg)
3. Hydraulische Kupplung ist (Meine Meinung) für die vielen Getriebeschäden (Muß man öffter mal schnallzen lassen, damit der Druckpunkt wieder stimmt.
4. Bremsanlage V6 ist eine katastrophe, wie wär es denn mal mit mehrkolben Bremssätteln ?( Hatte der Wartburg auch schon)
5. TDI rußen und stinken wie wäre es mal mit nem Filter?
6. DLärmbelästigung durch TDI vor allem 2,5l außen ( der Nachbar macht mich irre mit dem Krach!
6. Tiptronik bei einigen Modellen zulang übersetzt (A6 2,4l schafft keine 200 zuhalten im 5.
7. bin ich echt sauer

A6-Fahrer
18.07.2003, 20:58
Original geschrieben von ffuchser2
Die einführ hülsen waren aussen nur mit grober!! Gewalt und innen garnicht reinzubekommen.
Klar war voll ausgezogen.
Ist beim A6 (Leder) auch so, aber es geht schon. Wo hast Du den Sitz gekauft, hat man Dir da gezeigt wie es gemacht wird und die Gelegenheit gegeben es selbst auszuprobieren???

Original geschrieben von ffuchser2
Ich werd mal VW Schreiben, da hätt ich eh noch ein paar Anmerkungen zumachen.
Na nun mach' Dich aber nicht lächerlich...

ffuchser2
18.07.2003, 21:19
Wie ich schon schrieb, bin ich nicht mit 2 linken Händen geboren,
wie ich schon sagte die Leute von VW und ATU waren einfach nur ratlos.
Und ich bin erst hingegangen als ich sah das es nicht funzen kann.
Führungshülse im inneren ISONIX teil kommt nicht am Metallboden der Sitzfläche vorbei.

Na man muß auch mal Dampf ablassen, aber was ich mir schon von KFZ Meistern und Ing. anhören mußte als Leie, da kommt mir das schon mal Spanisch vor mit der Ausbildung der Leute.
Egal gibt in meinem Gebiet auch tolle Spezis. Wenn mir das schon auffällt, bin ja auch nicht die Leuchte.

Also kannst Du bei deinem A6 mit Leder den sitz gerade nach hinten reinschieben??????
Oder leicht nach unten? Bei mir waren es 45 ° , dann noch ohne Führung innen, Außen nur mit gewalt, war an ein Einrasten nicht zudenken.
Dann hab ich Spaßeshalber noch dasSitz unterteil abgeschraubt. dann ging es einfach rann, das wollte ich so aber nicht.

René
18.07.2003, 21:57
2. H4 Licht ist mehr als schlecht (Schlechter als im letzten 353er Wartburg) 4. Bremsanlage V6 ist eine katastrophe, wie wär es denn mal mit mehrkolben Bremssätteln ?( Hatte der Wartburg auch schon)

warum holst dir nicht wieder so ein super Wartburg....?
Kenn auch paar leute die zufrieden sind mit isofix auf leder;)
Mfg
René

A6-Fahrer
18.07.2003, 22:01
Original geschrieben von ffuchser2
Also kannst Du bei deinem A6 mit Leder den sitz gerade nach hinten reinschieben??????
Oder leicht nach unten? Bei mir waren es 45 ° , dann noch ohne Führung innen, Außen nur mit gewalt, war an ein Einrasten nicht zudenken.
Beim A6 muß ich den Sitz auch leicht nach unten reinschieben.

Aber nochmal: anscheinend hat Dr niemand gezeigt, wie der Sitz richtig montiert wird. Versuch doch mal die Führungshülse wenigstens so zwischen Lehne und Bank zu drücken, daß Du auf den Bügel sehen kannst. Dann ziehst Du die beiden "Zangen" mit dem grünen Hebel nochmal ganz raus, danach stellst Du den Sitz auf die Rückbank, ohne daß die Zangen die Lehne berühren. Dannquetschst Du dich so in das Auto, daß Du den Öffnungsmechanismus der linken Zange mit der linken Hand und der rechten Zange mit der rechten Hand (jeweils natürlich nur Daumen und Zeigefinger) greifst. Dann erst schibst Du den Sitz in die Führungshülsen. Damit verhinderst Du nämlich, daß die Zangen vorzeitig wieder in den Kindersitz eingeschoben werden.

GolfTDIGTI
18.07.2003, 22:06
Original geschrieben von ffuchser2

6. Lärmbelästigung durch TDI vor allem 2,5l außen ( der Nachbar macht mich irre mit dem Krach!


Ich liebe das Geräusch des 2,5l-TDI. Vielleicht können wir den Nachbarn tauschen:D

Gruß! Matthias

BoraV5
19.07.2003, 07:48
´Hehe,

ich würde lieber meine schwarzen Stoffsitze (Highline)
gegen Deine Leder tauschen! ;)

BoraV5
19.07.2003, 07:52
Hi!

Nochmal: Frag mal in unserem Bora-Forum, obs da vielleicht noch mehrere gibt, die das Problem haben, oder eine Lösung wissen:

www.bora-forum.de.vu

ffuchser2
19.07.2003, 10:49
Hab genau das gemacht. wenn ich dann nach hinten unten schieben wollte, dann störte die Lehne vom sitz!!!
Das hat nur so funktioniert, wenn man das Sitz unterteil abgeschraubt hat!!
Wo wäre denn das Problem die DInger länger zu machen gewesen??? (die Isonix halter am Auto)
Hab heute an VW geschrieben, bin immer noch sauer

Thomas TDI
23.07.2003, 17:08
Ich habe wie der A6-Fahrer bei unserem A6 mit Leder keine Probleme. Unser Golf 4 mit Leder und Sportsitzen ist da aber nicht so unproblematisch.

Die Einführhülsen gingen schwer rein, das geht aber mit etwas Geduld.

Durch die etwas störrischen Ledersitze mit den relativ dicken Seiten braucht man schon Übung, um den Sitz einzubauen. Versuch's mal, in dem Du erst eine Seite befestigst und dann die andere. Klappt mit der Zeit sehr gut. Meine Frau hat aber auch heute noch (nach einem halben Jahr Golf) Probleme.

Unbedingt solltest Du das Gurtschloß zur Seite klappen. Das stört tierisch und wird ohnehin nicht gebraucht.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Gruß Thomas

Jack
23.07.2003, 18:16
Original geschrieben von ffuchser2
1. !.Gang zu kurz, regelt bei 5500 ab (Was soll der Quatsch?)
2. H4 Licht ist mehr als schlecht (Schlechter als im letzten 353er Wartburg)
3. Hydraulische Kupplung ist (Meine Meinung) für die vielen Getriebeschäden (Muß man öffter mal schnallzen lassen, damit der Druckpunkt wieder stimmt.
4. Bremsanlage V6 ist eine katastrophe, wie wär es denn mal mit mehrkolben Bremssätteln ?( Hatte der Wartburg auch schon)
5. TDI rußen und stinken wie wäre es mal mit nem Filter?
6. DLärmbelästigung durch TDI vor allem 2,5l außen ( der Nachbar macht mich irre mit dem Krach!
6. Tiptronik bei einigen Modellen zulang übersetzt (A6 2,4l schafft keine 200 zuhalten im 5.
7. bin ich echt sauer
1. Der erste Gang ist eigentlich zum anfahren gedacht. ;)
2. Einen Bora V6 fahren und dann kein Xenon haben. :rolleyes: Bluna??
3. Dann bau dir doch ein Kupplungsseil ein.
4. Wer bremst verliert. :D
5. Wie wärs wenn man die TDI ganz abschafft?
6. Kauf dir Schallschutzfenster
7. Einen A6 kauft man auch nicht als 2.4 V6.
8. Pech für dich. ;)


Bye

gwg
23.07.2003, 18:19
Original geschrieben von ffuchser2
Die einführ hülsen waren aussen nur mit grober!! Gewalt und innen garnicht reinzubekommen.
Klar war voll ausgezogen.
Der VW Mann hat es auch erst nicht geglaubt, der ATU Mensch wollte es selber sehen.
Echte Sauerei!
Ich werd mal VW Schreiben, da hätt ich eh noch ein paar Anmerkungen zumachen.
!. !.Gang zu kurz, regelt bei 5500 ab (Was soll der Quatsch?)
2. H4 Licht ist mehr als schlecht (Schlechter als im letzten 353er Wartburg)
3. Hydraulische Kupplung ist (Meine Meinung) für die vielen Getriebeschäden (Muß man öffter mal schnallzen lassen, damit der Druckpunkt wieder stimmt.
4. Bremsanlage V6 ist eine katastrophe, wie wär es denn mal mit mehrkolben Bremssätteln ?( Hatte der Wartburg auch schon)
5. TDI rußen und stinken wie wäre es mal mit nem Filter?
6. DLärmbelästigung durch TDI vor allem 2,5l außen ( der Nachbar macht mich irre mit dem Krach!
6. Tiptronik bei einigen Modellen zulang übersetzt (A6 2,4l schafft keine 200 zuhalten im 5.
7. bin ich echt sauer

Hallo,
bist wohl auf 6. fixiert!!!????:p :p :p :p :p :p
Spaß muß sein!!
MfG
Günther

ffuchser2
23.07.2003, 19:25
Eben, ich kann locker im 2. anfahren.
Gab damals keinen mit Xenon und Schiebedach, da ich unbedingt SD haben wollte, fiel Xenon aus.
Wußte aber nicht, das das H4 licht so mies ist

Babsi
24.07.2003, 21:45
Dann rüste doch die original Xenons nach. Habe ich damals bei meinem A4 auch gemacht.
Cu Babsi

Hans
26.07.2003, 22:46
Original geschrieben von Jack
1. Der erste Gang ist eigentlich zum anfahren gedacht. ;)
2. Einen Bora V6 fahren und dann kein Xenon haben. :rolleyes: Bluna??
3. Dann bau dir doch ein Kupplungsseil ein.
4. Wer bremst verliert. :D
5. Wie wärs wenn man die TDI ganz abschafft?
6. Kauf dir Schallschutzfenster
7. Einen A6 kauft man auch nicht als 2.4 V6.
8. Pech für dich. ;)


Bye
*LOL*