PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eibach-Feder gebrochen !!!


GolfTDI4motion
19.07.2003, 12:19
Hi,

so ein Mist. Entdecke ich doch heute morgen, daß an der hinteren, linken Feder (Eibach) etwa 1,5 Windungen am unteren Befestigungspunkt fehlen.:mad: :mad:
Schon seit geraumer Zeit habe ich speziell beim Rückwartsfahren und auf sehr langen Bodenwellen Geräusche von HA gehört, am Fahrverhalten habe ich jedoch nichts festgstellt. Was mir jedoch auffiel war, daß die linke hintere Seite etwas tiefer lag als die rechte Seite.

Glücklicherweise kann man die Federn bei Eibach einzeln nachbestellen und Eibach bietet 5 Jahre Garantie (sind erst zwei Jahre drin). Hoffen wir mal, daß sich das Ganze halbwegs kostenneutral abwickeln läßt.

Hier noch ein paar Bilder, wie es aussehen sollte, und wie es tatsächlich aussieht....

GolfTDI4motion
19.07.2003, 12:20
und hier nochmal wie es sein sollte...

GolfTDI4motion
19.07.2003, 12:21
und hier die defekte Feder...

GolfTDI4motion
19.07.2003, 12:23
und nochmal die defekte Feder....

Tomir32
19.07.2003, 13:09
Ja, ja Eibach! :D Hast du die maximale Traglast der Federn überschritten? :p

Normal ist sowas aber mit Sicherheit nicht! Was sagt Eibach denn dazu?

GolfTDI4motion
19.07.2003, 13:37
Ja, ja Eibach!


Hi,

Was hast Du gegen Eibach ? Qualitätsmäßig operieren die auf etwa dem gleichem Niveau wie H&R, Bilstein oder Koni. Und speziell für VW ist Eibach der Federnpapst, wenn es um Tieferlegung geht.


Was sagt Eibach denn dazu ?


Nun das erfahr ich dann, wenn ich die Ersatzfeder geliefert bekomme und man sich mal über das Finanzielle unterhalten muß.Ich habe die Bestellung über meinen Freundlichen abgewickelt, weil der damals auch den Federnsatz bestellt und eingebaut hatte.


Gruß

Tomir32
19.07.2003, 15:35
Original geschrieben von GolfTDI4motion
[b]

Hi,

Was hast Du gegen Eibach ? Qualitätsmäßig operieren die auf etwa dem gleichem Niveau wie H&R, Bilstein oder Koni. Und speziell für VW ist Eibach der Federnpapst, wenn es um Tieferlegung geht.

[b]

Nun das erfahr ich dann, wenn ich die Ersatzfeder geliefert bekomme und man sich mal über das Finanzielle unterhalten muß.Ich habe die Bestellung über meinen Freundlichen abgewickelt, weil der damals auch den Federnsatz bestellt und eingebaut hatte.


Gruß

Erstens habe ich gegen Eibach nicht das geringste und zweitens darf eine Feder nicht brechen, es handelt sich doch hierbei um ein sicherheitsrelevantes Teil! ;)

Speedy
19.07.2003, 19:05
Original geschrieben von Tomir32
Erstens habe ich gegen Eibach nicht das geringste und zweitens darf eine Feder nicht brechen, es handelt sich doch hierbei um ein sicherheitsrelevantes Teil! ;)

Beim A4 (B5) brechen reihenweise die Original-Federn.
Kommt vor - dafür hat man Garantie.

Gruß

Tomir32
19.07.2003, 21:56
Original geschrieben von Speedy
Beim A4 (B5) brechen reihenweise die Original-Federn.
Kommt vor - dafür hat man Garantie.

Gruß

Also ich werde Eibach Produkte meiden, es kann doch nicht sein das einem die Federn reihenweise um die Ohren fliegen! :o

gwg
19.07.2003, 21:59
Original geschrieben von Tomir32
Also ich werde Eibach Produkte meiden, es kann doch nicht sein das einem die Federn reihenweise um die Ohren fliegen! :o

Hallo,
Härtungsfehler!!!!!
MfG
Günther

Speedy
20.07.2003, 08:20
Original geschrieben von Tomir32
Also ich werde Eibach Produkte meiden, es kann doch nicht sein das einem die Federn reihenweise um die Ohren fliegen! :o

Ich hab´ nicht geschrieben, daß die Eibach-Federn reihenweise brechen, sondern beim B5 kam es sehr oft vor, daß die Original-Federn gebrochen sind.

Gruß