PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Harz (oder was?) auf dem Autolack?


abu
24.07.2003, 10:29
Hi,

nach einer Autobahnfahrt war mein Golf mal wieder mit Insekterleichen übersäät. Habe ihn leider erst nach ein paar Tagen gewaschen. Die meisten Rückstände ließen sich aber mit entsprechendem Aufwand wieder abwaschen.

Ein besonders großes "Insekt" laßt sich aber überhaupt nicht entfernen. Sieht eher wie Kunstharz aus, ist leicht gelblich und transparent. Die Aufschlagstelle ist ganz gut erkennbar und es sieht so aus, als hätte der Fahrtwind das Ganze noch ein paar cm fließen lassen, bevor es trocken war. Jetzt ist es hart wie Glas.

Nach Anwendung aller Hausmittel (einschließlich Nitroverdünnung) bin ich gestern ratsuchend zum Lackierer gefahren. Der hat selbst mit der Poliermaschine und Polierpaste nichts (!!!) bewirkt. Das Zeug ist offenbar härter als der Lack.

Der Lackierer meinte, da hilft jetzt nur noch abschleifen und beilackieren.

Wer von Euch Lackspezialisten hat noch einen anderen Rat?

Viele Grüße
abu

Niemals Servo
24.07.2003, 11:24
Einbuttern und warten. Aber wenn es schon richtig eingebrannt ist, dann dürfte man zu spät kommen

Ansonsten fiele mir noch Kalilauge oder Toluen ein. Dabei könnten bei falscher Anwendung aber Lack und Anwender in Mitleidenschaft gezogen werden...

Thomas K.
24.07.2003, 11:55
Hallo,

einfach ne nasse Zeitung über Nacht drauflegen damit der Dreck aufweichen kann. Hat mir ein Lackierer empfohlen und funzt ganz gut, aber natürlich keine BILD, sonst haste danach mehr Dreck drauf als vorher ;)

Thomas K.
24.07.2003, 11:56
...vorher natürlich mit Silikonentferner die Wachsschicht der Politur entfernen sonst wird da nix eingeweicht :D

abu
25.07.2003, 06:03
Moin moin,

Danke für Eure Tips, werde mich am Wochenende noch einmal an die Arbeit machen.

abu

gwg
25.07.2003, 08:48
Original geschrieben von Thomas K.
...vorher natürlich mit Silikonentferner die Wachsschicht der Politur entfernen sonst wird da nix eingeweicht :D

Hallo,
die "Leichen" sind doch nach der Wachsschicht "befestigt" worden!!
MfG
Günther

beetle24
25.07.2003, 11:39
Original geschrieben von abu
Sieht eher wie Kunstharz aus, ist leicht gelblich und transparent. Die Aufschlagstelle ist ganz gut erkennbar und es sieht so aus, als hätte der Fahrtwind das Ganze noch ein paar cm fließen lassen, bevor es trocken war. Jetzt ist es hart wie Glas.

Seit dem ich mir mit den "echten Werthers" (Sahnebonbon) ne Plombe gezogen habe, kommen die mir nicht mehr ins Haus. Wusste gar nicht, dass das die nach dem Kauen wieder so hart werden :D :D

Gruß