PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Getriebeübersetzung Polo 9N 1.4 TDI


Juergen_HH
04.08.2003, 22:51
Moin!

Der fünfte Gang meines Polo 1.4 TDI ist schlichtweg eine Katastrophe, da er viel zu kurz übersetzt ist. Bei 160 km/h dreht der Motor 4000 U/Min. (hier hat der Motor bereits seine max. Leistung von 55 KW), bei Vollgas (Tacho 185 km/h) bereits in den roten Bereich.
Der Verbrauch ist dadurch bei diesem drehmomentstarken Diesel unnötig hoch, Langstreckenkomfort (und Haltbarkeit?) leiden doch ganz erheblich...
Mir stellt sich die Frage, ob man beim Polo nicht über eine Art "Getriebe-Wartungsklappe" die Zahnradpaarung des fünften Ganges tauschen könnte ohne das komplette Getriebe aus- und einzubauen!?
Wer kennt sich damit aus?

Grüsse aus Hamburg

Jürgen

Polo GTI
18.11.2006, 12:28
Hallo
habe einen Polo 80 PS Dreizylinder Diesel, meiner macht das selbe im fünften Gang.

Niemals Servo
18.11.2006, 14:44
Mir stellt sich die Frage, ob man beim Polo nicht über eine Art "Getriebe-Wartungsklappe" die Zahnradpaarung des fünften Ganges tauschen könnte ohne das komplette Getriebe aus- und einzubauen!?


Nicht wirklich.
Wie wärs mit dem BlueMotion-Getriebe?

jch
18.11.2006, 14:56
Nicht wirklich.
Wie wärs mit dem BlueMotion-Getriebe?

Genau den Gedanken hatte ich auch.
Bei dem sind die Gänge 3, 4 und 5 deutlich länger übersetzt. Im 5. Gang bei Tacho 100 soll die Drehzahl etwa 1.800 rpm betragen - bei 160 auf dem Tacho also etwa 2.900 rpm.