PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Türgriff kaputt bei Golf IV


Tob
07.08.2003, 13:52
Hallo,

bei einem Bekannten ist im letzten Winter der Fahrertürgriff kaputtgegangen (Griff war angefroren und anstelle Enteiserspray zu verwenden, hat er gezogen wie ein Ox:D :D )

So weit so gut, der Griff funktionierte noch, nur "rastete" er nicht vollständig am Anschlag ein.
Leider läßt sich die Tür seit dieser Woche nur noch von innen öfnen, wenn man außen am Griff zieht bewegt sich gar nichts mehr.

Gibt es den Griff einzeln oder kann er nur komplett mit Schloß ausgetauscht werden? Hat jemand eine Ahnung was dies beim Freundlichen ungefähr kosten wird?

Gruß

Tobias

PS: Ist ein 2-Türer.

Tomir32
07.08.2003, 16:11
Gibts einzeln, aber er sollte zur 100%igen Sicherheit beim Freundlichen nachfragen! Muß warscheinlich auch noch lackiert werden oder ist es die Standard Version? ;)

jch
07.08.2003, 16:18
Ich kenne das Problem:

Habe ich auch, bei der Tür hinten links (ist ein 4-Türer :) )
Aber ich kann noch von außen und innen öffnen, nur geht der Türgriff nicht mehr komplett in die eigentliche Ausgangsstellung zurück. (ist auch bei festgefroner Tür im Winter passiert :rolleyes: )

Ich habe noch nichts unternommen und habe auch keine Lust, einen neuen Türgriff zu kaufen. Hat einer eine Ahnung, ob man da auch so was machen kann???

Gruß jch

Jack
07.08.2003, 16:59
Möglicherweise ist auch nur der Seilzug ausgehängt. ;)


Bye

boravar1.8T
08.08.2003, 22:20
Hallo,

der Seilzug muß frisch eingestellt werden, war be mir auch schonmal der Fall!

Gruß Heiko

Tob
12.08.2003, 11:15
Hallo,

danke für Eure Tips. Ich habs mal weitergegeben....
Mich wundert nur, dass man die Tür von innen ganz normal entriegeln kann, das dürfte bei einem defekten Seilzug eigentlich nicht gehen:confused:

@Tomir32

Nix lackiert und nix ZV:) Das gibts auch noch beim Golf IV:D

Gruß

Tobias

GolfTDIGTI
12.08.2003, 13:26
Hallo!

Ein unlackierter Türgriff kostet bei VW 18 Euro. Ich hab zuhause noch ein paar rumliegen...

Gruß! Matthias

Tob
13.08.2003, 11:35
Hallo,

Teilekosten (relativ) niedrig, Lohnkosten hoch.
:)

Gruß

Tobias

PS: Danke fürs Angebot.