PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Unterschied 205 zu 215


Braindead
08.08.2003, 10:57
Hallo,

wie gross ist eigentlich der spürbare Unterschied zwischen einem 205/55 R16 91 W und einem 215/55 R16 93 Y (Audi A4 avant; Felge 7 * 16).

Bringt der 215er höhere Kurvengeschwindigkeiten (Autobahn) und ein besseres Fahrgefühl (vielleicht durch höheren Tragfähigkeitsindex), oder liegt der vielleicht schwamminger ?

Florian SE
09.08.2003, 00:02
den einen cm wirst du vom fahrverhalten kaum merken. optisch würde ich allerdings den 205er auf ner 7er felge nehmen. ansonsten hast n ballonreifen.

beetle24
09.08.2003, 08:17
Original geschrieben von Braindead
Hallo,
wie gross ist eigentlich der spürbare Unterschied zwischen einem 205/55 R16 91 W und einem 215/55 R16 93 Y

Einen Unterschied wegen der anderen Breite alleine wird nicht festzustellen sein, sondern eher wegen der mit der anderen Reifenbreite gekoppelten Eigenschaften - wie hier der Wechsel von 91W nach 93Y. Diese Einflüsse im Aufbau, der Tragfähigkeit und im Topspeed sind oft die entscheidenen. Hinzu kommt der Luftdruck . Da ich nicht weiss, ob es das gleiche Fabrikat ist, sind selbstverständilich mitunter grosse Unterschiede allein durch Fabrikat und dem Profil groß - ohne auf die Reifenbreite selbst einzugehen.

Reifentest vom ADAC zeigen doch immer wieder, das die Ergebnisse in den Testdisziplinen sich bei verschiedenen Reifengruppen/-breiten überschneiden können.

In Deinem speziellen Fall mußt Du ohnehin prüfen, ob ein Wechsel von 205/55 auf 215/55 lt. Fz.Schein zulässig und/oder technisch sinnvoll istt, da sich beim 215 der Abrollumfang deutlich erhöhen wird. Das kann Nachteile haben, weil dadurch die Übersetzung insgesamt "verlängert".

In der Regel wird bei einer Umstufung auf die "nächste" Breite ein anderer Querschnittindex fällig - hier z.b. /45. Ob das hier so sein wird, weiss ich nicht - ich wollte nur die Parameter als solche nennen.

Solltest Du den Reifen noch nicht gekauft haben, wäre zu prüfen, ob 215/55x16 eine gängige Grösse ist und damit ein Wettbewerb mit Preisvorteil besteht. Mitunter sind am grünen Tisch ausgesuchte Grösse selten - oder nur bei wenigen Lieferanten erhältlich.

Viel Erfolg

A6-Fahrer
09.08.2003, 14:31
Original geschrieben von beetle24
da sich beim 215 der Abrollumfang deutlich erhöhen wird.
Naja, ob die 1,6% da so viel sind ...

Original geschrieben von beetle24
In der Regel wird bei einer Umstufung auf die "nächste" Breite ein anderer Querschnittindex fällig - hier z.b. /45.
Nein, nicht beim A4 oder A6.

Original geschrieben von beetle24
Solltest Du den Reifen noch nicht gekauft haben, wäre zu prüfen, ob 215/55x16 eine gängige Grösse ist und damit ein Wettbewerb mit Preisvorteil besteht.
So gängig wie der 205'er ist er nicht. Man bekommt aber alle gängigen Marken und Modelle in der Größe, da er dür den A4/A6 durchaus üblich ist.

Ich habe den 215'er als angenehme Reifengröße auf unserem A6 empfunden, ebenso mein Schwiegervater. Der Unterschied zum 205'er ist aber nun nicht so riesig. Meiner Meinung nach ein etwas breiterer Reifen als die Serie, aber eben noch kein Extrem mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen.

A4 Avant V6 TDI
09.08.2003, 18:45
Hi!

Ich fahre selbst die 215er und bin sehr zufrieden. Meiner Meinung nach sind die 215er schon besser im Fahrverhalten (Bremsen, Kurfenfahrten, usw.).

Aber die sind auch recht teuer. 1 Reifen kostet etwa 180-210 €. Wobei ein 205er schon ab 120-140 € erhältlich ist.

Gruß
A4 Avant V6 TDI

Braindead
11.08.2003, 06:57
Welche Reifen würdet ihr empfehlen (als 215er)?

Ich habe mal nachgeschaut und es gibt da gar nicht so viel Auswahl. Ich habe mich ein wenig auf den Dunlop SP Sport 9000 eingeschossen. Soll ein sehr sportlicher Reifen und sehr gut bei Nässe sein (bei mir 90% Autobahn; Tempo > 180). Kennt den jemand?

Den ContiSportContact 2 gibt's nur als 205er und ich glaub der PremiumContact (als 215 er erhältlich) ist nicht so mein Ding.

Es gäbe noch Michelin Premacy, aber das war's dann schon.
Eigentlich möchte ich den Goodyear Eagle F1 (wenn er auch sehr laut sein soll), aber den gibt's nur als 215/55 R 16 W, und laut Schein brauche ich Y

MK155
11.08.2003, 07:16
Original geschrieben von A4 Avant V6 TDI
Hi!

Ich fahre selbst die 215er und bin sehr zufrieden. Meiner Meinung nach sind die 215er schon besser im Fahrverhalten (Bremsen, Kurfenfahrten, usw.).

Aber die sind auch recht teuer. 1 Reifen kostet etwa 180-210 €. Wobei ein 205er schon ab 120-140 € erhältlich ist.

Gruß
A4 Avant V6 TDI
Ich würde zum 205er greifen, ist etwas günstiger, sieht besser aus und macht das Auto etwas spritziger. Der Tacho läuft mit dem 215er etwas nach.

Es ist mir rätselhaft, welche Strategie Audi mit dem Anbieten dieser beiden Grössen verfolgt. Sei's drum ... mein Favorit ist der 205er.

A6-Fahrer
11.08.2003, 07:42
Original geschrieben von Braindead
aber den gibt's nur als 215/55 R 16 W, und laut Schein brauche ich Y
Jetzt übertreiben sie es scheinbar mal wieder. Was hast Du nochmal für ein Auto?

Braindead
11.08.2003, 08:00
A4 Avant 2.5TDI. Y wundert mich auch, aber im Schein steht's so.

@MK155 warum sieht ein 205er besser aus?

MK155
11.08.2003, 08:16
Original geschrieben von Braindead
A4 Avant 2.5TDI. Y wundert mich auch, aber im Schein steht's so.

@MK155 warum sieht ein 205er besser aus?
Der 215er sieht mir zu ballonig aus.

jch
11.08.2003, 08:22
Original geschrieben von Braindead
A4 Avant 2.5TDI. Y wundert mich auch, aber im Schein steht's so.



Ob W oder Y ist doch total egal - der TDI erreicht doch keines der beiden Maxima! Vielleicht musst du dir ja dann - ähnlich wie bei Winterreifen - ein Schildchen "max. 270 KM/H" ins Cockpit kleben. ;) Normalerweise sollte es deswegen keine Probleme geben.

Aber zurück zu den Größen:

Ich finds echt verwunderlich, dass Audi für A4 und A6 zwei "Abrollumfagns-Klassen" zulässt:
Einmal 195/65 R15 - 205/55 R 16 - 225/45 R 17 (wie Golf, A3, Passat)
und dann 205/60 R 16 - 215/55 R 16 - 235/45 R 17 (wie E-Klasse, 5er BMW)

Ein Bekannter von mir fährt zum Beispiel im Sommer 205/60 R 16 und im Winter 205/55 R 16....das ist doch schon etwas seltsam. Sind die Audi Tachos quasi gemittelt (zwischen diesen beiden Größen?)

Gruß jch