PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Vento (1993) Thermotronic+manuelle Klima = Climatronic?


frontzeck
13.08.2003, 08:29
Hallo
eine Frage zu der Thermotronic im Vento: Diese ist ja eine elektronisch gesteuerte Heizung, man muss also nur die gewünschte Temperatur einstellen und wenn es draussen kälter als drinnen ist funktioniert das Ganze sehr gut. Da es aber leider im Sommer nichts bringt überlege ich evtl. eine manuelle Klima nachzurüsten. Würde dann in Verbindung mit der vorhandenen thermotronic eine Art Climatronic 'light' entstehen, oder arbeiten die Systeme gänzlich getrennt?
:confused:

Niemals Servo
13.08.2003, 10:24
Du hättest eine Selbstbauclimatic. Theoretisch könnte das funktionieren.
Dummerweise dürfte das ungefähr soviel kosten wie der Wagen überhaupt noch wert ist. (angenommener 93er Durchschnitts Vento)

frontzeck
13.08.2003, 10:35
Hallo,
danke für die Antwort, und mit dem Wert der sich dank Klima für mich sofort verdoppeln würde (ich denke 1500€ kostet so ein Einbau) hast Du auch recht. Ich ärgere mich, dass ich vor zwei Jahren bei der Übernahme von meinem Vater nicht das Geld spendieren konnte für die Klima, meine Frau war dagegen und wegen des damaligen Hausbau wohl auch zu recht. Jetzt lohnt es sich wahrscheinlich nicht mehr, obwohl er als 75PS TD erst 150000km runter hat und noch 2-3 Jahre machen sollte. Und mit dem Schiebedach kommt man bei den jetzigen Temperaturen auch nicht weit (vor allem mit zwei Kleinkindern im Fond).
Ansonsten ist es ein GL mit Beifahrerairbag, Komfortsitzen (LWS), beheizten Spiegeln, Scheibenantenne und Leseleuchten allerorten.

Bis denn

Niemals Servo
13.08.2003, 11:23
Warte ab, bis wieder kühlere Temperaturen herrschen, dann sieht man die Sache wieder objektiver. Trotz der momentanen Hitze kommt man in D (noch) doch die allermeisten Monate sehr gut ohne Klimaanlage aus.

Und wenn du eine KA nachrüstest und der Wagen dann im Leerlauf zum leichteren Absaufen neigt (was natürlich auch bei Nachrüstsets nicht die Regel ist, aber wenn der Motor so in die Jahre kommt...) wird deine Frau das Auto hassen und du musst das Genörgel ertragen.

Audi Markus
13.08.2003, 20:30
Hi,
Ähhh ein Vento TD und durch eine LÄCHERLICHE AC absaufen:rolleyes:
Gruß
Markus

Jack
13.08.2003, 20:40
Original geschrieben von Niemals Servo
Und wenn du eine KA nachrüstest und der Wagen dann im Leerlauf zum leichteren Absaufen neigt...
Drehzahlanhebung. ;)
Wobei das nur bei Benzinmotoren angeschlossen werden braucht.


Bye

Niemals Servo
14.08.2003, 08:43
Darum auch die Einschränkung auf in die Jahre gekommene Autos. Noch nie ältere Autos mit Leerlaufschwankungen gesehen?

frontzeck
14.08.2003, 09:13
Nunja, direkte Leerlaufschwankungen sind mir noch nicht aufgefallen, seit der erneuerten Zylinderkopfdichtung (117000km) bin ich sehr zufrieden, der Verbrauch schwankt zwischen 6,3 und 7,5(voll beladene Urlaubsfahrt mit Fahrrädern oben und hinten), könnte natürlich etwas weniger sein, aber bei längeren AB-Fahrten fahre ich wenn es geht 150-160km/h um die Kleinen schneller nach Hause zu bringen, insofern möchte ich nicht meckern :)

Abgesehen von der Opa-Optik des Vento bin ich sehr zufrieden, der riesige Kofferraum macht einiges möglich und die Verarbeitung stimmt. So langsam kommen zwar Vibrationsgeräusche aus dem Armaturenbrett und dem Schiebedach, aber das ist bei dem Alter und der Laufleistung wohl normal.

Vielen Dank für die Antworten und wenn wir nicht im Lotto gewinnen, wird es wohl es erst beim nächsten Wagen eine Klima geben. :(

Erik
30.08.2003, 08:44
EBAY (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=2430219561&category=28602)

Wenn Du den Mut und ein Paar von Wochenenden frei hast.