PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Passat gerade von meinem Freundlichen geholt.....


PassatV6
29.10.2002, 17:08
Hallo,

habe in den letzten Tagen hier so einiges im Rahmen des Forums mitgeteilt. Zum einen hatte ich Probleme mit dem Navigationssystem und zum anderen mit dem ESP, Gasdruckdäpfer an der Heckklappe, ZV, Bremsen rubbeln (momentan Kilometerleistung 10.000km).

Eines vorweg, bin sehr überrascht, meine Werkstatt hat alles innerhalb von zwei Tagen in den Griff bekommen.

Navi: das DSP System wurde ausgetauscht !! somit Fehler behoben

ESP: Steuergerät für ESP ausgetauscht !! somit Fheler behoben

Gasdruckdämpfer Heckklappe: auch diese wurden erneuert !! Problem aber immernoch vorhanden (war mir aber fast schon vorweg klar !! da es sich schon um die verstärkten hadelte

ZV: ZV neu programmiert !! Problem behoben

Bremsen rubbeln: Bremsscheiben vorne erneuert !! Problem behoben

Auch was die Rahmenbedingungen anging, Ersatzfahrzeug VW Bora TDI ==>OK

Abwicklung der Instandsetzung sehr Kkundenorientiert, d.h. mehrmalige Rücksprache durch die Meister (unaufgefordert !!) mit genauer Diagnose !!!

Sehr saubere Arbeit durch die Mechaniker in der Werkstatt !!!


WEITER SO !!!!

Das Autohaus kann man empfehlen !!!

Gruß

Cyberschorschl PassatV6

Voljä
29.10.2002, 20:10
Das hört man doch gerne!

Wenn Du uns jetzt noch sagst, um welches AH es sich handelt, dann ist vielleicht einigen von uns geholfen! ;)

PassatV6
29.10.2002, 21:25
es handelt sich hierbei um das Autohaus Kutger und Rudolph in Maintal Dörnigheim (östlich von Frankfurt am Main).

Hier ist auch der passende Link:

http://www.kutger-rudolph.de/

emotion
29.10.2002, 21:46
die Mängel ja eigentlich auch nicht sein dürften...
Aber wenn man so gut behandelt und alles AUF EINMAL abgestellt wurde-schön!
Lieber einmal und alles als immer wieder-und der Ärger ist dann doppelt so groß.
Gute Fahrt.
->es gibt eben doch noch fähige Händler.

Niemals Servo
29.10.2002, 22:18
Meine Fresse, die Rechnung hätt ich gern gesehen wenn das alles hätte bezahlt werden müssen...

MouseWare
29.10.2002, 23:49
Das läßt hoffen....


mein Passat hat auch mehrere Mängel, die ich beim Tausch auf die Winterreifen gerne behoben hätte. Aber ich glaube nicht, daß das soo einfach wird...

Hat hier jemand Erfahrung mit den folgendn Problemen gesammelt?

1. In der Abdeckung der rechten Heckleuchte ist nach dem Waschen (oder heftigem Regen) Kondenswasser zu finden

2. Das Lenkrad knackt bei jeder vollen Umdrehung, wenn es draußen kühler ist

3. Hin und wieder höre ich ein Geräusch von der rechten Bremse an der Hinterachse, wenn ich ganz langsam rückwärts fahre. (Konnte ich bisher noch nicht bewußt reproduzieren) Quitschende Bremsen wurden bereits nach 2.000 km erfolgreich durch neue Beläge repariert.

4. Das Radio delta.....bereits 2 mal getauscht (einmal inkl. Steuergerät), aber dennoch gibt es sporadische Fehler in Verbindung mit der MFA. Einmal waren die Boxen komplett tot, manchmal ist die Lautstärke trotz gleicher Einstellung unterschiedlich (an Gala oder OnVolume liegt es nicht!) Das ist dann schon die 3. Nachbesserung....ob das jemals zuverlässig funktionieren wird? :(

5. Das Handschuhfach klappert öfters mal.

6. Der Gurt auf der Fahrerseite gibt je nach Fahrsituation ein unangenehmes Geräusch von sich (hab ich noch nicht weiter nachvollziehen können)

7. Ab 195 gibt es auf der rechten Seite ein Geräusch (klingt wie ein Klappern, außen an der vorderen Tür)...Könnte das d Türgriff sein???


Eigentlich ist der Passat ein tolles Auto....vom Fahrgefühl def. eine andere Klasse als der Golf Variant vorher, aber die Mängelliste ist nun doch schon recht lang (und das nach nur knappen 5 Monaten und 18.000 km)

Gruß
Markus

AM_
30.10.2002, 00:03
Original geschrieben von PassatV6
es handelt sich hierbei um das Autohaus Kutger und Rudolph in Maintal Dörnigheim (östlich von Frankfurt am Main).

Hier ist auch der passende Link:

http://www.kutger-rudolph.de/

Finde ich gut: Persönliche Empfehlungen sind immer sehr hilfreich. Danke (wohne auch im Einzugsbereich ...).

Gruß,

-Axel.

Cyberdriver
30.10.2002, 05:00
Hi "Cyberschorschl",

K+R ist ja eins der größten VW/AUDI-Autohäuser in Deutschland und im Rhein-Main-Gebiet sehr präsent. In meiner Familie werden dort auch zwei Fahrzeuge mit besten Erfahrungen betreut. Hervorragende Neuwagen- und GW-Konditionen, erstklassiger Service - was will man da mehr? Innerlich fragt man sich aber doch - wo verdienen die eigentlich ihr Geld?

Erschreckend doch bei Deinem Wagen, was da schon defekt war. Mit der "selbsternannten" premiumqualität ists bei VW doch nicht sehr weit her. Hoffe für Dich, dass es das dann gewesen ist und nicht erst der Beginn einer endlosen Story.

Genau diese Probleme verärgern die Kunden, denn sie kosten Zeit, da der Wagen auch bei Kulanz und Ersatzwagen nicht greifbar ist.

Weiterhin "GUTE FAHRT" !

toenzi
30.10.2002, 13:10
Original geschrieben von Niemals Servo
Meine Fresse, die Rechnung hätt ich gern gesehen wenn das alles hätte bezahlt werden müssen...

Man kann sich eine Gewährleistungsrechnung vom Händler aushändigen lassen. Da steht dann genau beschrieben was gemacht und ausgetauscht wurde die Preise stehen nätürlich auch in der Rechnung

Der Neue
30.10.2002, 16:22
Interessant, die werd ich doch gleich mal ansprechen wenn ich in ner Stunde meinen Golf abhol.

Schade dass ich soweit weg wohne :-(

Trotzdem, wenn ich ein Auto für mehr als 25T€ kauf, dann will ich da auch Qualität haben, aber das wurde ja schon ausgiebig besprochen.

Gruß,

Michi