PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klimaautomatik und Standheizung


Handi
11.09.2003, 09:35
Hat hier jemand eine Ahnung, wie das mit der Standheizung in Verbindung mit einer Klimaautomatik funktioniert? Die Standheizung erwärmt ja den Wasserkreislauf und steuert auch das Gebläse, damit sich der Innenraum erwärmt. Nun stelle ich mir die Ansteuerung des Gebläses bei einer Klimaautomatik nicht so ganz trivial vor. Schließlich handelt es sich da höchstwahrscheinlich nicht um einen popeligen Schalter, den man von der Standheizung aus überbrücken kann. Bei der Klimaautomatik ist ja alles elektronisch.

Manfred

spip
11.09.2003, 11:02
Doch, ist nicht so dramatisch... Eberspächter Techniker am Telefon sprach nur von einem Interfacekabel zur Climatronic und einem Relais zur Stromversorgung.

Bin auch am überlegen und habe hier schon einige Fragen beantwortet bekommen:

http://www.vw-audi-forum.de/showthread.php?s=&threadid=5426

blaueElise
11.09.2003, 12:51
Ich kann nur immer wieder die Eberspächer mit TP5-Fernbedienung als Nachrüst-Heizung empfehlen. Der Vorteil gegenüber Webasto ist die Fernbedienung. Mit der kannst Du alles regeln, ohne Dir das Armaturenbrett mit einer Schaltuhr zu verbauen. Die Fernbedienung (TP5) hat nämlich auch eine Timer-Funktion, sowie Rückmeldesignal und Innentemperaturanzeige. Die Funktion im Zusammenhang mit der Klimaautomatik ist sehr gut, und bedarf keiner Einstellarbeiten.
Gegen die Eberspächer mit TP5 ist meine nagelneue ab Werk verbaute Standheizung ein Gerät aus der Steinzeit. Die Fernbedienung hat die Größe eines Nokia 6100, und kann trotzdem nur die Heizung an oder ausschalten. Ein Rückmeldesignal ob die Heizung auch wirklich läuft gibt es nicht.

A6-Fahrer
11.09.2003, 13:25
Original geschrieben von blaueElise
Die Fernbedienung (TP5) hat nämlich auch eine Timer-Funktion, sowie Rückmeldesignal und Innentemperaturanzeige.
Weiß jemand, wie die Timerfunktion genau funktioniert? Wird der Timer in der FB programmiert und dann in eine Uhr der SH übertragen oder sendet die FB bei erreichern der eingestellten Timerzeit einfach nur ein "An-Signal" an die SH.

Im zweiten Falle wäre dies ja ziemlich ungeschickt, wenn sich die FB gerade zu der Zeit außerhalb der Reichweite befindet.

blaueElise
11.09.2003, 13:31
Original geschrieben von A6-Fahrer
Weiß jemand, wie die Timerfunktion genau funktioniert? Wird der Timer in der FB programmiert und dann in eine Uhr der SH übertragen.



Genau so ist es.
Du musst nur beim "Timern" in Reichweite sein.

Dietmar F.
13.09.2003, 15:33
zur Eingansfrage - die Klimatronic wird bei VW auf Standheizung geschaltet. Dabei erscheint in der Anzeige die Zeichenfolge "HE" und die Heizung läuft mit den Vorgaben der Klimatronic (Gebläseeinstellung, Ausblasrichtung etc.) Denke mal, dass das bei Audi ähnlich ist.

Viel krititscher und meist von den Nachrüstern vergessen: die Innenraumüberwachung bzw. Spannungsüberwachung der Diebstahlwarnanlage. Das Teil muß während des Betriebs der Standheizung ausgeschaltet werden. Funktioniert - ebenso wie die Klimaansteuerrung auch mit dem Kabel vom Original Einbausatz - nur den meisten Nachrüstern ist das zu teuer und sie fummeln selbst was zusammen (nicht negativ gemeint).


@blaueElise,
wenn Du eine Webasto als Werkseinbau hast, kannst Du die "alte" Fernbedienung beim Boschdienst gegen die T80 tauschen. Kostet zwar einige Euronen, dafür hast Du aber wenigstens eine Rückmeldung und kannst auch Heizdauer und Sommerlüftung einstellen.

By this Way - die Fernbedienung der Eberspächer ist auch nicht gerade winzig - wenn ich das Teil ständig am Schlüsselbund haben muß....

Handi
13.09.2003, 19:01
Original geschrieben von Dietmar F.
zur Eingansfrage - die Klimatronic wird bei VW auf Standheizung geschaltet. Dabei erscheint in der Anzeige die Zeichenfolge "HE" und die Heizung läuft mit den Vorgaben der Klimatronic (Gebläseeinstellung, Ausblasrichtung etc.) Denke mal, dass das bei Audi ähnlich ist.
Danke für die Info. Kaum zu glauben, daß die soweit gedacht haben, der Climatronic einen Standheizungsmodus zu verpassen. Wird bei Audi sicher genauso sein.

Manfred

Audi Markus
14.09.2003, 09:20
Ist es, ein Kabel (grün-weiß glaube ich war es) an die Klimaautomatik und ein Relais zwischen den Stecker zum Lüfter schleifen, That´s it;-)
Gruß
Markus

Ps und die ab Werk-Steinzeittechnik hat zumindest im 8E einen entscheidenden Vorteil, die SH ist OBD Diagnosefähig und es gibt keine Zusatzuhr im Cockpit! Ganz im gegenteil, sie ist im Schalttafeleinsatz integriert und mit der Funkuhr gekoppelt;-) hinzu kommt die Möglickeit den Motor vorzuheizen od nicht:cool:

blaueElise
15.09.2003, 20:03
Original geschrieben von Audi Markus
Ist es, ein Kabel (grün-weiß glaube ich war es) an die Klimaautomatik und ein Relais zwischen den Stecker zum Lüfter schleifen, That´s it;-)
Gruß
Markus

Ps und die ab Werk-Steinzeittechnik hat zumindest im 8E einen entscheidenden Vorteil, die SH ist OBD Diagnosefähig und es gibt keine Zusatzuhr im Cockpit! Ganz im gegenteil, sie ist im Schalttafeleinsatz integriert und mit der Funkuhr gekoppelt;-) hinzu kommt die Möglickeit den Motor vorzuheizen od nicht:cool:
Ich weiß, denn ich habe sie ja. Trotzdem ist die Fernbedienung in ihrer Funktion aus der Steinzeit. Die große Eberspächer hatte auch eine viel größere Heizleistung. Und auf die Option den Motor vorzuheizen oder nicht könnte ich gern verzichten, denn den Motor heize ich immer mit vor, weil das den Motor schont und Sprit spart.