PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welche WR heuer empfehlenswert?


Hans
21.09.2003, 22:45
Hallo,

bin zwar etwas früh dran - aber im Moment bekommt man noch gute Prozente auf Winterreifen. Deshalb meine Frage. Weiß schon jemand, welche WR heuer besonders empfehlenswert sind? Gibt es schon (inoffizielle) Testberichte?

Gruß Hans

Jack
21.09.2003, 22:50
Tests habe ich keine gelesen, aber Winterräder sind schon bestellt. ;)
Natürlich als Kompletträder Original VW Alufelgen :D
6,5x16 mit 205/55 R16 Michelin Alpin 2


Bye

FloriV5
22.09.2003, 06:53
Original geschrieben von Jack
Tests habe ich keine gelesen, aber Winterräder sind schon bestellt. ;)
Natürlich als Kompletträder Original VW Alufelgen :D
6,5x16 mit 205/55 R16 Michelin Alpin 2


Bye

und die kann ich wärmstens empfehlen.
Hatte die Pneus letzen Winter in der selben Dimension und war damit überaus zufrieden. Geringer Verschleiß, Super Grip auf Schnee und schneebedeckter Fahrbahn.... Nur der Preis :rolleyes:

Jedenfalls, hingekommen bin ich überall - oder lags am Quattro :cool: :eek: :cool:

benkivr6
22.09.2003, 14:03
welche laufleistung haste denn? welche grösse?
kann dir eigentlich nur den dunlop winter sport m3 empfehlen.
günstiger preis. sehr gute ergebnisse.
fahre ihn persönlich auch schon 2 jahre

A4 Avant V6 TDI
22.09.2003, 16:16
Hi Hans!

Ich fahre schon mehrere Winter die "Conti Winter Contact" bzw. "Conti Winter Contact TS 790". Diese kann ich nur weiterempfehlen. Mit diesen bin ich bisher nur seltenst ins Rutschen gekommen. Dieser schneidet auch fast immer bei den Tests am Besten ab.

Gruß
A4 Avant V6 TDI

ffuchser2
22.09.2003, 16:22
Gewinnen tut fast immer der Conti TS so und so, ist ein spitzen Reifen, leider sau teuer.
Irgend so ein Blizzak LM 22 ist aber letztes Jahr Preisleistungssieger geworden.
Jetzt gibt es Prozente weil DOT XX02 oder Anfang 03 draufsteht. unbedingt darauf achten, der Gummi wird schnell genug hart.

@Jack sag mal was wegen Schneeketten(nur falls mal Pflicht)
Wie machst Du das. ich hab auch 6,5X16 da darf mann keine Ketten fahren, bringen da Distanzen was? so 10mm??? :confused:

jch
22.09.2003, 16:43
Also mit einem Conti TS 790 (ab 15") oder dem TS 780 (darunter) fährst du eigentlich immer gut. Leider wie schon gesagt, ziemlich teuer.

Ich habe Bridgestone LM 18 drauf (in 15") der hat letztes Jahr auch einige Tests gewonnen und ich war auch sehr zufrieden. In den größeren Größen müsste ist der LM 22 von Bridgestone sicherlich auch sehr gut.

MfG jch

Tomir32
22.09.2003, 16:54
Der Conti ist zwar etwas teurer, aber der Michelin ist nocht teurer! ;)

Jack
22.09.2003, 17:09
Schneeketten? Was ist das?
Ich habe ja 4Motion. :D :D :D
Nee, hab mit dem Zeugs keine Erfahrung...aber A6-Fahrer hatte da mal was darüber geschrieben wenn ich mich recht erinnere. :rolleyes:


Bye

Jack
22.09.2003, 17:10
Original geschrieben von Tomir32
Der Conti ist zwar etwas teurer, aber der Michelin ist nocht teurer! ;)
Echt?
Dann mach ich da ja ein Schnäppchen. :D :D


Bye

A6-Fahrer
22.09.2003, 17:52
Original geschrieben von Jack
Schneeketten? Was ist das?
Ich habe ja 4Motion. :D :D :D
Nee, hab mit dem Zeugs keine Erfahrung...aber A6-Fahrer hatte da mal was darüber geschrieben wenn ich mich recht erinnere. :rolleyes:
Auch mit 4m oder wie bei uns quattro zahlst Du, wenn Du bei dem weiß-blauen Schild nicht die Metallsocken anziehst.

Bei unserem A6 haben wir 205/55R16 auf einer 7Jx16 Felge und nicht wie empfohlen 6Jx16. Distanzscheiben sind da aber der falsche Ansatz! Dann schlägt die Kette vielleicht nicht an das Fahrwerk, dafür ist aber der Radlauf hin!

Ich habe da eine Kette mit dünneren Gliedern gekauft (z.B. Pewag SlimTec) damit geht es dann ohne Probleme.

Hans
22.09.2003, 21:44
@All

Danke erst mal für die Antworten - letztlich werden wieder die (üblichen (soll nichts negatives heißen)) Testsieger die erste Wahl sein. Dann entscheidet die persönliche Markentreue und der Geldbeutel.

@A6-Fahrer

Kann es sein, dass Du Dich schon wieder auf den ersten Schnee freust?

Gruß Hans

Rolling Thunder
22.09.2003, 21:51
Ich habe die letzten Jahre die allerbesten Erfahrungen mit dem Uniroyal MS 55+ gemacht. Den gabs letztes Jahr in 195/65-15T für rund 70€ bzw. als H-Reifen für knapp 90€ (inkl. Montage usw.)

Unsere Dunlop-Winterreifen (die aus dem Winterpaket von VW) waren leider nach einem Winter fast runter. Kann aber auch an der bescheidenen Traktion gelegen haben, da wir damit kaum den Berg zu unserem Haus hochgekommen sind.

Jack
22.09.2003, 22:00
Wer hat eigentlich mit Platin-Reifen Erfahrung gemacht?
Werden ja von Conti produziert und sind vom Preis her ganz ok.


Bye

PD-TDI
22.09.2003, 22:43
Original geschrieben von A6-Fahrer
Auch mit 4m oder wie bei uns quattro zahlst Du, wenn Du bei dem weiß-blauen Schild nicht die Metallsocken anziehst.

Bei unserem A6 haben wir 205/55R16 auf einer 7Jx16 Felge und nicht wie empfohlen 6Jx16. Distanzscheiben sind da aber der falsche Ansatz! Dann schlägt die Kette vielleicht nicht an das Fahrwerk, dafür ist aber der Radlauf hin!

Ich habe da eine Kette mit dünneren Gliedern gekauft (z.B. Pewag SlimTec) damit geht es dann ohne Probleme.

Haben diene Schneeketten den Schutz für Alufelge? Diese Kettten sind ja ziemlich teuer.

Mit dem Quatto kommt dann fast immer ohne Ketten durch (wenn sie Pflicht musst du sie freilich aufziehen).

Raoul
22.09.2003, 22:46
Hallo!

Ich kann dir den Conti WinterContact TS790 wärmstens empfehlen. Ein super Reifen. Er hat mich die letzten Winter nie im Stich gelassen.


Gruß

Raoul

PD-TDI
22.09.2003, 22:47
Der UG6 ist noch ganz gut (bis T) und als H-Reifen der GW-3 von Goodyear. TS 790 ist auch immer ganz gut. Mit dem Michelin Pilot Alpin 2 habe ich keine Erfahrung. Aber mein Tankwart (mit Reifenbude) schwört auf die und fährt sie auch auf seinem Benz.

Ich habe heuer für meinen 5er den DunlopWintersport M2 (Auslaufmodell) in 225 55 16H und bin mal gespannt, wie gut oder schlecht er ist.

A6-Fahrer
23.09.2003, 00:12
Original geschrieben von Hans
@A6-Fahrer

Kann es sein, dass Du Dich schon wieder auf den ersten Schnee freust?
Jep!!! Wenn das Thermometer mal unter 15°C fällt kann es meinetwegen auch gleich noch 20° weiterfallen. :D :cool:

Und wir hatten vor einigen Tagen schon nur noch 2°C.

A6-Fahrer
23.09.2003, 00:18
Original geschrieben von PD-TDI
Haben diene Schneeketten den Schutz für Alufelge? Diese Kettten sind ja ziemlich teuer.
Nein, aber daduch, daß meine Reifengröße am "oberen Ende" der passenden Kettengröße liegt und der Reifen durch die breitere Felge auch noch nach außen gezogen wird berührt die Kette die Felge nicht. Konnta das vor dem Kauf ausprobieren.

Original geschrieben von PD-TDI
Mit dem Quatto kommt dann fast immer ohne Ketten durch (wenn sie Pflicht musst du sie freilich aufziehen).
Eigentlich immer; habe Ketten noch nie gebraucht um vorwärts zu kommen immer nur, um einer Geldstrafe und lästigen Diskussionen mit Gendarmen zu umgehen.

Bolko
27.09.2003, 01:36
Ich werde nach einem Continental- und Pirelli-Ausflug dieses Jahr mit beiden Fahrzeugen wieder zu Michelin zurückkehren.

Den Conti TS 790, den ich drei Winter fuhr, war bei Schnee ab dem zweiten Winter und nach 10 tkm Fahrleistung eine mittlere Katastrophe. Ich bin einmal sogar eine leichte Steigung nicht hochgekommen. Nach 25 tkm konnte ich das Fahrzeug auf Eisplatten nicht mehr freischaukeln!

Ich weiß wirklich nicht wie der ADAC zu diesen guten Ergebnissen für Conti kam. Aber späte Einsicht ist besser als keine (s. Ergebnis dieses Jahr).

Der Pirelli-Snowsport 210 ist ein super Reifen auf Schnee, auch mit schwächerem Profil, aber neigt zum Aquaplaning!

Es bewahrheitet sich wiederum, dass Michelin auch nach drei Jahren noch auf der Straße kleben.

Also kauft euch Michelin, die sind nämlich nicht teurer als Conti, halten dafür länger, haben Steherqualitäten (Verschleißnote 2,3 versus 3,0) und sind damit billiger!
An den Reifen darf man nicht sparen!

Tomir32
28.09.2003, 09:37
Die Michelin sind nämlich doch teurer als die Conti, gut das wir verglichen haben! ;) Im Sonderangebot bei ATU? :D