PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Tankprobleme


Sierra
05.10.2003, 19:01
Hallo,
ich habe am 26.09.03 meinen neuen Wagen, einen Golf 1.9 TDI 74 KW Special (JW) beim Händler in der Hoffnung abgeholt, dass das automobile Grauen (Golf III GT TDI 66 KW) endlich ein Ende hat. Aber scheinbar hat der liebe Gott da was dagegen . Nachdem bereits die Gummidichtung der Fondtür gerissen war und sich das eine oder andere Klappern im Bereich der B-Säule und der Heckklappenabdeckung bemerkbar gemacht hat, ist mir aufgefallen, dass im Bereich des Tanks am Unterbodenbereich ein kleines Stück durchsichtiger Schlauch hängt, durch welches sich jedes mal, wenn ich über das normale "klack" der Zapfpistole hinaus tanke, sich der Kraftstoff nach unten auf den Boden verabschiedet. Nun die Frage, ist das normal oder geht das Theater mit unglaublich nervenden Kleinigkeiten jetzt genauso weiter?
Ich freu`mich schon auf die Antworten!!!

CU

Tina
05.10.2003, 19:08
Hi Sierra,

vielleicht ist der Schlauch aus dem Ausgleichsbehälter abgegangen.
Genau weiß ich das nicht, da wir unseren Golf IV nie über das "klack" hinaus befüllen.

Gruß, Tina

Sierra
05.10.2003, 19:14
Hi Tina,
danke für die schnelle Antwort. Da werd`ich dem Händler wohl noch mal auf die Füße treten müssen.
Ist aber trotzdem ärgerlich, wenn die einen dann mit Übergabeinspektion und TÜV-Zertifikat etc. einfach so anschmieren :mad:

Nochmal DANKE:)

CU

Tina
05.10.2003, 21:10
Hallo Sierra!

Du kannst ja mal Bescheid sagen, was die Werkstatt gesagt hat.


Tina

Jack
05.10.2003, 22:04
Es wird sich wohl um den Überlaufschlauch handeln. ;)
Wenn man beim "klacken" dann eben nicht mit dem Sprit bunkern aufhört kann es schon mal vorkommen das wieder was rausläuft.


Bye

Sierra
06.10.2003, 13:18
War heute morgen in der Werkstatt und die haben mir versichert, dass das völlig normal sei, dass da ein kleiner Schlauch hängt. Der dient wohl der Entlüftung bzw. als Überlaufschlauch.

Danke an alle :)