PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : der neue audi a3


jupp
07.11.2002, 09:45
hallo zusammen !

alle jahre wieder kommt ein neues modell zu uns auf die erde nieder... (oder so ähnlich). und so werden 2003 zwei deutsche 'raketen' (a3 und golf v) gezündet um in der golf-klasse wieder boden gut zu machen gegenüber den erstarken mitbewerbern aus köln, stuttgart, münchen, frankreich und italien.

fahre seit 2 jahren einen golf IV und bin mehr oder weniger zufrieden mit diesem fahrzeug. schon damals stand zur debatte ob die 'premiummarke' audi oder der wagen fürs volk aus wolfsburg mein eigen sein wird. doch dem mager ausgestatten a3 (noch ohne facelift) gingen schnell die argumente aus...
jetzt steh ich in den kommenden monaten vor der gleichen problematik: a3 (II) oder golf V. klar, der audi wird wieder teurer (15 - 20 %) und spartanischer ausgestattet sein als der vw golf. was kann der a3 'besser' ? wo sind die klaren vorteile gegenüber dem golf ? was rechtfertigt den mehrpreis ?

mich interessiert brennend, alles was den neuen audi a3 der zweiten generation betrifft.
wer weiß schon was über markteinführung, design (bilder), technik (motoren, 6-gang serie,...), ausstattungen, optionen, preis, etc...

bin gespannt auf eure pro und contra argumente.

dank im vorraus.

gruß jupp.

Der Neue
07.11.2002, 10:32
Hi Jupp,

hier findest Du ein paar Bilderchen und Daten:

http://www.tuning-project.com/actutuning/decembre2001/A3V6.php

Motoren werden wie folgt kommen:

1.6 mit 110 PS
1.8 mit 130 PS
2.0 mit 150 PS
2.0Turbo mit 180 PS

2.0 TDI mit 136 PS
2.0 TDI mit ?? PS
TDI V5 mit 180PS

Geplant ist auch noch ein V6, wahrscheinlich der aus dem Golf R32 mit 241PS.

Wenn ich das Geld gehabt hätte, dann wäre meine Entscheidung wohl auf den A3 gefallen. Vom Design gefällt er mir besser. Qualität im Inneraum ist meines Erachtens auch besser als im Golf. Ob das aber die hohen Preise rechtfertigt, wage ich zu bezweifeln.

Gruß,

Michi

Fortuna95
07.11.2002, 11:20
Hi!

Lustige Fotos! IMHO schaufelt man sich bei Audi sein eigenes Grab, wenn man das Auto in diesem denkwürdigen Design auf die Straße läßt!

Gruß
F95

PS: Über Geschmack läßt sich nicht streiten, schon klar...

Der Neue
07.11.2002, 11:32
Da geb ich Dir recht, alles was schön und gut ist, aber der Neue :D :D wird sicher kein Schönling.

Fortuna95
07.11.2002, 11:35
"Der Neue", hehehehe, der war gut! ;-)

Ansonsten gebe ich Dir uneingeschränkt Recht!

Gruß
F95

tehr
07.11.2002, 12:08
Ich weiß zwar auch nichts konkretes, hege aber die Vermutung, dass der neue A3 einfach wieder nur der teurere Golf sein wird.

Ich habe beide Autos der jetzigen Generation gefahren. Für mich war der A3 einfach nur der optisch etwas edlere Golf. Dass der Golf sich als das mit Abstand zuverlässigere Auto erwiesen hat, kann Zufall sein. Von den gehobenen Ansprüchen an Qualität war beim Audi nichts zu merken: Ich finde den Innenraum des Golfs sogar besser als den des A3.

Im Zukunft wird es wohl auch so bleiben: Wer meint, er müsse ein Premium-Auto fahren, oder wer wegen der besseren Optik bereit ist, ein paar Tausender mehr auszugeben, greift zum A3. Der Golf wird wahrscheinlich, trotz seines stolzen Preises, weiter das Brot-und-Butter-Auto der Nation bleiben.

AudiMax
07.11.2002, 14:48
Über die beiden Nachfolger zu spekulieren ist wohl etwas gewagt, wenn man beide Autos nicht kennt.

Aber so viel teurer als der Golf ist der aktuelle A3 nicht. Zwar sind die Ausstattungpakete etwas verschieden und auch die Preise der Extras unterschiedlich, Audi-Extras sind aber nicht generell teurer. Daher kommt es auf die unterschiedlichen Ausstattungswünsche an, um wieviel der A3 teurer wird. Bei normalen Wünschen kommt man etwa auf 400 bis 500 €. Dafür bietet der A3 aber auch einige Details, die VW nunmal auch gegen Aufpreis nicht bietet. Ausstellfenster hinten gibt es nur bei Lupo und Polo, für ich glaube rund 120 €. Verbandkasten, Warndreick muß sich der Golf-Fahrer auch in jedem Fall noch besorgen. Dann hat der A3 noch Dinge, die hier schon der eine oder andere Golf-Fahrer nachrüsten wollte bzw. die ich persönlich sehr zu schätzen gelernt habe. Z.B. beleuchtete Lüftungsdüsen, Funk-Uhr, Sitzschubladen (mit Verbandkasten! Der ideale Aufbewahrungsort!!!), Zeitabschaltung für die Heckscheibenheizung, normaler rechter Spiegel. Das Paket wäre mir schon den Aufpreis wert, hinzu kommt noch, daß mir der A3 besser gefällt. Seit beim dreitürigen Golf die Mittelarmlehne hinten entfallen ist, kenne ich kein Detail mehr, daß der Golf dem A3 voraus hat. Vielleicht kann mir noch jemand was nennen?
Außerdem läßt sich allein bei der Farbwahl schon das Preisgefüge umdrehen. VW zwingt ja schon fast zu Sonderlackierungen.

Fortuna95
07.11.2002, 15:00
Hast Du Dir die Fotos mal angeguckt, die "Der Neue" gepostet hat? Wenn der Wagen so kommt...dann aber Prost Mahlzeit!

Den aktuellen Audi A3 finde ich übrigens sehr chic, auch jetzt noch. Ich hätte mir damals auch gerne einen A3 zugelegt, aber der Golf 4 war dann preislich doch die günstigere Alternative.

Und heute? Heute fahre ich nach meinem Golf 4-Fiasko wieder Golf 3, mein GTI ist Bj.07/97, also einer der letzten 3er. Du siehst, es gibt doch noch Leute hier im Forum, die etwas älteren Fahrzeugen den Vorzug geben (früher war eben doch alles besser)!

Gruß
F95

AudiMax
07.11.2002, 15:27
Ich werde mir erst eine Meinung über das Design bilden, wenn es definitiv feststeht. Außerdem lege ich mehr Wert auf den Innenraum.

Fortuna95
07.11.2002, 15:32
...nur was nützt der schönste Innenraum, wenn der Wagen von außen wie´ne Grotte aussieht?

Aber Du hast schon Recht: Im Endeffekt kann man sich erst dann ein Urteil über ein Fahrzeug erlauben, wenn es endgültig produziert, gebaut und auf der Straße zu begutachten sein wird!

Gruß
F95

Werner
07.11.2002, 15:51
Hallo Jupp!

Ich möchte auch gerne wissen wie der neue A 3 wird. Im November 2001 war ich in Ingolstadt bei Audi und habe meinen neuen A 4 Avant 2,5 TDI abgeholt. Ich habe eine Werksbesichtigung gemacht. Bei Audi wurden zur dieser Zeit gerade die neuen Produktionsanlagen für den neuen A 3 aufgebaut. Da müßen wir noch warten bis zur IAA 2003 erst dann lest Audi die Katze aus dem Sack.
:( :(

finearts
07.11.2002, 15:57
Also, wenn man sich mal einen Highline und einen A3 Ambition zusammenstellt und die netten Pakete im Audi nicht vergisst, dann wird man sehen, daß es garnicht so ein großer unterschied ist, zur Zeit bei einem 100 PS TDI maximal 500 euro, o.k. iss auch fast ein "alter" tausender, aber das wäre mir das Design und die von AudiMax angesprochenen Extra-Features beim A3 wert.

Zum Thema Design, das steht erst fest, wenn der A3 kurz vor der Auslieferung ist, (siehe neuer A6 mit dem riesen Grill in der Front). Audi, und auch VW werden kaum Design-Risikos eingehen, jedenfalls nicht in dieser Klasse.

jupp
07.11.2002, 16:32
guten abend.

erst mal schönen dank an: der neue, fortuna95, tehr, audimax und werner für eure beiträge.

mhh, werner glaubst du wirklich das der neue a3 erst zur iaa im herbst kommt ? denn da soll doch auch der golf V sein debüt haben. würden diese sich nicht gegenseitig die show stehlen, da sie ja aus dem selben konzern stammen und auch noch in der gleichen liga 'spielen' ???! mir sind da gerüchte bekannt, daß der audi bereits im frühjahr beim genfer autosalon der öffentlichkeit vorgestellt wird...?

ich find die drei grundausstattungspakete attraction, ambition und ambiente im grund genommen sch... indirekt wird man da auch wie bei vw gezwungen, was zu nehmen was evtl. garnicht haben möchte. keine andere modellreihe von audi hat diesen zwang !
ansonsten sind sehr viele kombination möglich, die ein wirklich individuelles auto, auch ohne zusätzliche tuning-firmen, von der
stange ermöglicht.

...

tehr
07.11.2002, 18:32
Seltsam finde ich, dass das Motor-Programm vom A3 deutlich kleiner ist als beim Golf. Dass die kleinen Motoren wie 1,4er und SDI nicht vertreten sind, mag am Anspruch liegen, etwas Besseres anzubieten.

Warum bietet man aber keine 5- oder 6-Zylinder an ? Auch der 110-kW-TDI fehlt.

Von den AudiMax angeführten Vorteilen fehlen mir eigentlich nur die Sitzschubladen.

Warndreieck und Verbandzeug sind beim Golf mit DSP auch dabei. Auf das Reserverad in Alu kann ich auch gerne verzichten. Dafür finde ich die blaue Instrumentenbeleuchtung und denn Innenraum bei meinem Golf Generation deuthlich besser.

Zur Aufpreispolitik bei Audi: Als ich vor drei Jahren vor der Entscheidung stand, wieder einen Flop-A3 oder einen Golf zu kaufen, kostete allein der Tempomat beim A3 650 Mark, beim Golf 320.

Insgesamt war mein Golf über 3500 Mark günstiger als ein gleicher A3 (bezogen auf den 81-kW-TDI, Pumpe-Düse gab es gar nicht bei Audi).

Von der vielgepriesenen Qualtät bei Audi war überhaupt nichts zu spüren: Alle vier bis sechs Wochen war ich in der Werkstatt.

->paul<-
10.11.2002, 13:40
Original geschrieben von AudiMax
Über die beiden Nachfolger zu spekulieren ist wohl etwas gewagt, wenn man beide Autos nicht kennt.

Aber so viel teurer als der Golf ist der aktuelle A3 nicht. Zwar sind die Ausstattungpakete etwas verschieden und auch die Preise der Extras unterschiedlich, Audi-Extras sind aber nicht generell teurer. Daher kommt es auf die unterschiedlichen Ausstattungswünsche an, um wieviel der A3 teurer wird. Bei normalen Wünschen kommt man etwa auf 400 bis 500 €. Dafür bietet der A3 aber auch einige Details, die VW nunmal auch gegen Aufpreis nicht bietet. Ausstellfenster hinten gibt es nur bei Lupo und Polo, für ich glaube rund 120 €. Verbandkasten, Warndreick muß sich der Golf-Fahrer auch in jedem Fall noch besorgen. Dann hat der A3 noch Dinge, die hier schon der eine oder andere Golf-Fahrer nachrüsten wollte bzw. die ich persönlich sehr zu schätzen gelernt habe. Z.B. beleuchtete Lüftungsdüsen, Funk-Uhr, Sitzschubladen (mit Verbandkasten! Der ideale Aufbewahrungsort!!!), Zeitabschaltung für die Heckscheibenheizung, normaler rechter Spiegel. Das Paket wäre mir schon den Aufpreis wert, hinzu kommt noch, daß mir der A3 besser gefällt. Seit beim dreitürigen Golf die Mittelarmlehne hinten entfallen ist, kenne ich kein Detail mehr, daß der Golf dem A3 voraus hat. Vielleicht kann mir noch jemand was nennen?
Außerdem läßt sich allein bei der Farbwahl schon das Preisgefüge umdrehen. VW zwingt ja schon fast zu Sonderlackierungen.


2 Dinge fallen mir spontan ein- die auch nicht für Geld + gute Worte beim A3 zu bekommen sind:

=> Regensensor

=> 4-fach Sensoren beim XENON

Gruß Paul

AudiMax
11.11.2002, 13:53
@Paul

Ich bin von serienmäßigen Details ausgegangen. Regensensor und Xenon kosten auch beim Golf extra. Da finden sich auch noch einige Extras, die es nur für den A3 gibt. Außerdem habe ich geschrieben, daß der Preisunterschied von den individuellen Wünschen des Kunden abhängt. Ist doch legitim, wenn jemand sagt, dies oder das brauch ich nicht, bzw. ist mir besonders wichtig. Und die Aufpreise für die Extras sind zum Teil deutlich unterschiedlich. Man kann aber nicht sagen, daß Audi generell teurer ist. GRA und FB für die ZV sind bei Audi sehr teuer (aber auch Bestandteil der mittlerweile angebotenen Austattungspakete). Aber Klimaautomatik oder Lendenwirbelstütze ist z.B. bei Audi billiger, obwohl die Lendenwirbelstütze sogar elektrisch ist.
Das mit den Xenons verstehe ich nicht. Meinst du mit 4-fach Sensoren die Beladungssensoren für die LWR? Jedenfalls sind beide nur mit einer statischen LWR lieferbar, wobei an VW 865,-€ zuzüglich LM-Räder oder trotz Entfall der im Ausstattungspaket mitbezahlten NSW zu überweisen sind (einzige Ausnahme: Special). Nach IN gehen nur 750,-€, die Kombination von NSW ist problemlos möglich.

Gruß in den Nachbarkreis EN

Der Neue
11.11.2002, 14:09
Mir gefallen beim A3 diese Ausstattungspakete. Premium ist wirklich Premium und Elektrik ist sinnvoll. Das gibts für gutes Geld.
Beim Golf ist es zwar ähnlich, aber hierbei sind keine so große Preisvorteile.

->paul<-
11.11.2002, 17:21
Original geschrieben von AudiMax
@Paul


Das mit den Xenons verstehe ich nicht. Meinst du mit 4-fach Sensoren die Beladungssensoren für die LWR? Jedenfalls sind beide nur mit einer statischen LWR lieferbar, wobei an VW 865,-€ zuzüglich LM-Räder oder trotz Entfall der im Ausstattungspaket mitbezahlten NSW zu überweisen sind (einzige Ausnahme: Special). Nach IN gehen nur 750,-€, die Kombination von NSW ist problemlos möglich.

Gruß in den Nachbarkreis EN

@AudiMax,

sorry - 4-fach Sensoren gelten wohl erst ab dem A 4.

Nachbarkreis: nördlich;östlich;westlich o. südlich???

Gruß Paul

AudiMax
12.11.2002, 13:30
Nachbarkreis nicht, kreisfreie Stadt, nördlich. Und zwar die, in der du möglicherweise deine ganze Freizeit im Stadion abhängst!

jupp
13.11.2002, 10:16
habe einige bilder vom a3 "gefunden" die,was das design verspricht, doch recht vielversprechend wirken...

http://www.stern.de/sport-motor/auto/erlkoenige/

gruß jupp.

graphtar
13.11.2002, 10:21
Na schick sieht er ja aus das muß man sagen!
Bin mal gespannt wie der Golf dagegen aussieht!

btw. der A6 sieht von vorne ja häßlich aus, wäre die passende Front für den 7er BMW gewesen, dann wäre er wenigstens vorn und hinten häßlich! ;o)

Fortuna95
13.11.2002, 10:25
Hmm...der hat den "bösen Blick" ja schon inklusive! Sieht ganz schön gefährlich aus, sowas nennt man wohl "Überholprestige"! Aber von der Seite gefällt mir die Form überhaupt nicht, sieht IMHO nicht besonders sportlich aus. Die Heckansicht gefällt, weil Audi hier auf Experimente verzichtet hat. Da bin ich mal gespannt...GANZ so gräßlich, wie ich ihn noch etwas weiter oben gesehen habe, finde ich ihn jetzt doch nicht mehr...hehe! ;-)

Gruß
F95

dbhh
13.11.2002, 11:04
Original geschrieben von tehr
[Warndreieck und Verbandzeug sind beim Golf mit DSP auch dabei.

*lach ab* Wenns stimmt: das ist ja eine super Paketschnürerrei. Klar: es gibt schon einen Zusammenhang zwischen DSP-Sound auf die Ohren bekommen und dem Verbandszeug. *lachmichtot*

Gruß

tehr
13.11.2002, 11:37
Original geschrieben von dbhh
*lach ab* Wenns stimmt: das ist ja eine super Paketschnürerrei. Klar: es gibt schon einen Zusammenhang zwischen DSP-Sound auf die Ohren bekommen und dem Verbandszeug. *lachmichtot*

Gruß

Der Zusammenhang ist ganz einfach:

Da, wo man normalerweise das Warndreieck und den Verbandskasten unterbringt, ist wegen des Verstärkers weniger Platz, so dass nur ein kleines Warndreieck dort unterzubringen ist. Der Verbands"kasten" ist eine ungefähr dreieckige Taschen, die neben dem Reserverad untergebracht wird.

Meinem Händler war das übrigens auch unbekannt: Als ich den alten A3 abgab um den Golf zu holen, fragte er mich auch, ob ich nicht das Warndreieck und den Verbandskasten mitnehmen will.

u s
13.11.2002, 12:02
Ich habe mir ´98 einen A3 gekauft, 15 Monate alt, 1200 km auf der Uhr. Ich stand auch vor der Wahl Golf IV oder A3. Da die ersten Golf-JW aus meiner Sicht völlig überteuert waren, habe ich mir den Audi relativ günstig geholt, jedenfalls günstiger als einen Golf! Naja, er war halt rot und hatte keine Klimaanlage, aber nach meinem Golf II war das schon ein echt tolles Ding.
Aber Premium?
Die Softlackierung an den Zuziehgriffen löste sich schon, es gab keine serienmäßigen Kosmetiklampen, das Fahrersitzgestell machte Geräusche, die hellgraune Sitze waren absolut empfindlich gegenüber Wasserflecken. Unter Premium verstehe ich etwas anderes.

Da der Audi nach etwa einem Jahr in meinem Besitz ruckartig eine völlig andere Außenform angenommen hatte, bin ich auf einen Golf IV umgestiegen, bei dem ich lediglich das Problem hatte, dass der Cupholder bei großer Hitze automatisch herauskam. Das war alles.

Übrigens: Ich habe gehört, dass es den NEUEN A3 zunächst nur als 3-Türer geben soll!

u s