PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Verbandskasten läuft ab


Hendrix1000
23.10.2003, 16:50
Hallo!

Mein Verbandskasten läuft im November ab und ich bräuchte einen neuen bzw. neue Teile die darin ablaufen.

Was meint Ihr: Lieber einen neuen billigen kaufen oder in die Apotheke gehen und die abgelaufenen Teile tauschen lassen?

Was kommt wohl günstiger?

Gruß

Hendrix1000

Trucker
23.10.2003, 17:02
Ich glaube wenn du einen Neuen kaufst kommst du billiger davon, die Apotheke heißt ja nicht um sonnst Apotheke.:D :D

GolfTDI4motion
23.10.2003, 17:07
Hi,

ehrlichgesagt ist das doch nur Geldmacherei ! Was soll an Pflaster, Handschuhen, Isodecke oder Verbandsmaterial Schaden nehmen, auch wenn man es nicht regelmäßig erneuert ? Sofern noch der originalverpackte Zustand besteht würde ich kein Handlungsbedarf sehen. Natürlich sollte man nicht gerade den 20 Jahre alten Verbandskasten ins Auto packen. Aber zumindest die roten Verbandsbeutel, die mit den Autos in den letzten 5 Jahren ausgeliefert wurden halte ich für relativ "Wartungsfrei".

Zu Deinem Problem: Also in der Apotheke wirst Du zwar manches erhalten, aber auch zu Apothekerpreisen. Am besten du schaust Dich nach einem günstige Verbandsbeutel um (manche Supermärkte haben da manchmal Angebote).

Gruß

Hendrix1000
23.10.2003, 17:16
Hallo!

Bin ganz deiner Meinung, aber könnt halt Ärger geben bei der Kontrolle.

Habe noch einen guten alten Verbandskasten (orginal-eingeschweißt mit nettem Hinweis drauf wann er abläuft :-) ).

Mal ganz ehrlich: Ich bin bei einer größeren Feuerwehr und habe dementsprechend auch Erfahrung mit der Erstversorgung von Verletzten. Was da in dem Verbandskästchen drinne is, is eh der Witz und des Notarzts erste Handlung is eh den Verband/Pflaster wieder runterzumachen...

In diesem Sinne: *KOPFSCHÜTTELWENNANGESETZEDENK*

Gruß

Hendrix1000

Hendrix1000
23.10.2003, 17:18
Nachtrag ins Logbuch des Captains:

Da sind die 2 gesetzlich vorgeschriebenen Leichensäcke in der Türkei sinnvoller...

Gruß

Hendrix1000

Hendrix1000
23.10.2003, 17:44
Hallo!

Grad entdeckt bei Neckermann:

http://www.neckermann.de/produkt/produkt_detail.mb1?mb_f020_id=eS4LsielZXQsQLzWHjH8&set=&produkt_id=659386&swmkz=&nav_id=657071&nummer=61&suchtext=&mb_v301_s=7&sort=&suchwelt=&mb_v301_ch=c0417

Dafür krieg ich wirklich nen komplett neuen...

Gruß

Hendrix1000

Niemals Servo
23.10.2003, 17:48
Original geschrieben von Hendrix1000


Dafür krieg ich wirklich nen komplett neuen...



Ja, zB beim Fordhändler für 6,99€. :)

Tob
23.10.2003, 19:22
Original geschrieben von GolfTDI4motion
Was soll an Pflaster, Handschuhen, Isodecke oder Verbandsmaterial Schaden nehmen, auch wenn man es nicht regelmäßig erneuert ?

Gruß

Hallo,

naja zumindest die Pflaster kleben nicht mehr so gut, vorallem wenn der Verbandskasten (wie beim MB W124) unter der Hutablage untergebracht ist.

Gruß

Tobias

gwg
23.10.2003, 20:22
Original geschrieben von Hendrix1000
Hallo!

Mein Verbandskasten läuft im November ab und ich bräuchte einen neuen bzw. neue Teile die darin ablaufen.

Was meint Ihr: Lieber einen neuen billigen kaufen oder in die Apotheke gehen und die abgelaufenen Teile tauschen lassen?

Was kommt wohl günstiger?

Gruß

Hendrix1000

hallo,
wer kontrolliert das jemals??
Mfg
Günther

im Notfall sind gute Nerven wichtiger, als das Heftpflasrter!!

Hoirkman Szeszh
23.10.2003, 20:26
Original geschrieben von Hendrix1000
Hallo!

Mein Verbandskasten läuft im November ab und ich bräuchte einen neuen bzw. neue Teile die darin ablaufen.

Was meint Ihr: Lieber einen neuen billigen kaufen oder in die Apotheke gehen und die abgelaufenen Teile tauschen lassen?

Was kommt wohl günstiger?

Gruß

Hendrix1000

In der Apotheke hat beides gleichviel gekostet, 9,99 €! Ich habe den Kasten dann genommen und den rest aus dem Kasten in die Hausapotheke überführt.

AudiMax
24.10.2003, 12:19
Original geschrieben von Hendrix1000

Mal ganz ehrlich: Ich bin bei einer größeren Feuerwehr und habe dementsprechend auch Erfahrung mit der Erstversorgung von Verletzten.


Dann klemm´ dir den Verbandkasten unter´n Arm, such dir den Schlüsselmeister und laß dir mal das Lager der FUR zeigen!
:D :D :D

Hubiklaus
26.10.2003, 13:27
Original geschrieben von Hendrix1000
Hallo!

Was da in dem Verbandskästchen drinne is, is eh der Witz und des Notarzts erste Handlung is eh den Verband/Pflaster wieder runterzumachen...


Hendrix1000
Der Notarzt macht das herunter um sich ein Bild vom Verletzungsumfang zu machen. Auch als Notarzt hat man noch keinen Röntgenblick und kann durch Verbände hindurchschauen.
Das in den Verbandskästen nicht die super Ausrüstung drin ist, ist bei den Preisen auch klar. Schau doch mal nach was eine professionelle Ausrüstung kostet.
Das Verfallsdatum ist da, da ab dem Datum die Sterilität des Materials nicht mehr garantiert werden kann. Aber grundsätzlich ist es besser abgelaufenes Verbandsmat. zu verwenden als gar keines.

Gruss
KLAUS

Roger
27.10.2003, 12:10
Hi,

wir achten schon darauf, dass in unseren Autos keine abgelaufenen Verbandskästen rumliegen. Beim TÜV ist meiner übrigens schon darauf hin kontrolliert worden und bei jeder allg. Verkehrskontrolle kann das genauso passieren.

Es gibt aber z.B. in besseren Baumärkten Sätze mit Austauschmaterial zu wesentlich besseren Preisen als die Komplettsets. Für 6 Euro alle 4-5 Jahre hat man immer klebende Pflaster und vor allem *steriles* Verbandsmaterial. Die Sterilität hält nämlich nicht ewig und die Klebeschicht von Pflaster wird irgendwann als pappige Soße in dem Uraltkaten rumlaufen.

An den 6 Euro kann es doch angesichts dessen, was viele z.B. für Bora-Düsen, W8-Leuchten etc. verpulvern, wirklich nicht scheitern.