PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : TT Roadster - Hardtop Nachteile?


Avus
03.11.2003, 11:41
Hallo,

ich habe nun leider keine Garage mehr zur Verfügung. Da ich den TTR aber ganzjährig fahren will (keine Lust auf Schrott-Winterauto & Einlagerung) überlege ich mir die Anschaffung eines Hardtops. Neu ist es nicht mehr zu kaufen, wäre mir aber eh zu teuer. Gebrauchte gibt es schon ab 1.500 Euro.

Ich weiß, dass man ein neues Hardtop beim ersten mal anpassen/einpassen lassen muss, weiß aber nicht wirklich was das genau bedeutet. Wie wäre das denn bei einem gebrauchten Hardtop, muss das auch wieder angepasst werden? Und da ich davon ausgehe, hat jemand einen ungefähren Peis für mich, oder ist es kein großer Aufwad und man kann es sogar selbst machen?

Ich habe zwar auch schon negatives vom HT gehört, so sollen die ersten Exemplare nicht so ganz fest gewesen sein und vereinzelt auch auf der AB weggeflogen sein. Gerüchte? :confused: In diesem Fall wäre es wichtig zu wissen ab welchen Produktionsdatum die Verbesserungen Serie waren. Es wäre nett wenn mir vielleicht jemand helfen könnte.

Danke!

beetle24
03.11.2003, 12:16
Moin...

... bezgl. Hardtop kann ich Dir nicht weiterhelfen - nur,

- daß ich auch im Winter bei Hochdruckwetter auch mal offen fahre.
- daß ich den 2.Winter ohne Probs den TTR wegen Platzprobleme draußen parke.
- und daß mir der Umbau (Stoffdach , Gestänge) zu aufwändig wäre.

Wenn überhaupt, macht mir bei Vereisung das Dach keine Probs, sondern eher die automatische Scheibenabsenkung beim Öffnen der Türen.


Schöne Grüße ;)

Avus
03.11.2003, 22:47
Mhhm, also mir geht es hauptsächlich ums parken. Und die herabfahrenden Scheiben kenne ich vom TT Coupé, da muss man eben sehr gründlich kratzen. Ein paar schöne Wintertage wegen des Hardtops nicht nutzen zu können wurde mich auch sehr ärgern. Und das Geld kann ich auch gut anders verwenden :D

Gibt es besonders empfehlenswerte Mittelchen zur Verdeckimpregnierung? Ist mein erster Cabrio-Winter, insofern habe ich da noch keine Erfahrung. Ohne Infos würde ich wohl zum Audi Imprägnierer für Cabrio-Stoffverdecke gegriffen. Mit 12 Euronen ist man da dabei. Taugt das was, oder gibt es was besseres?

tortenheber
04.11.2003, 06:41
Hi,
Da muss ich Manfred beipflichten, es gibt nichts schöneres als klare kalte sonnige Wintertage mit geöffnetem Verdeck zu geniessen.
Betrachte es so, das Geld was Du jetzt für den Hardtopkauf nicht ausgegeben hast wird die eventuelle (wenn überhaupt) früher nötige Erneuerung des Verdecks niemals kosten.
Zur Stoffverdeckpflege kann ich Dir jetzt leider keinen Tipp geben, ich habe Vinyl.;) :)

scubafat
22.11.2003, 08:54
auf meinem TTr hatte ich auch kein Hardtop, aber auf unseren seeligen MX5 hatten wir eines drauf da er tagsüber oft an einer sehr dreckigen straße stand.
von weggeflogenen hardtops habe ich ja noch nie gehört und denke, dass soetwas ja nur passieren kann wenn man nicht verriegelt. das solte aber auch nicht beim softtop passieren.
das hardtop auf dem mx5 war in drei minuten drauf montiert und konnte sogar von mir alleine durchgeführt werden. bei kleineren leuten ist eine zweite hilfe nötig. was am längsten dauerte, war den stecker für die heckscheibenheizung drauf zu stecken ;-)
also denke ich, dass bei schönem wetter nix im wege steht das hardtop mal eben zu entfernen! wird bestimmt aus faulheit selten passieren. ich bin in diesem fall einfach TT und nicht mx gefahren ;-)
der einzige nachteil beim hardtop ist der preis. habe aber schon günstige angebote bei ebay gesehen.

www.cabriobild.de

scubafat
22.11.2003, 08:54
auf meinem TTr hatte ich auch kein Hardtop, aber auf unseren seeligen MX5 hatten wir eines drauf da er tagsüber oft an einer sehr dreckigen straße stand.
von weggeflogenen hardtops habe ich ja noch nie gehört und denke, dass soetwas ja nur passieren kann wenn man nicht verriegelt. das solte aber auch nicht beim softtop passieren.
das hardtop auf dem mx5 war in drei minuten drauf montiert und konnte sogar von mir alleine durchgeführt werden. bei kleineren leuten ist eine zweite hilfe nötig. was am längsten dauerte, war den stecker für die heckscheibenheizung drauf zu stecken ;-)
also denke ich, dass bei schönem wetter nix im wege steht das hardtop mal eben zu entfernen! wird bestimmt aus faulheit selten passieren. ich bin in diesem fall einfach TT und nicht mx gefahren ;-)
der einzige nachteil beim hardtop ist der preis. habe aber schon günstige angebote bei ebay gesehen.

www.cabriobild.de

PaVaTip
22.11.2003, 11:19
Original geschrieben von Avus
Hallo,

ich habe nun leider keine Garage mehr zur Verfügung. Da ich den TTR aber ganzjährig fahren will ...

Wenn Du keine Garage hast, hast Du dann wenigstens einen ebenerdigen, gut erreichbaren Raum, wo das Hardtop im Sommer niemanden stört?
In einer 50qm-Wohnung im fünften Stock ist der Hardtop-Transport und die Lagerung etwas unpraktisch ;)

PaVaTip
22.11.2003, 11:19
Original geschrieben von Avus
Hallo,

ich habe nun leider keine Garage mehr zur Verfügung. Da ich den TTR aber ganzjährig fahren will ...

Wenn Du keine Garage hast, hast Du dann wenigstens einen ebenerdigen, gut erreichbaren Raum, wo das Hardtop im Sommer niemanden stört?
In einer 50qm-Wohnung im fünften Stock ist der Hardtop-Transport und die Lagerung etwas unpraktisch ;)

Avus
24.11.2003, 11:27
Nee nee, Platz ist genug. Habe ein ganzes Haus zur Verfügung. Bisher fahre mit Softtop und ehrlich gesagt bei diesem mil´den Wetter des Öfteren offen :)

Ich glaube ich verzichte auf das Hardtop und kaufe mir im Fall der Fälle lieber ein neues Softtop. Softtop sieht zudem einfach besser aus ;)

Avus
24.11.2003, 11:27
Nee nee, Platz ist genug. Habe ein ganzes Haus zur Verfügung. Bisher fahre mit Softtop und ehrlich gesagt bei diesem mil´den Wetter des Öfteren offen :)

Ich glaube ich verzichte auf das Hardtop und kaufe mir im Fall der Fälle lieber ein neues Softtop. Softtop sieht zudem einfach besser aus ;)