PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : VW-Autoradios


dbhh
12.11.2003, 08:09
Hallo GF-Redaktion.

Ich meine mich zu erinnern, das GF mal einen Artikel über den Reparaturservice der VW-Radios brachte. Ich fand das sehr interessant.

Wie wäre es denn, wenn GF mal anhand der nun auslaufenden Radioserie Alpha5/Beta5/Gamma5 (dann werden keine Geheimnisse ausgeplaudert) zeigt, wie die Entwicklung einer neuen Radiogeneration "angeschoben" wird?

Wer macht Vorschläge/Vorgaben, VW oder der Systemlieferant (Zulieferer)? Wie wird der Know-How-Transfer vom federführenden Systemlieferanten zu den anderen Zulieferern abgewickelt (Beispiel: Blaupunkt entwickelt das Gamma5, geliefert wird es aber auch von Phillips und Panasonic)? Sind diese Geräte wirklich baugleich oder verlangt VW nur optische und funktionale Gleichheit?

Wie kommt es zur Festlegung "CD-Wechsler/-player sprechen zur Ansteuerung das Panasonic-Protokoll"? Ein Wunsch von VW oder ein Vorschlag des federführenden Lieferanten Blaupunkt.

Gruß
dbhh

dbhh
12.11.2003, 08:09
Hallo GF-Redaktion.

Ich meine mich zu erinnern, das GF mal einen Artikel über den Reparaturservice der VW-Radios brachte. Ich fand das sehr interessant.

Wie wäre es denn, wenn GF mal anhand der nun auslaufenden Radioserie Alpha5/Beta5/Gamma5 (dann werden keine Geheimnisse ausgeplaudert) zeigt, wie die Entwicklung einer neuen Radiogeneration "angeschoben" wird?

Wer macht Vorschläge/Vorgaben, VW oder der Systemlieferant (Zulieferer)? Wie wird der Know-How-Transfer vom federführenden Systemlieferanten zu den anderen Zulieferern abgewickelt (Beispiel: Blaupunkt entwickelt das Gamma5, geliefert wird es aber auch von Phillips und Panasonic)? Sind diese Geräte wirklich baugleich oder verlangt VW nur optische und funktionale Gleichheit?

Wie kommt es zur Festlegung "CD-Wechsler/-player sprechen zur Ansteuerung das Panasonic-Protokoll"? Ein Wunsch von VW oder ein Vorschlag des federführenden Lieferanten Blaupunkt.

Gruß
dbhh

gwg
12.11.2003, 08:45
Original geschrieben von dbhh
Hallo GF-Redaktion.

Ich meine mich zu erinnern, das GF mal einen Artikel über den Reparaturservice der VW-Radios brachte. Ich fand das sehr interessant.

Wie wäre es denn, wenn GF mal anhand der nun auslaufenden Radioserie Alpha5/Beta5/Gamma5 (dann werden keine Geheimnisse ausgeplaudert) zeigt, wie die Entwicklung einer neuen Radiogeneration "angeschoben" wird?

Wer macht Vorschläge/Vorgaben, VW oder der Systemlieferant (Zulieferer)? Wie wird der Know-How-Transfer vom federführenden Systemlieferanten zu den anderen Zulieferern abgewickelt (Beispiel: Blaupunkt entwickelt das Gamma5, geliefert wird es aber auch von Phillips und Panasonic)? Sind diese Geräte wirklich baugleich oder verlangt VW nur optische und funktionale Gleichheit?

Wie kommt es zur Festlegung "CD-Wechsler/-player sprechen zur Ansteuerung das Panasonic-Protokoll"? Ein Wunsch von VW oder ein Vorschlag des federführenden Lieferanten Blaupunkt.

Gruß
dbhh

Hallo,
ich denke mal, VW gibt vor was das Radiogerät kosten darf und die Industrie schaut dann, was sie dafür liefern kann, bzw. will!!!!:mad: :mad: :mad:
Durch diese Fahrzeugspezifischen Radiogeräte entsteht ja zunächst ein Monopol!!!:mad: :mad: :mad:
MfG
Günther

gwg
12.11.2003, 08:45
Original geschrieben von dbhh
Hallo GF-Redaktion.

Ich meine mich zu erinnern, das GF mal einen Artikel über den Reparaturservice der VW-Radios brachte. Ich fand das sehr interessant.

Wie wäre es denn, wenn GF mal anhand der nun auslaufenden Radioserie Alpha5/Beta5/Gamma5 (dann werden keine Geheimnisse ausgeplaudert) zeigt, wie die Entwicklung einer neuen Radiogeneration "angeschoben" wird?

Wer macht Vorschläge/Vorgaben, VW oder der Systemlieferant (Zulieferer)? Wie wird der Know-How-Transfer vom federführenden Systemlieferanten zu den anderen Zulieferern abgewickelt (Beispiel: Blaupunkt entwickelt das Gamma5, geliefert wird es aber auch von Phillips und Panasonic)? Sind diese Geräte wirklich baugleich oder verlangt VW nur optische und funktionale Gleichheit?

Wie kommt es zur Festlegung "CD-Wechsler/-player sprechen zur Ansteuerung das Panasonic-Protokoll"? Ein Wunsch von VW oder ein Vorschlag des federführenden Lieferanten Blaupunkt.

Gruß
dbhh

Hallo,
ich denke mal, VW gibt vor was das Radiogerät kosten darf und die Industrie schaut dann, was sie dafür liefern kann, bzw. will!!!!:mad: :mad: :mad:
Durch diese Fahrzeugspezifischen Radiogeräte entsteht ja zunächst ein Monopol!!!:mad: :mad: :mad:
MfG
Günther

dbhh
13.11.2003, 10:02
Original geschrieben von gwg
Hallo, ich denke mal, VW gibt vor was das Radiogerät kosten darf und die Industrie schaut dann, was sie dafür liefern kann, bzw. will (...)

... um ein "ich denke mal" und Vermutungen. Es soll einfach ein Vorschlag an die GF sein, dass das vielleicht eine Recherche und einen Bericht in der GF wert wäre.

dbhh
13.11.2003, 10:02
Original geschrieben von gwg
Hallo, ich denke mal, VW gibt vor was das Radiogerät kosten darf und die Industrie schaut dann, was sie dafür liefern kann, bzw. will (...)

... um ein "ich denke mal" und Vermutungen. Es soll einfach ein Vorschlag an die GF sein, dass das vielleicht eine Recherche und einen Bericht in der GF wert wäre.

Tomir32
13.11.2003, 17:13
VW sagt was das Radio haben/können muß! VW sagt was der Spaß maximal kosten darf! ;)

Tomir32
13.11.2003, 17:13
VW sagt was das Radio haben/können muß! VW sagt was der Spaß maximal kosten darf! ;)

gwg
13.11.2003, 17:42
Original geschrieben von Tomir32
VW sagt was das Radio haben/können muß! VW sagt was der Spaß maximal kosten darf! ;)

Hallo,
so wird es sicher sein!!:mad: :mad: :mad:
MfG
Günther

gwg
13.11.2003, 17:42
Original geschrieben von Tomir32
VW sagt was das Radio haben/können muß! VW sagt was der Spaß maximal kosten darf! ;)

Hallo,
so wird es sicher sein!!:mad: :mad: :mad:
MfG
Günther