PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Eigenartige Bremsbelagabnutzung


GolfTDI4motion
22.11.2003, 20:32
Hi,

bei dem Golf IV 1.6 (58000km, 1.Satz Beläge, nur Stadtverkehr)meiner Mutter sind vorne die Bremsbeläge unterschiedlich stark abgefahren, und zwar extrem. Während auf der linken Seite der Bremsbelag nur noch aus dem Metallträger besteht sind auf der rechten Seite noch über 5 mm Bremsbelag vorhanden.

Woran kann so eine ungleichmäßige Abnutzung liegen ? Ist möglicherweise ein Bremszylinder schwergängig ? Oder rückt der linke Bremszylinder gar nicht mehr vollständig zurück, so daß sich der Belag während der Fahrt sukzessive abschleift ?

Gruß

GolfTDI4motion
22.11.2003, 20:32
Hi,

bei dem Golf IV 1.6 (58000km, 1.Satz Beläge, nur Stadtverkehr)meiner Mutter sind vorne die Bremsbeläge unterschiedlich stark abgefahren, und zwar extrem. Während auf der linken Seite der Bremsbelag nur noch aus dem Metallträger besteht sind auf der rechten Seite noch über 5 mm Bremsbelag vorhanden.

Woran kann so eine ungleichmäßige Abnutzung liegen ? Ist möglicherweise ein Bremszylinder schwergängig ? Oder rückt der linke Bremszylinder gar nicht mehr vollständig zurück, so daß sich der Belag während der Fahrt sukzessive abschleift ?

Gruß

Martin R
22.11.2003, 20:35
Bock das Auto vorne links auf und schau ob sich der Reifen leicht drehen lässt!!

Kannst auch mal eine längere Strecke fahren und schauen ob die Felge wärmer wird als rechts.

Martin R
22.11.2003, 20:35
Bock das Auto vorne links auf und schau ob sich der Reifen leicht drehen lässt!!

Kannst auch mal eine längere Strecke fahren und schauen ob die Felge wärmer wird als rechts.

GolfTDI4motion
22.11.2003, 20:40
Hi Martin,

gute Idee, muß ich demnächst mal ausprobieren. Vielen Dank für den Hinweis ! Vielleicht zeigt sich dadurch ja, wo das Problem liegt ! :)

Gruß

GolfTDI4motion
22.11.2003, 20:40
Hi Martin,

gute Idee, muß ich demnächst mal ausprobieren. Vielen Dank für den Hinweis ! Vielleicht zeigt sich dadurch ja, wo das Problem liegt ! :)

Gruß