PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Kupplung "leichter" machen...


Avus
08.12.2003, 08:14
Morgen,

habe da mal eine Frage an die Techniker, kann man eigentlich das Kupplungspedal einstellen? Es gibt zwischen der "Härte" des Pedals doch erhebliche Unterschiede. Also ich spreche natürlich von gleichen Modellen/Motoren/Getrieben etc. Doch bei Einem drückt sich das Pedal wunderbar einfach, beim Anderen muss man aufpassen, dass es einem nicht das Knie bricht :D und manchmal ist es auch zu weich und somit gefühllos. Ich frage mich nur woher diese Unterschiede resultieren. Ist die Mechanik einstellbar oder wie ist das? Denn gerade bei Turbomotoren wie den TDI oder 1.8 T beeinflusst die Kupplung doch starkl wie leicht man damit anfahren kann. Konkret geht es um einen Freund von mir, in dessen A3 geht die Kupplung relativ schwer zu treten und beim anfahren muss man aufpassen, dass man das Pedal gut im Griff hält. Er ist es so gewohnt, aber als ich da zum ersten mal gefahren bin, tat ich mich doch recht schwer. Nun wollte ich wissen, ob man dies einstellen/verbessern kann.

Avus
08.12.2003, 08:14
Morgen,

habe da mal eine Frage an die Techniker, kann man eigentlich das Kupplungspedal einstellen? Es gibt zwischen der "Härte" des Pedals doch erhebliche Unterschiede. Also ich spreche natürlich von gleichen Modellen/Motoren/Getrieben etc. Doch bei Einem drückt sich das Pedal wunderbar einfach, beim Anderen muss man aufpassen, dass es einem nicht das Knie bricht :D und manchmal ist es auch zu weich und somit gefühllos. Ich frage mich nur woher diese Unterschiede resultieren. Ist die Mechanik einstellbar oder wie ist das? Denn gerade bei Turbomotoren wie den TDI oder 1.8 T beeinflusst die Kupplung doch starkl wie leicht man damit anfahren kann. Konkret geht es um einen Freund von mir, in dessen A3 geht die Kupplung relativ schwer zu treten und beim anfahren muss man aufpassen, dass man das Pedal gut im Griff hält. Er ist es so gewohnt, aber als ich da zum ersten mal gefahren bin, tat ich mich doch recht schwer. Nun wollte ich wissen, ob man dies einstellen/verbessern kann.

Alois
08.12.2003, 08:19
Das Übersetzungsverhältnis der Hydraulik zusammen mit der Stärke der Druckfedern legt die Betätigungskräfte und den Betätigungsweg fest. Einstellen/Nachstellen muß man bei hydraulischen Systemen nichts.

Alois
08.12.2003, 08:19
Das Übersetzungsverhältnis der Hydraulik zusammen mit der Stärke der Druckfedern legt die Betätigungskräfte und den Betätigungsweg fest. Einstellen/Nachstellen muß man bei hydraulischen Systemen nichts.

Avus
08.12.2003, 08:37
Ja aber was ist wenn man will? Die verbauern doch nicht verschieden starke Federn :confused:

Avus
08.12.2003, 08:37
Ja aber was ist wenn man will? Die verbauern doch nicht verschieden starke Federn :confused:

Alois
08.12.2003, 08:41
Je nach Motorleistung kann die Federstärke unterschiedlich sein.
Ich verstehe aber nicht, was du durch "einstellen" verändern willst. Die Federstärke lässt sich nicht einstellen, das Übersetzungsverhältnist auch nicht.
Die Unterschiede in der Betätigung zwischen Fahrzeugen eines Modells kann ich auch nicht nachvollziehen. So wie du es schilderst, wären die Unterschiede ja extrem. Da würde ich auf einen Defekt schließen.

Alois
08.12.2003, 08:41
Je nach Motorleistung kann die Federstärke unterschiedlich sein.
Ich verstehe aber nicht, was du durch "einstellen" verändern willst. Die Federstärke lässt sich nicht einstellen, das Übersetzungsverhältnist auch nicht.
Die Unterschiede in der Betätigung zwischen Fahrzeugen eines Modells kann ich auch nicht nachvollziehen. So wie du es schilderst, wären die Unterschiede ja extrem. Da würde ich auf einen Defekt schließen.

Avus
08.12.2003, 09:06
Also, bei meinem TT beispielsweise geht die Kupplung relativ leicht, mit genügend Feedback (optimal) Bei Probefahrten mit anderen gleichen TTs habe ich extreme Unterschiede in der Leichtgängigkeit der Kupplung bemerkt. Beim A 4 meiner Eltern ging das Pedel auch extrem schwer, bei einem Ersatzswagen des gleichen Modells war viel einfacher. Und bei dem A3 einer meiner Freunde geht die Kupplung eben auch sehr schwer. Bei allen war es der 1.8 T, mit 150, 180 und 225 PS. Auch beim Vergleich gleicher Leistung treten diese Unterschiede auf und es ist völlig egal, ob es ein Neuwagen ist, oder ob er 120 Tkm hat. Nur deshalb fragte ich, ob das Einstellbar sei, denn die Unterschiede sind wirklich extrem und häufig. Den A3 meines Freundes in eine enge Parklücke zu zirkeln fand ich fast schon als Risiko, wenn man glatte Schuhe anhat, plöppt einem das Pedal entgegen und man steht einen halben Meter weiter vorne :eek: Das ist eben etwas eigenartig. Wenn man es so gewohnt ist es OK, aber optimal ist es nicht. Mit dem A4 war es auch immer sehr stressig im Stau/stockender Verkehr zu stehen, das ständige Anfahren ging ganz schön auf das Bein. Kaputt war da übrigens nix, hat mir zumiindest die Werkstatt gesagt.

Avus
08.12.2003, 09:06
Also, bei meinem TT beispielsweise geht die Kupplung relativ leicht, mit genügend Feedback (optimal) Bei Probefahrten mit anderen gleichen TTs habe ich extreme Unterschiede in der Leichtgängigkeit der Kupplung bemerkt. Beim A 4 meiner Eltern ging das Pedel auch extrem schwer, bei einem Ersatzswagen des gleichen Modells war viel einfacher. Und bei dem A3 einer meiner Freunde geht die Kupplung eben auch sehr schwer. Bei allen war es der 1.8 T, mit 150, 180 und 225 PS. Auch beim Vergleich gleicher Leistung treten diese Unterschiede auf und es ist völlig egal, ob es ein Neuwagen ist, oder ob er 120 Tkm hat. Nur deshalb fragte ich, ob das Einstellbar sei, denn die Unterschiede sind wirklich extrem und häufig. Den A3 meines Freundes in eine enge Parklücke zu zirkeln fand ich fast schon als Risiko, wenn man glatte Schuhe anhat, plöppt einem das Pedal entgegen und man steht einen halben Meter weiter vorne :eek: Das ist eben etwas eigenartig. Wenn man es so gewohnt ist es OK, aber optimal ist es nicht. Mit dem A4 war es auch immer sehr stressig im Stau/stockender Verkehr zu stehen, das ständige Anfahren ging ganz schön auf das Bein. Kaputt war da übrigens nix, hat mir zumiindest die Werkstatt gesagt.