PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Getriebeschaden beim Polo 6N GTI


biogros
08.12.2003, 16:03
HALLO erst mal an alle :)

...also: ich fahre ( bzw. fuhr ) einen Polo 6N GTI lim.Edition und hatte am Samstag erstmals ein Geräuch aus dem Motorraum gehört. Ich vermutete ein Getriebeproblem, da ich von einigen !
Polo GTI Fahrern schon gehört habe, das sie noch nie einen Wagen dieses Typs mit dem ersten Getriebe über die 100.000km Marke geschafft hat !!!! :confused:

...nun baut mir die Werkstatt ein Austausch-Getriebe für insge. 1750 Euro incl. Einbau ein. Der Meister probierte seinerseits auf Kulanz beim VW Konzern zu gelangen, was dann auch abgelehnt wurde.
Er gab mir den Tipp, daß ich mich von privater Seite aus an den Konzern bzw. evtl. Presse wenden solle.

P.S.: Mein Kilometerstand beträgt 81506 !!!

Kann einer von ihnen mir da ein paar tipps geben, wie ich da vorgehen sollte, um evtl. eine Teil-Kulanz zu erwirken !?

biogros
08.12.2003, 16:03
HALLO erst mal an alle :)

...also: ich fahre ( bzw. fuhr ) einen Polo 6N GTI lim.Edition und hatte am Samstag erstmals ein Geräuch aus dem Motorraum gehört. Ich vermutete ein Getriebeproblem, da ich von einigen !
Polo GTI Fahrern schon gehört habe, das sie noch nie einen Wagen dieses Typs mit dem ersten Getriebe über die 100.000km Marke geschafft hat !!!! :confused:

...nun baut mir die Werkstatt ein Austausch-Getriebe für insge. 1750 Euro incl. Einbau ein. Der Meister probierte seinerseits auf Kulanz beim VW Konzern zu gelangen, was dann auch abgelehnt wurde.
Er gab mir den Tipp, daß ich mich von privater Seite aus an den Konzern bzw. evtl. Presse wenden solle.

P.S.: Mein Kilometerstand beträgt 81506 !!!

Kann einer von ihnen mir da ein paar tipps geben, wie ich da vorgehen sollte, um evtl. eine Teil-Kulanz zu erwirken !?

G4_V6_4motion
08.12.2003, 21:16
81.000 km ist doch für ein VW-Getriebe keine schlechte Leistung ... :-)

Aber Spass beiseite ... Wenn Du willst, kannst Du Dir ja mal die Geschichte von meinem Ex-Getriebe durchlesen ... und zwar hier (http://www.kachtenhausen.de/VW) ...

Da steht auch drin, wie ich zu meinen Extra-500-? gekommen bin ... Immer schön hartnäckig bleiben ... und beim nächsten Autokauf den VW-Konzern weiträumig umschiffen :-)

Gruß,
Jens

G4_V6_4motion
08.12.2003, 21:16
81.000 km ist doch für ein VW-Getriebe keine schlechte Leistung ... :-)

Aber Spass beiseite ... Wenn Du willst, kannst Du Dir ja mal die Geschichte von meinem Ex-Getriebe durchlesen ... und zwar hier (http://www.kachtenhausen.de/VW) ...

Da steht auch drin, wie ich zu meinen Extra-500-? gekommen bin ... Immer schön hartnäckig bleiben ... und beim nächsten Autokauf den VW-Konzern weiträumig umschiffen :-)

Gruß,
Jens

FloriV5
09.12.2003, 07:46
und guter Freund hat selbiges Problem mit seinem 6N.
km Stand knappe 105.000, VW rät zu einem Getriebetausch.

Hier in der nähe (in der Szene bekannt) gibts allerdings einen Spezialisten, der ihm dass Getriebe für sage und schreibe 250 EUR wieder instand setzt. Dabei werden auch gleich sämtliche Lager mitgetauscht...

Ich würd mich vorher nochmal erkundigen und nicht gleich zu einem Austauschgetriebe greifen! ;)

FloriV5
09.12.2003, 07:46
und guter Freund hat selbiges Problem mit seinem 6N.
km Stand knappe 105.000, VW rät zu einem Getriebetausch.

Hier in der nähe (in der Szene bekannt) gibts allerdings einen Spezialisten, der ihm dass Getriebe für sage und schreibe 250 EUR wieder instand setzt. Dabei werden auch gleich sämtliche Lager mitgetauscht...

Ich würd mich vorher nochmal erkundigen und nicht gleich zu einem Austauschgetriebe greifen! ;)

mepf
09.12.2003, 08:17
Hallo,

der Lupo meiner Frau (37 kW) hatte nach sage und schreibe 55 tkm im Februar diesen Jahres einen Getriebedefekt. Das neue Getriebe hat incl. Einbau 1250 Euro gekostet; da der Wagen Baujahr '99 ist gab's von VW null Kulanz.:mad:

Gruß

Dirk

mepf
09.12.2003, 08:17
Hallo,

der Lupo meiner Frau (37 kW) hatte nach sage und schreibe 55 tkm im Februar diesen Jahres einen Getriebedefekt. Das neue Getriebe hat incl. Einbau 1250 Euro gekostet; da der Wagen Baujahr '99 ist gab's von VW null Kulanz.:mad:

Gruß

Dirk

tony_offset
09.12.2003, 11:42
Ein guter Kumpel hat sein Polo GTI-Getriebe nach ca. 120.000 tauschen müssen. Zur Verteidigung des Polos muß allerdings gesagt werden, daß der Wagen ca. 100.000km im extrem tiefergelegten Zustand zurückgelegt hat, was mit Sicherheit nicht lebensverlängernd auf das Getriebe eingewirkt hat :D :D

Grüße,
Tony

tony_offset
09.12.2003, 11:42
Ein guter Kumpel hat sein Polo GTI-Getriebe nach ca. 120.000 tauschen müssen. Zur Verteidigung des Polos muß allerdings gesagt werden, daß der Wagen ca. 100.000km im extrem tiefergelegten Zustand zurückgelegt hat, was mit Sicherheit nicht lebensverlängernd auf das Getriebe eingewirkt hat :D :D

Grüße,
Tony

biogros
12.12.2003, 19:34
...moien allerseits !!!

...so, nun hab ich das sorgenkind wieder zurück aus dem krankenhaus - ein austauschgetriebe wurde ihm eingepflanzt !!!

...1815,56 Euro hat mich der ganze quark gekostet.
ist viel geld für ein auto, wenn´s gerade mal 4 jahre auf den buckel hat :(

...werde mein glück bei VW versuchen !

...und danke für eure beiträge !!!

biogros
12.12.2003, 19:34
...moien allerseits !!!

...so, nun hab ich das sorgenkind wieder zurück aus dem krankenhaus - ein austauschgetriebe wurde ihm eingepflanzt !!!

...1815,56 Euro hat mich der ganze quark gekostet.
ist viel geld für ein auto, wenn´s gerade mal 4 jahre auf den buckel hat :(

...werde mein glück bei VW versuchen !

...und danke für eure beiträge !!!