PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alle Jahre wieder


hans b.
09.12.2003, 20:48
An alle Climatronic-Besitzer: Kennt ihr das auch: kalter Wintermorgen - aber der Wunsch nach 2 warmen Händen bleibt unerfüllt, da zumindest die Rechte immer kalt bleibt (Climatronic läßt im Betrieb "Auto" nichts duch den Mittelausströmer). Der manuelle Wechsel auf oben+unten ausströmen bringt zwar eine warme rechte Hand - aber leider kalte Füße, da oben offenbar bevorzugt Luft rauskommt. Jemand ne Idee ?? (betrifft Passat Var. TDI 96 Kw EZ 7/02). Mein Vorgänger (EZ 97) hat dieses Problem nicht gehabt...

hans b.
09.12.2003, 20:48
An alle Climatronic-Besitzer: Kennt ihr das auch: kalter Wintermorgen - aber der Wunsch nach 2 warmen Händen bleibt unerfüllt, da zumindest die Rechte immer kalt bleibt (Climatronic läßt im Betrieb "Auto" nichts duch den Mittelausströmer). Der manuelle Wechsel auf oben+unten ausströmen bringt zwar eine warme rechte Hand - aber leider kalte Füße, da oben offenbar bevorzugt Luft rauskommt. Jemand ne Idee ?? (betrifft Passat Var. TDI 96 Kw EZ 7/02). Mein Vorgänger (EZ 97) hat dieses Problem nicht gehabt...

Diarmuid
09.12.2003, 21:36
Hallo
Ich hatte heute bei unserem VW/Audi-Haus diese tolle Neuwagen-Schulung (in der man dass erklaert bekommt was sowieso in der Anleitung steht und jeder normale Autofahrer eh wissen sollte) und habe auch nach diesem Problem gefragt.
Der Fahrzeugmechaniker meinte ich soll ma die Lueftung auf voll Power stellen und die oberen Luftaustroemer mit dem Handrad schliessen.
Dann kam auch wieder Luft aus den Fussraumduesen - also ist zumindest nix kaputt. Scheint so als ob sich die Luft den Weg des geringsten Widerstands sucht - und der ist wohl leider oben raus. Es geht einigermassen gut - falls du keine Beifahrer hast - wenn du die ganz rechte und die rechte der mittleren Duesen schliesst und eben mit voll Power das Geblaese laufen laesst.

Bei mir kann ich leider nur die Duese ganz rechts schliessen, da im Golf 4 nur ein Handrad fuer beide mittleren Duesen vorhanden ist.

Diarmuid
09.12.2003, 21:36
Hallo
Ich hatte heute bei unserem VW/Audi-Haus diese tolle Neuwagen-Schulung (in der man dass erklaert bekommt was sowieso in der Anleitung steht und jeder normale Autofahrer eh wissen sollte) und habe auch nach diesem Problem gefragt.
Der Fahrzeugmechaniker meinte ich soll ma die Lueftung auf voll Power stellen und die oberen Luftaustroemer mit dem Handrad schliessen.
Dann kam auch wieder Luft aus den Fussraumduesen - also ist zumindest nix kaputt. Scheint so als ob sich die Luft den Weg des geringsten Widerstands sucht - und der ist wohl leider oben raus. Es geht einigermassen gut - falls du keine Beifahrer hast - wenn du die ganz rechte und die rechte der mittleren Duesen schliesst und eben mit voll Power das Geblaese laufen laesst.

Bei mir kann ich leider nur die Duese ganz rechts schliessen, da im Golf 4 nur ein Handrad fuer beide mittleren Duesen vorhanden ist.

Avus
10.12.2003, 11:04
ist beim TT auch so. Hätte gerne ein beheiztes Lenkrad ;)

Gruß vom Mann mit der kalten rechten :D

Avus
10.12.2003, 11:04
ist beim TT auch so. Hätte gerne ein beheiztes Lenkrad ;)

Gruß vom Mann mit der kalten rechten :D

ffuchser2
10.12.2003, 16:01
Fahre aber sowieso auf eco, im Winter ist doch Auto unsinn, ab 5°C ist der Klimakompressor eh abgestellt.

ffuchser2
10.12.2003, 16:01
Fahre aber sowieso auf eco, im Winter ist doch Auto unsinn, ab 5°C ist der Klimakompressor eh abgestellt.

Avus
10.12.2003, 19:24
Also ich habe im Winter Auto & Econ eingestellt. Aber meine rechte Hand ist trotzdem kalt :D

Avus
10.12.2003, 19:24
Also ich habe im Winter Auto & Econ eingestellt. Aber meine rechte Hand ist trotzdem kalt :D

gwg
10.12.2003, 19:27
Original geschrieben von Avus
Also ich habe im Winter Auto & Econ eingestellt. Aber meine rechte Hand ist trotzdem kalt :D

Hallo,
es geht doch nur entweder Auto oder Econ!!??
MfG
Günther

gwg
10.12.2003, 19:27
Original geschrieben von Avus
Also ich habe im Winter Auto & Econ eingestellt. Aber meine rechte Hand ist trotzdem kalt :D

Hallo,
es geht doch nur entweder Auto oder Econ!!??
MfG
Günther

Avus
10.12.2003, 22:12
Nö, probiers doch mal aus :)

Econ schaltet doch nur den Kompressor ab, die Auto-Funktion bleibt aber erhalten. Die Luftverteilung/Temperatur wird genauso geregelt, egal ob Econ aktiv ist oder nicht. Nur wenn die Temperatur innen zu stark von der Außentemperatur abweicht, also beispielsweise bei 30 Grad im Sommer kann die Automatik im Econ-Modus, also ohne künstliche Kompressorkühlung, natürlich nicht viel ausrichten.

Wenn ich im Auto Modus den Econ-Schalter drücke, leuchten beide Dioden, die für Auto und die für Econ. Ergo: Kompressor aus, Automatische Luftverteilung / Temperaturregelung an. Auto geht nur nicht, wenn man in den manuellen Modus wechselt. Also die Gebläsestärke, oder Luftverteilung (oben, mitte, unten) manuell ändert/einstellt. Das ist dann der Manuelle Modus und das Auto-Lämpchen geht aus. Hat mit Econ aber nichts zu tun. Econ geht also in Kombination mit Auto. Econ wird nur deaktiviert, wenn man den Defrost- oder Umluftmodus aktiviert. Macht zwar eigentlich Sinn, nervt mich aber auf Dauer.

Das die Automatik auch mit Econ funktioniert kann man ja beobachten (Luftverteilung und Gebläseregelung ändert sich), und ob der Kompressor läuft hört und spürt man ja auch.

Meine Mutter (TT Coupé) fährt fast immer mit Auto, beim Roadster macht das im Sommer allerdings des öfteren weniger Sinn. Da blase ich nur unnötig Treibhausgase in die Umwelt :D

Wenn die Anlage i.d.R im Auto-Modus läuft und dann den Econ-Modus aktiviert, beschlagen meist die Scheiben und eventuell riecht es auch unangenehm. Den Grund kennen wir ja. Fährt man dann eine Weile konstant mit Econ passiert das nicht mehr. Beim Nicht-Cabrio hatte ich deswegen im Sommer meist dauerhaft auf Auto und im Winter auf Econ. Ab und zu halt auch im Winter mal einschalten, soll man ja. Also ich fahre damit bestens. Vor allem ist meine (Bora)Nase ;) :p :D ein wenig empfindlich und die dauernde Trocknung mag sie nicht so. Deswegen verzichte ich wenn möglich auf künstliches Klima.

Kann mir eigentlich jemand sagen, ob die Trocknung im Auto-Modus auch funktioniert, wenn der Kompressor sich Temperaturbedingt abschaltet? Ich habe da kein Technikwissen. In meinem Golf mit manueller Klima hatte ich im Herbst die Klima zur Entfeuchtung der Scheiben am. Fielen die Temperaturen dann Nachts ab, schaltete sich der Kompressor ab und die gesammelte Feuchtigkeit wurde in den Innenraum geblasen, da war Nebel-Feeling angesagt :p und es dauerte ewig, bis die Scheiben nicht mehr beschlugen :rolleyes:

Beim Bora kann das natürlich wieder anders sein. So richtig gut kenne ich nur die Klima vom TT, A3 (alt) und A4 (alt). Und da ist es so wie von mir beschrieben.

Avus
10.12.2003, 22:12
Nö, probiers doch mal aus :)

Econ schaltet doch nur den Kompressor ab, die Auto-Funktion bleibt aber erhalten. Die Luftverteilung/Temperatur wird genauso geregelt, egal ob Econ aktiv ist oder nicht. Nur wenn die Temperatur innen zu stark von der Außentemperatur abweicht, also beispielsweise bei 30 Grad im Sommer kann die Automatik im Econ-Modus, also ohne künstliche Kompressorkühlung, natürlich nicht viel ausrichten.

Wenn ich im Auto Modus den Econ-Schalter drücke, leuchten beide Dioden, die für Auto und die für Econ. Ergo: Kompressor aus, Automatische Luftverteilung / Temperaturregelung an. Auto geht nur nicht, wenn man in den manuellen Modus wechselt. Also die Gebläsestärke, oder Luftverteilung (oben, mitte, unten) manuell ändert/einstellt. Das ist dann der Manuelle Modus und das Auto-Lämpchen geht aus. Hat mit Econ aber nichts zu tun. Econ geht also in Kombination mit Auto. Econ wird nur deaktiviert, wenn man den Defrost- oder Umluftmodus aktiviert. Macht zwar eigentlich Sinn, nervt mich aber auf Dauer.

Das die Automatik auch mit Econ funktioniert kann man ja beobachten (Luftverteilung und Gebläseregelung ändert sich), und ob der Kompressor läuft hört und spürt man ja auch.

Meine Mutter (TT Coupé) fährt fast immer mit Auto, beim Roadster macht das im Sommer allerdings des öfteren weniger Sinn. Da blase ich nur unnötig Treibhausgase in die Umwelt :D

Wenn die Anlage i.d.R im Auto-Modus läuft und dann den Econ-Modus aktiviert, beschlagen meist die Scheiben und eventuell riecht es auch unangenehm. Den Grund kennen wir ja. Fährt man dann eine Weile konstant mit Econ passiert das nicht mehr. Beim Nicht-Cabrio hatte ich deswegen im Sommer meist dauerhaft auf Auto und im Winter auf Econ. Ab und zu halt auch im Winter mal einschalten, soll man ja. Also ich fahre damit bestens. Vor allem ist meine (Bora)Nase ;) :p :D ein wenig empfindlich und die dauernde Trocknung mag sie nicht so. Deswegen verzichte ich wenn möglich auf künstliches Klima.

Kann mir eigentlich jemand sagen, ob die Trocknung im Auto-Modus auch funktioniert, wenn der Kompressor sich Temperaturbedingt abschaltet? Ich habe da kein Technikwissen. In meinem Golf mit manueller Klima hatte ich im Herbst die Klima zur Entfeuchtung der Scheiben am. Fielen die Temperaturen dann Nachts ab, schaltete sich der Kompressor ab und die gesammelte Feuchtigkeit wurde in den Innenraum geblasen, da war Nebel-Feeling angesagt :p und es dauerte ewig, bis die Scheiben nicht mehr beschlugen :rolleyes:

Beim Bora kann das natürlich wieder anders sein. So richtig gut kenne ich nur die Klima vom TT, A3 (alt) und A4 (alt). Und da ist es so wie von mir beschrieben.

hans b.
11.12.2003, 20:05
Die 2 Golfs von mir hatten eigentlich (außer im Hochsommer) nur beschlagene Scheiben (war wohl Serienausstattung...):D

hans b.
11.12.2003, 20:05
Die 2 Golfs von mir hatten eigentlich (außer im Hochsommer) nur beschlagene Scheiben (war wohl Serienausstattung...):D

Avus
11.12.2003, 20:49
Na gut, das hängt natürlich auch stark davon ab, was man gerade im Auto macht :p

Avus
11.12.2003, 20:49
Na gut, das hängt natürlich auch stark davon ab, was man gerade im Auto macht :p

Handi
12.12.2003, 10:14
Original geschrieben von Avus
Kann mir eigentlich jemand sagen, ob die Trocknung im Auto-Modus auch funktioniert, wenn der Kompressor sich Temperaturbedingt abschaltet?
Nein, tut sie nicht. Diese "Trocknung" erfolgt allein aufgrund des Umstands, daß kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann wie warme. Wenn man also warme, feuchte Luft abkühlt (genau gesagt unterhalb des sog. "Taupunkts"), dann fällt die vorher dampfförmige Luftfeuchtigkeit aus und es bilden sich Wassertröpfchen. Erwärmt man die Luft danach wieder, ist sie trockener.

Das mit dem Abkühlen und Ausfallen der Feuchtigkeit kannst Du jederzeit an Deinem Kühlschrank beobachten (Eisbildung am Verdampfer).

Manfred

Handi
12.12.2003, 10:14
Original geschrieben von Avus
Kann mir eigentlich jemand sagen, ob die Trocknung im Auto-Modus auch funktioniert, wenn der Kompressor sich Temperaturbedingt abschaltet?
Nein, tut sie nicht. Diese "Trocknung" erfolgt allein aufgrund des Umstands, daß kalte Luft weniger Feuchtigkeit aufnehmen kann wie warme. Wenn man also warme, feuchte Luft abkühlt (genau gesagt unterhalb des sog. "Taupunkts"), dann fällt die vorher dampfförmige Luftfeuchtigkeit aus und es bilden sich Wassertröpfchen. Erwärmt man die Luft danach wieder, ist sie trockener.

Das mit dem Abkühlen und Ausfallen der Feuchtigkeit kannst Du jederzeit an Deinem Kühlschrank beobachten (Eisbildung am Verdampfer).

Manfred

Avus
15.12.2003, 20:06
Ja ja, das mit dem Kühlschrank kenn ich, wenn man das ne weile macht, kann man irgendwann nix mehr reinstellen :D

Avus
15.12.2003, 20:06
Ja ja, das mit dem Kühlschrank kenn ich, wenn man das ne weile macht, kann man irgendwann nix mehr reinstellen :D