PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Autowaschen im Winter?


Dreamweaver
18.12.2003, 14:24
www.volkswagen.de

Rolling Thunder
18.12.2003, 14:29
Zumindest den Felgen würde ich ne Wäsche mit nem Hochdruckreiniger gönnen. Dabei kannst ja auch mal kurz unter dem Auto herblasen.

Ich werde meinen Passat heute aber auch nochmal vor dem Winter durch die Waschanlage fahren. So kalt ist es heute nicht, dass die Türen o.ä. zufrieren.

Alois
18.12.2003, 14:41
Na ja, bei uns (München) hat es zur Zeit tagsüber -5°C, also nix mit waschen.
Zum Waschen: mein Auto wurde im Winter auch fast nie gewaschen. Salz schadet dem Lack sicher nicht, also für was?

Tina
18.12.2003, 16:15
Ich wasche den Polo im Winter kaum, der sieht auch grad aus "wie Sau" und wenn die Sonne drauf scheint....*würgs*...

Naja, bis April warten werde ich wohl nicht, aber ob ich den noch per Hand gewaschen bekomme? Vielleicht muss ich doch mal in die Waschstraße, obwohl ich mich sehr dagegen sträube.

Tina

Hans
18.12.2003, 16:19
Ich halt es auch so - immer Winter nur waschen, wenn es z. B. wegen der Lichter, Kennzeichen, Scheiben unbedingt notwendig ist. Hat mein Audi auch 11 1/2 Jahre wunderbar ausgehalten.

Gruß Hans

Jack
18.12.2003, 16:26
Für die Scheinwerfer hab ich die Reinigungsanlage. :D :D
Aber sonst geht schon mal schnell durch die Waschanlage. ;)


Bye

ede
18.12.2003, 21:24
Original geschrieben von Tina
Ich wasche den Polo im Winter kaum, der sieht auch grad aus "wie Sau" und wenn die Sonne drauf scheint....*würgs*...

Naja, bis April warten werde ich wohl nicht, aber ob ich den noch per Hand gewaschen bekomme? Vielleicht muss ich doch mal in die Waschstraße, obwohl ich mich sehr dagegen sträube.

Tina

Oh je, mir geht es ganz genauso. ;)
Sollten wir etwa LG-verseucht sein.

Gruß
ede

spitfire
18.12.2003, 22:03
Ich glaube, daß das Salz eher runter sollte als der Sommer-Dreck.
Im Winter (bei normaler deutscher Witterung, also Plus-Temperaturen) bin ich mehr motiviert die Kiste zu waschen.
Nachdem ich aber sowieso nur alle 2 Monate wasche (im Schnitt also höchstens alle 10.000km) ist das fast egal... Im Winter nehme ich halt eher mal eine Unterbodenwäsche dazu.
"Schlösser einfrieren" ist ja eh kein Thema mehr mit FFB. :D

/spitfire

Avus
19.12.2003, 10:54
Also meiner ist immer sauber. Aber bei uns ist es ja auch nicht so kalt :)

Roger
21.12.2003, 12:24
Hallo,

ich mache keinen großen Unterschied zwischen Sommer und Winter. Im Sommer sind es die aggressiven Insektenleichen, im Winter das Salz.

Eine Wäsche je nach Verschmutzungsgrad alle 1-4 Wochen ist eigentlich immer drin. Wobei ich vorher auch schon mal für 2€ in den Kärcherpark gehe, damit er wirklich gut vorgereinigt ist.

Eine Konservierung mit dem jeweiligen Mittel der Wahl (Hallo Tina ;) ) vor und nach dem Winter ist ebenso Pflicht.

Wenn man Alus fährt, sollte man denen auch spätestens alle 1-2 Wochen eine gründliche (Hand-) Reinigung gönnen. Gerade bei feuchter Witterung brennt sich der Bremsstaub eklig fest. Bei den Santas fällt das halt nur weniger auf, ohne deswegen wirklich schön zu sein.

Das Salz mag einem konservierten Lack nicht viel schaden, aber es gibt noch unzählige Kleinteile außen am Auto, die sich über den Salzbelag wenig freuen. In der Bedienungsanleitung sind dazu afair auch ein paar Worte verloren worden.

Sind die Schlösser gut mit einem teflonhaltigen Mittel geschützt und die Dichtungen mit Gummipflege behandelt, spricht gegen regelmäßigen Besuch der bürstenlosen Waschanlage nur noch Geiz oder die eigene Faulheit :p ! Erst die dicken Alus für den Winter kaufen (wegen der Optik, klar :rolleyes: ...) und dann monatelang mit versifftem Auto rumfahren. Passt irgendwie nicht :confused: :( ;) .

Speedy Gonzales
21.12.2003, 14:07
Na ja,

ich fahre immer dann durch die Waschanlage, wenn ich nimmer rausgucken kann, aus dem Auto :)
Jetzt ist es bald mal wieder so weit, nach immerhin rund 3 Monaten seit der letzten Wäsche........

Allerdings reinige ich den Wagen von innen öfter als von außen !
2-3-mal im Jahr gibt es dann sogar eine "richtige" Wäsche mit Lackversiegelung.



Grüße
Speedy

Lütti
21.12.2003, 17:03
Ich will ja niemandem zu Nahe treten, aber meint ihr nicht, dass ein Auto was ja heute mind. 15.000€ neu kostet etwas mehr pflege verdient hat?
Mein Golf IV Baujahr 2000 wird spätestens alle 3 Wochen gewaschen, per Hand!
Gerade im Winter mit dem ganzen Salz auf den Straßen wasche ich ihn lieber einmal öfter als einmal zuwenig!

Meine Alufelgen, die ich diesen Winter zum ersten mal fahre hab ich mit 5(!!!) Schichten Hartwachs (leider kein LQ) versiegelt...
Da hat weder das Salz noch der Bremsstaub eine Chance!

mfg
Lütti

Rolling Thunder
21.12.2003, 17:39
Mein Passat (LP gute 25t€) hat gestern jetzt nach 12.000km das 2. Mal überhaupt eine Wäsche bekommen. Der Lack sieht jetzt aber noch aus wie neu.

Speedy Gonzales
21.12.2003, 19:15
Original geschrieben von Lütti
Ich will ja niemandem zu Nahe treten, aber meint ihr nicht, dass ein Auto was ja heute mind. 15.000€ neu kostet etwas mehr pflege verdient hat?
Mein Golf IV Baujahr 2000 wird spätestens alle 3 Wochen gewaschen, per Hand!
Gerade im Winter mit dem ganzen Salz auf den Straßen wasche ich ihn lieber einmal öfter als einmal zuwenig!

Meine Alufelgen, die ich diesen Winter zum ersten mal fahre hab ich mit 5(!!!) Schichten Hartwachs (leider kein LQ) versiegelt...
Da hat weder das Salz noch der Bremsstaub eine Chance!

mfg
Lütti


Gerade im Winter werde ich mich hüten mein Auto von Hand zu waschen !!
Ist mir viel zu kalt; wenn's schon sein muß, dann Waschstraße.
Nach wie vor ist ein Auto für mich in erster Linie ein Fortbewegungsmittel.



Speedy

GolfTDIGTI
21.12.2003, 20:15
Hallo!

Alufelgen müssen im Winter wöchentlich gewaschen werden, deshalb sollte man auch nur Alu´s im Winter fahren, wenn man auch bereit ist, sich drum zu kömmern. Da holt man sich halt mal kalte Finger, was soll´s;)

Mit dem Waschen des ganzen Autos richte ich mich nach dem Wetter. Momentan ist es eher salzfarben als schwarz, aber eine Wäsche rentiert sich einfach nicht. Nur länger als 2 Monate würde ich nicht damit warten.

Gruß! Matthias

BORAuslaufmodel
21.12.2003, 20:28
Original geschrieben von Speedy Gonzales
Gerade im Winter werde ich mich hüten mein Auto von Hand zu waschen !!
Ist mir viel zu kalt; wenn's schon sein muß, dann Waschstraße.
Speedy

Hallo,

also ich habe ne Handwaschmöglichkeit auf privatem Hofstück im Freien.
Ich wasche mein Borale regelmässig auch im Winter. Z.B. gestern. Da hatten wir +8 Grad Aussentemp ab 10 Uhr und da ist es nicht zu kalt.
Klar muss man sich halt warm anziehen und die Schuhe sollten dicht sein.
Besonders sollten auch die Winteralus regelmässig gereinigt werden (sonst strahlen sie ja nicht so und man reiht sich in die hässliche Stahlräderfraktion mit ein :D )
Waschanlage kommt bei mir sowiso nicht in Frage wegen der Mikrokratzer. (Besonders bei dunkleren Lacken z.B. meinem Blueantrazithperleffect)
Hab mich gestern echt gefreut, dass ich ausser Steinschläge fast noch keine Mikrokratzer habe :D :D :D

Gruss
DB

Handi
21.12.2003, 20:30
Original geschrieben von Lütti
Ich will ja niemandem zu Nahe treten, aber meint ihr nicht, dass ein Auto was ja heute mind. 15.000€ neu kostet etwas mehr pflege verdient hat?
Ach was! Mein Golf III hat in den letzten 10 Jahren nur alle 3-4 Monate Wasser gesehen (außer Regenwasser). Und wenn ich mir heute den Lack anschaue, dann wundere ich mich ziemlich, wie gut der noch aussieht. Muß dazu noch sagen, daß er nur die ersten 5 Jahre in der Tiefgarage stand (jetzt immer draußen).

Manfred

Tina
21.12.2003, 20:39
Naja, aber waren die Lacke früher nicht unempfindlicher? :confused:

Toddy
21.12.2003, 20:43
Original geschrieben von Handi
Ach was! Mein Golf III hat in den letzten 10 Jahren nur alle 3-4 Monate Wasser gesehen (außer Regenwasser). Und wenn ich mir heute den Lack anschaue, dann wundere ich mich ziemlich, wie gut der noch aussieht. Muß dazu noch sagen, daß er nur die ersten 5 Jahre in der Tiefgarage stand (jetzt immer draußen).

Manfred

Aber Dein A3 wird doch wieder in der Tiefgarage stehen, oder?

Gruß Toddy

Rolling Thunder
21.12.2003, 21:20
Original geschrieben von GolfTDIGTI
Hallo!

Alufelgen müssen im Winter wöchentlich gewaschen werden, deshalb sollte man auch nur Alu´s im Winter fahren, wenn man auch bereit ist, sich drum zu kömmern.

Kann ich nicht bestätigen. Habe meine Winteralus (wie das ganze Fahrzeug auch) im Winter höchstens einmal mit durch die Waschanlage gefahren. Die Alus sind nach jetzt 5 Wintern immer noch wie neu. Sind allerdings auch Alus, die sich gut reinigen lassen und in der Waschnanlage absolut sauber werden.

ede
21.12.2003, 22:07
Original geschrieben von BORAuslaufmodel
Hallo,

also ich habe ne Handwaschmöglichkeit auf privatem Hofstück im Freien.
Ich wasche mein Borale regelmässig auch im Winter. Z.B. gestern. Da hatten wir +8 Grad Aussentemp ab 10 Uhr und da ist es nicht zu kalt.
Klar muss man sich halt warm anziehen und die Schuhe sollten dicht sein.
Besonders sollten auch die Winteralus regelmässig gereinigt werden (sonst strahlen sie ja nicht so und man reiht sich in die hässliche Stahlräderfraktion mit ein :D )
Waschanlage kommt bei mir sowiso nicht in Frage wegen der Mikrokratzer. (Besonders bei dunkleren Lacken z.B. meinem Blueantrazithperleffect)
Hab mich gestern echt gefreut, dass ich ausser Steinschläge fast noch keine Mikrokratzer habe :D :D :D

Gruss
DB

Hallo,

dann kannst Du Dich glücklich schätzen, einen geeigneten Platz zur Handwäsche zur Verfügung zu haben. Ich mußte erst mal nach einer SB-Anlage suchen, wo Handwäsche mit mitgebrachtem Eimer und sonstigen Utensilien erlaubt ist und ein Zapfhahn zur Verfügung steht. Es wird leider immer schwieriger per Hand zu waschen, jetzt ist es schon an meiner Stamm-SB-Waschanlage verboten - eigentlich. Zum Glück konnte ich aber mit denen einen Deal abschließen: da ich meistens sehr früh - samstags gegen 7 Uhr - mein Auto wasche, darf ich es dennoch. Puh, bin ich froh.

Mein unischwarzer Variant hat seit seiner LG-Versiegelung auch keine Waschanlage mehr von Innen gesehen. Und seitdem wage ich es auch nicht mehr, in eine Textilwaschanlage zu fahren. Wegen der derzeitigen Temperaturen und der feuchten Wetterlage war die letzte Wäsche vor ca. 3 Wochen bei ca. 8°C und dementsprechend sieht er momentan auch aus.

Gruß
ede

ffuchser2
21.12.2003, 22:28
Je nach verschmutzungsgrad wird gewaschen, bei unter minus 3 Grad nur Lichter und Scheiben.
Kann schon mal aller 2 Wochen sein. 1. stören mich dreckige Autos optisch,
2. macht man sich die Klamotten schmutzig,
3. Freue ich mich wie gut die Kisten dann aussehen
4. ist das die totaale Entspannung für mich
und deshalb poliere ich beide Autos ca 3-4x im Jahr.
Übrigens heißt für mich waschen nicht sauber, dazu gehört noch türen innen und Motor/Kofferraum sowie Plastikteile und natürlich innenraum.

Ps muß mich hier wirklich mal outen mache auch zuhause gerne mal sauber.

GolfTDIGTI
21.12.2003, 23:40
Original geschrieben von Rolling Thunder
Kann ich nicht bestätigen. Habe meine Winteralus (wie das ganze Fahrzeug auch) im Winter höchstens einmal mit durch die Waschanlage gefahren. Die Alus sind nach jetzt 5 Wintern immer noch wie neu. Sind allerdings auch Alus, die sich gut reinigen lassen und in der Waschnanlage absolut sauber werden.

Wenn ich 10.000Km im Winter mit Alufelgen fahre, Bremsstaub und Salz sich immer mehr anhaften, fahre ich einmal durch die Waschanlage und sie sehen noch aus wie neu?:confused:
Beweise!;)

Gruß! Matthias

Handi
22.12.2003, 06:18
Original geschrieben von Toddy
Aber Dein A3 wird doch wieder in der Tiefgarage stehen, oder?
Nö, leider nicht. Hab jetzt zwar eine Einzelgarage, aber da stehen meine Motorräder drin. Denen würde das Draußenstehen mehr schaden wie meinem Auto.

Manfred

Handi
22.12.2003, 06:26
Was ist eigentlich gegen eine Wäsche in der Waschbox mit Hochdruckreiniger und Bürste einzuwenden? Sollte doch mindestens so gut sein wie die Wäsche mit Eimer und Schwamm. Ich spritze das Auto zuerst mit dem Hochdruckreiniger ab, um den groben Schmutz zu entfernen (dabei "leuchte" ich auch in die Radkästen und von unten gegen den Boden), dann kommt die Bürste dran und schließlich wird mit demineralisiertem Wasser nachgewaschen. Hat sich bei meinen bisherigen schwarzen Autos bestens bewährt (durch eine Bürstenwaschanlage fahre ich auch nie wieder!). Seit es die Textilwaschanlagen gibt, fahre ich allerdings meistens da durch.

Manfred

ede
22.12.2003, 07:36
Original geschrieben von Handi
Was ist eigentlich gegen eine Wäsche in der Waschbox mit Hochdruckreiniger und Bürste einzuwenden? Sollte doch mindestens so gut sein wie die Wäsche mit Eimer und Schwamm. Ich spritze das Auto zuerst mit dem Hochdruckreiniger ab, um den groben Schmutz zu entfernen (dabei "leuchte" ich auch in die Radkästen und von unten gegen den Boden), dann kommt die Bürste dran und schließlich wird mit demineralisiertem Wasser nachgewaschen. Hat sich bei meinen bisherigen schwarzen Autos bestens bewährt (durch eine Bürstenwaschanlage fahre ich auch nie wieder!). Seit es die Textilwaschanlagen gibt, fahre ich allerdings meistens da durch.

Manfred

Hallo Manfred,

gegen eine Wäsche in der SB-Box ist eigentlich nichts einzuwenden, mach ich auch so, allerdings benutze ich nicht die Bürste. Die Bürsten sind nämlich meistens nicht gerade sauber und den Schmiergeleffekt auf dem unischwarzen Lack mag ich mir erst gar nicht vorstellen. Die anfänglichen Wäschen durch die Textilwaschanlagen hatten ebenso ihre Spuren hinterlassen, die jetzt weitestgehend entfernt sind.

Ansonsten gehe ich fast wie Du vor:
1. gröbsten Dreck mit dem Hochdruckreiniger entfernen
2. Handwäsche mit Schwamm und LG-Shampoo-Wasser
3. Schaum mit Hochdruckreiniger entfernen
4. abschließend mit demineralisiertem Wasser absprühen
5. abledern
6. evtl. hartnäckige Insektenleichen mit Magic Clean Knete entfernen

Gruß
ede

tomboy31
26.12.2003, 16:45
Hallo Leute,

ich wasche mein Auto eingentlich so alle zwei Wochen und innen wird alle 4-6 Wochen sauber gemacht. Ich hasse es einfach, mit einem schmutzigen Auto herumzufahren.

Über die Waschmethode bin ich mir seit meinem Golf IV (indigoblau-perleffekt) nicht mehr so sicher. Eigentlich habe ich immer an SB-Waschanlagen (WAP etc.) gewaschen. Aber dieser Lack ist dermaßen empfindlich, dass ich mir nicht sicher bin, ob nun die Wäsche mit Dampfstrahler und Waschbürste schonender ist als die Textilwäsche in der Anlage oder umgekehrt.

Auf jeden Fall habe ich trotz LG schon etliche Mikrokratzer, die allerdings nur bei direkter Sonneneinstrahlung oder Straßenbeleuchtung auffallen. Ich habe vor der LG Behandlung (bisher 3x) die milde Politur von Petzold´s angewandt, jedoch hat das nur kurzfristig Erfolg.

Wenn nur weiß nicht so häßlich wäre :p

Gruß
Tom

Tina
26.12.2003, 16:58
Mikrokratzer trotz LG?

Nö, die habe ich nicht, aber ich fahre auch mit dem Polo nur maximal ein- bis zweimal im Jahr in die Waschstraße.

Außerdem haben wir bei unseren Autos vor dem Winterbeginn mehrere Schichten LG aufgetragen, das wirkt den Kratzern ein bisschen vor.

Wenn Du natürlich öfters die Waschstraße nutzt, lassen sich die Kratzer nicht mehr vermeiden. ;)

Grüße, Tina