PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Abwicklung vom Kaufvertrag - rechtliche Situation


jch
06.01.2004, 17:21
Übers Internet bin ich auf ein sehr günstiges Angebot eines Audi-Händlers gestoßen, bei dem nun ein Auto bestellt werden soll.

Da ich persönlich nicht dort hin komme, erfolgt die gesamte Bestellung auf dem Postweg. Nun ist der Ablauf wie folgt vorgesehen: Nach der Bestellung erhalte ich, wenn das Fahrzeug gebaut ist, mit der Post den KFZ-Brief und die Rechnung. Wie ich die Unterlagen weiter verstehe, muss ich das KFZ dann bezahlen, um es im Werk abholen zu können.

Ist diese Vorgehensweise üblich??? Bislang habe ich noch nie ein Auto auf solchem Wege gekauft, geschweige denn Werks-abgeholt. Bislang immer Ware gegen Cash ;)

Wie sieht die rechtliche Situation aus, wenn der Händler in der Zeit zwischen Zahlung und Abholung Pleite gehen sollte und beim Hersteller in der Kreide steht?? Verweigert mir Audi dann die Rausgabe des Autos? Kann es da zu Komplikationen kommen??

Vielen Dank für Eure Antworten!

FloriV5
06.01.2004, 17:45
hast du Dir etwa einen A3 bestellt?
bei J&K? :)

deBORA
06.01.2004, 17:50
Keine Bange. Diese Verfahrensweise ist üblich.

Der Audi-Händler schickt Dir zusammen mit der Rechnung einen Abholschein (zur Volage bei der Werksauslieferung) und den KFZ-Brief. Mit dem Brief bist Du Eigentümer des Fahrzeugs.

Ich kenne weder bei VW, Audi, noch sonst irgendwo jemanden, der, weil ein Händler pleite gegangen wäre, sein Neufahrzeug nicht ausgehändigt bekäme.

Solange ich lese, daß ihr alle Angst habt, irgenwer könnte pleite gehen, scheint die Wirtschaft von Angst gehemmt zu sein. Sei ein wenig zuversichtlicher. Audi oder auch VW werden niemals die Kunden eines Händler, der pleite gegangen wäre, hängen lassen. Da verlöre Audi seinen Ruf und RTL, AutoBILD oder SAT1 oder VOX hätten wieder ein Aufreißerthema.

Gruß

deBORA

jch
06.01.2004, 17:55
Original geschrieben von FloriV5
hast du Dir etwa einen A3 bestellt?
bei J&K? :)

1. ja.
2. nein, billiger ;)

jch
06.01.2004, 17:57
Original geschrieben von deBORA
Keine Bange. Diese Verfahrensweise ist üblich.

Der Audi-Händler schickt Dir zusammen mit der Rechnung einen Abholschein (zur Volage bei der Werksauslieferung) und den KFZ-Brief. Mit dem Brief bist Du Eigentümer des Fahrzeugs.

Ich kenne weder bei VW, Audi, noch sonst irgendwo jemanden, der, weil ein Händler pleite gegangen wäre, sein Neufahrzeug nicht ausgehändigt bekäme.

Solange ich lese, daß ihr alle Angst habt, irgenwer könnte pleite gehen, scheint die Wirtschaft von Angst gehemmt zu sein. Sei ein wenig zuversichtlicher. Audi oder auch VW werden niemals die Kunden eines Händler, der pleite gegangen wäre, hängen lassen. Da verlöre Audi seinen Ruf und RTL, AutoBILD oder SAT1 oder VOX hätten wieder ein Aufreißerthema.

Gruß

deBORA

Danke, deBORA.

Nun ja, ich habe nicht unbedingt das Vertrauen in unsere Wirtschaft verloren, es handelt sich übrigens auch um eine große Autohauskette. Und mein Problem wäre, dass ich ziemlich Bankrott wäre, wenn das Geld weg wäre und ich kein Auto hätte :D

Was mich nur etwas stutzig gemacht hat, war, dass im Bestellvertrag ausdrücklich drin stand, dass ich per Post Rechnung und Brief bekomme, aber erst NACH der Bezahlung abholen kann.

FloriV5
06.01.2004, 18:03
Original geschrieben von jch
1. ja.
2. nein, billiger ;)

lass dir nicht alles aus der nase ziehen! :)
welchen? ich will details! :D :D

und wo gibts den billiger als bei J&K?????
kannst auch ne PN schicken, wäre interessant für mich! ;)

deBORA
06.01.2004, 18:16
Original geschrieben von jch

Was mich nur etwas stutzig gemacht hat, war, dass im Bestellvertrag ausdrücklich drin stand, dass ich per Post Rechnung und Brief bekomme, aber erst NACH der Bezahlung abholen kann.

Das ist der übliche Text. Das steht bei mir auch immer drinne. Bei meinem Händler kann ich aber auch nach der Auslieferung bezahlen. Die Abholung in Ingolstadt oder Neckarsulm erfolgt mit dem Abholschein und dem KFZ-Brief. Die gucken nicht, ob Du schon überwiesen hast, oder nicht. Die müßten dann ja sogar gucken, ob der Händler an Audi schon überwiesen hat. Ne, ne... soweit vertraut Audi dem eigenen Vertragshändler schon.

Wer, meinst Du, finanziert dem Vertragshändler denn die Glaspaläste und Showrooms, in denen Du Dir Deinen A3 ausgesucht hast? Die Händler sind viel mehr mit dem VW-Konzern verflochten, als wir alle denken.

Gruß

deBORA

Tina
06.01.2004, 18:23
Hi jch!

Mich tät das auch interessieren, schreibst mir das auch mal per PN oder hier im Forum? :confused: :)

Tina

ede
06.01.2004, 18:45
Original geschrieben von Tina
Hi jch!

Mich tät das auch interessieren, schreibst mir das auch mal per PN oder hier im Forum? :confused: :)

Tina

Hm, bist Du auf der Suche? ;)

Gruß
ede

jch
06.01.2004, 18:56
Original geschrieben von Tina
Hi jch!

Mich tät das auch interessieren, schreibst mir das auch mal per PN oder hier im Forum? :confused: :)

Tina

Tina, das dürfte sich ja wohl geklärt haben :D

Näheres nochma per PN.

Tina
06.01.2004, 19:27
Original geschrieben von jch
Tina, das dürfte sich ja wohl geklärt haben :D

Näheres nochma per PN.


Ich staune immer noch den Bildschirm an! :D

Tomir32
07.01.2004, 09:49
Ist das so ein großes Geheimnis? :eek: Klärt uns doch mal auf, wenn nicht öffentlich, dann weingstens per PM, Danke!!! ;)

ede
07.01.2004, 10:04
Original geschrieben von Tina
Ich staune immer noch den Bildschirm an! :D

ich möchte auch gerne staunen, Danke!;)

Gruß
ede

jch
07.01.2004, 19:02
Dann will ich mal ein bisschen Aufklärungsarbeit leisten.

Ich habe mir einen ganz normalen A3 Ambition 1.9 TDI bestellt. Das Besondere ist nur, dass ich über Internet nach günstigen Angeboten für deutsche Neuwagen gesucht habe. Nun ja, und dann hab ich einen Händler gefunden, der mir ein nochmal geringfügig günstigeres Angebot als J&K machen konnte. Der Händler befindet sich im Ruhrgebiet - und um einmal zu checken, was das so für ein Händler ist, hab ich Tina danach gefragt. Nun ja, und dabei stellte sich heraus, dass sie diesen Händler ganz gut kennt - und somit musste sie auch feststellen, wie klein doch die Welt ist ;)

Tina
07.01.2004, 19:51
Original geschrieben von jch
Der Händler befindet sich im Ruhrgebiet - und um einmal zu checken, was das so für ein Händler ist, hab ich Tina danach gefragt. Nun ja, und dabei stellte sich heraus, dass sie diesen Händler ganz gut kennt - und somit musste sie auch feststellen, wie klein doch die Welt ist ;)


Kommst dann bei Abholung direkt auf ´nen Kaffee vorbei, gell? :confused: ;)

Tina

AudiMax
07.01.2004, 20:32
Original geschrieben von Tina
Kommst dann bei Abholung direkt auf ´nen Kaffee vorbei, gell? :confused: ;)

Tina

Mich würde auch brennend interessieren, welcher Händler das ist!!!

Tina, die A3-Abholung wäre doch eigentlich wieder ein Treffen wert!:)

ede
07.01.2004, 20:43
Original geschrieben von AudiMax

Tina, die A3-Abholung wäre doch eigentlich wieder ein Treffen wert!:)

dem kann ich nur zustimmen, wir haben uns schon sooo lange nicht mehr gesehen.;)

Gruß
ede

AudiMax
07.01.2004, 20:45
Original geschrieben von ede
dem kann ich nur zustimmen, wir haben uns schon sooo lange nicht mehr gesehen.;)

Gruß
ede

EBEN!!!:)

jch
08.01.2004, 07:45
Oh wei...jetzt muss ich euch enttäuschen, zumindest was meinen Teil anbelangt ;)

Ich werde den A3 (irgendwann um Ostern...) direkt bei Audi in Ingolstadt abholen...von daher wirds zumindest anlässlich der Abholung nix mit Treffen. Aber es ist ja noch nicht aller Tage Abend!

ZYLORIC
08.01.2004, 19:46
Original geschrieben von jch
Der Händler befindet sich im Ruhrgebiet

Koblenz?

gwg
08.01.2004, 19:50
Original geschrieben von ZYLORIC
Koblenz?

Hallo,
zwischen Ruhrgebiet und Koblenz liegt mindestens noch Köln, und beide liegen nicht im Ruhrgebiet!!
Bemühe doch mal einen Atlas!!
MfG
Günther

PS: sorry!!

ZYLORIC
08.01.2004, 19:53
Uuuups, peinlich :o (war ein Test...)

gwg
08.01.2004, 20:56
Original geschrieben von ZYLORIC
Uuuups, peinlich :o (war ein Test...)

Anfängertest????:p :p :p :p :p
MfG
Günther

TDI-Manfred
16.01.2004, 02:01
..so und welcher Händler ist es jetzt oder hat da jemand befürchtungen "sein" Fahrzeug dann nicht mehr zu den vereinbarten Konditionen zu bekommen???

Der Händler hat sicher etwas dagegen einige Fahrzeuge mehr somit (durch die Propaganda) eventuell wenn nicht sofort aber in Zukunft zu verkaufen....

Hier eine kleine Auswahl der möglichen Autohäuser (Es sind auf der Seite auch "Markenfremde" mit aufgelistet Kreis PLZ 45...)



http://www.autovona-z.de/PLZ45.HTM


manne

graphtar
16.01.2004, 08:01
Also interessieren würde mich das auch, welcher Händler das hier im Umkreis ist, also raus mit der Info.

Hoffe mal nicht, das es das Autohaus Wicke in Bochum-Linden ist!