PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schloss der Heckklappe klemmt bei Golf 3


Micha_AB
08.01.2004, 07:47
Moin,

ich habe seit gestern abend ein Problem mit dem Schloss der Heckklappe bei meinem Golf 3.
Nach dem Ausladen habe ich die Heckklappe zugeschlagen, wobei die Klappe aber nicht voillständig ins Schloss fiel (die Klappe liess sich noch einen knappen cm anheben). Also drück ich den Öffner um die Klappe wieder zu öffnen nur klappte dies nicht mehr. Der Öffner lässt sich zwar normal hineindrücken und der Schlüssel kann im Schloss auch umgedreht werden, nur gibt der Schliessmechanismus den Bolzen des Schlosses nicht frei, sprich ich bekomme die Klappe nicht auf.....

Ist euch das Problem bekannt und wie bekomme ich die Klappe wieder auf???

Gruss, Micha

Handi
08.01.2004, 08:30
Original geschrieben von Micha_AB
wie bekomme ich die Klappe wieder auf???
Die Übertragung der Druckkraft vom Knopf auf den Schließmechanismus erfolgt über eine kleine Stange mit 2 Kugelgelenken (letztere aus Kunststoff). Gut möglich, daß diese Stange abgefallen ist. Oder der Sprengring am Schloß hat sich verabschiedet und das Kunststoffteil für die Verriegelung ist runtergefallen oder gebrochen.

Für die Öffnung der Heckklappe wird Dir nichts anderes übrig bleiben, als vom Fahrerraum aus in den Kofferraum zu kriechen, die eine Schraube an der Verkleidung der Heckklappe loszuschreiben, die in der Griffmulde sitzt und die Verkleidung dann wegzunehmen (ist nur eingeschnappt). Dann kommst Du an den Mechanismus und kannst an dem Hebel ziehen, damit die Heckklappe aufgeht. Dabei kannst Du auch sehen, was kaputt ist.

Manfred

Avus
08.01.2004, 08:37
Nimm dir einen Schraubendreher, am besten Kreuzschlitz. Über den Innenraum in den Kofferraum kraxeln und dann im Handgriff, also der zum zuziehen des Kofferaums dient die Schraube lösen. Dann kannst du die gesamte Plastikverkleidung mit roher Gewalt abziehen. Keine Angst, die ist stabil. Dann kannst du das Schloss und wichtig, das Gestänge sehen. Ich denke mal, dass sich das Gestänge gelöst oder verbogen hat und es deshalb klemmt. Das Schloß funktioniert ganz simpel, ist es abgeschlossen steht es senkrecht und die beiden Plastkflügel drücken ins leere, steht es waagrecht, drückt der rechte Flügel gegen das Gestänge und löst somit das Schloss. Eventuell ist bei dir auch der Flügel abgebrochen.

Das Gestänge (sieht aus wie ein dicker Draht) wird bei dir wohl nicht mehr richtig positioniert sein. Man müsste jetzt wissen, wie geschickt du bist, dann machst du entweder ein Foto, stellst es hier rein und je ich versuche dir weiter zu helfen, oder gehst zum Freundlichen. Wenn du allerdings weißt, woran es liegt, kannst du dir Geld sparen. Wenn du keine Digicam hast, hilft vielleicht auch eine detaillierte Beschreibung oder Zeichung.

Avus
08.01.2004, 08:40
ups, da hab ich aber lange gebraucht :D

Micha_AB
09.01.2004, 15:28
Also, ich habe eben die Abdeckung abgemacht, das ganze mal genauer untersucht und Bilder gemacht.
Das Gestänge sieht meiner Meinung nach ok aus. Das Drücken des Öffnungsknopfes auf der Aussenseite führt zu einem Wegklappen des kleinen rechten Entrieglungsstücks und das linke grössere Teil wird freigegeben. Aber anstatt ganz nach innen zu klappen und den "Weg für den dicken Bolzen freizumachen", bewegt sich das linke Metallteil lediglich ein paar Millimeter nach Innen und blockiert den Bolzen weiterhin.

Das Foto zeigt den maximal möglichen Abstand zwischen den beiden Verriegelungsteilen bis der linke Teil blockiert.

Ich hoffe ihr könnt meiner Beschreibung folgen.

Vielen Dank schon mal.
Micha

Avus
10.01.2004, 00:35
Sieht aus, als wenn sich das Schloss verklemmt hat. Sorry, da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Ich nehme mal an, wenn man es nicht wieder lockern kann, brauchst du wohl ein neues.