PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klappern im Bereich C-Säule


Naranja
18.01.2004, 09:39
Habe bei meinem Golf schon seit mehreren Wochen so ein klapperndes Geräusch im Bereich C-Säule/Heckklappe auf der rechten Seite. War deswegen auch schon in der Werkstatt, wo etwas an der Rücksitzbank rumgefummelt wurde, da dort angeblich das Problem gewesen sei. Leider war's das aber nicht, denn es ist nach wie vor so, dass es klappert, insbesondere wenn es draußen kalt ist und ich über unebene Strassen fahre.
Kennt jemand von euch dieses Problem und hat einen Tipp, wo die Ursache liegen könnte? Danke.

PaVaTip
18.01.2004, 10:12
Vor einiger Zeit geisterte dieses Thema schon mal durch das Forum. Mithilfe der Suchfunktion "C-Säule" und "klappern" findest du einige Beiträge, z.B. hier http://www.dk-community.de/gute-fahrt/showthread.php?s=&threadid=3709&highlight=klappern+CS%E4ule

Naranja
18.01.2004, 10:40
Original geschrieben von PaVaTip
Vor einiger Zeit geisterte dieses Thema schon mal durch das Forum. Mithilfe der Suchfunktion "C-Säule" und "klappern" findest du einige Beiträge, z.B. hier http://www.dk-community.de/gute-fahrt/showthread.php?s=&threadid=3709&highlight=klappern+CS%E4ule Sorry, an die Suchfunktion hatte ich eben gar nicht gedacht, werde das gleich mal nachholen.

GolfTDI4motion
18.01.2004, 19:18
Hi,

ein Knacken habe ich in der C-Säule auch. Tritt aber nur sporadisch auf, wenn die Karosserie starken Spannungen ausgesetzt ist, wie bspw. Übergang zu steilen Garagenauffahren oder lange Bodenwellen.

Früher wurde häufig von gebrochenen bzw. gelösten Schweißpunkten an der C-Säule berichtet. Möglich, daß das Knistern durch so etwas verursacht wird.

Gruss

Naranja
18.01.2004, 20:00
Bei meinem Wagen knackt es auch nicht immer, sondern mehr oder weniger sporadisch. Regelmäßig tritt es nur morgens auf, wenn ich über eine leicht holprige Strasse fahre. Im Laufe des Tages dann hin und wieder mal bei leichten Bodenwellen.
Bei meiner Suche im Internet bin ich heute auf folgende mögliche Ursachen gestoßen
- gelöste Schweisspunkte
- Dämpferlager (Frage: wo sitzen die?)
- Türfanghaken, auf dem die Tür aufliegt, statt nur das Teil zu "umgeben"
- evtl. noch Fensterscheiben, aber das glaube ich weniger
Muss vielleicht demnächst, wenn ich mehr Zeit habe, mal ausgiebiger Testen

jfk
21.01.2004, 21:26
Original geschrieben von Naranja
Habe bei meinem Golf schon seit mehreren Wochen so ein klapperndes Geräusch im Bereich C-Säule/Heckklappe auf der rechten Seite. War deswegen auch schon in der Werkstatt, wo etwas an der Rücksitzbank rumgefummelt wurde, da dort angeblich das Problem gewesen sei. Leider war's das aber nicht, denn es ist nach wie vor so, dass es klappert, insbesondere wenn es draußen kalt ist und ich über unebene Strassen fahre.
Kennt jemand von euch dieses Problem und hat einen Tipp, wo die Ursache liegen könnte? Danke.

Liebe Grüße erstmal!!!

Ist es ein Klappern oder Knacken? Hatte bei meinem Bora ein ähnliches Problem. Kam bei Lastwechseln und Bodenwellen vor. Das Schmieren der Türschlößer, vom Freundlichen, hat erstmal ein halbes Jahr Ruhe gebracht. Muß wohl mal wieder hin.

Grüße aus´m hohen Norden

Naranja
22.01.2004, 09:05
Also wenn ich mich zwischen Klappern und Knacken entscheiden müsste, würde ich sagen, dass es ein Knacken ist.
Habe mir auch schon mal die Türschlösser angeschaut und angehört und meine, dass die Tür auf der rechten Seite ein knackendes Geräusch macht, wenn sie ins Schloss fällt, auf der linken Seite hört es sich anders an, eher so eine sattes "Plopp".

mepf
22.01.2004, 10:36
Hallo,

ich hatte auch so ein nerviges Geklapper an meinem Variant im rechten hinteren Bereich. Es waren sowohl rechte hintere Tür als auch Heckklappe "schlecht eingestellt"... Die Werkstatt hat's behoben.

Gruß

Dirk

Naranja
22.01.2004, 12:51
Habe am Montag meinen nächsten Werkstatt-Termin. Ich soll für die Abgabe etwas Zeit mitbringen, damit der Mechaniker und ich eine Probefahrt machen können, damit dieser das Geräusch auch hören und hoffentlich ausfindig machen kann.
Auf jeden Fall soll er sich aber mal die Tür anschauen, wobei meinem Eindruck nach das Geräusch ziemlich eindeutig vom oberen Bereich der Heckklappe kommt.

@mepf: Weisst du noch, was die an der Heckklappe bei dir verändert haben? War es eher was an der Mechanik oder an der Plastikverkleidung rundherum?

jfk
23.01.2004, 11:41
Original geschrieben von Naranja
Also wenn ich mich zwischen Klappern und Knacken entscheiden müsste, würde ich sagen, dass es ein Knacken ist.
Habe mir auch schon mal die Türschlösser angeschaut und angehört und meine, dass die Tür auf der rechten Seite ein knackendes Geräusch macht, wenn sie ins Schloss fällt, auf der linken Seite hört es sich anders an, eher so eine sattes "Plopp".

Ja, dass ist richtig. Aber das Knacken hat gar nix mit dem Zufallgeräusch zutun. Die Geräusche kommen erst bei geschlossenen Türen und Klappen. Also: Schieren und einstellen! Dann hast Du wieder Ruhe

Grüße aus´m hohen Norden

TDI-Manfred
29.01.2004, 19:30
Original geschrieben von Naranja
Habe am Montag meinen nächsten Werkstatt-Termin. Ich soll für die Abgabe etwas Zeit mitbringen, damit der Mechaniker und ich eine Probefahrt machen können, damit dieser das Geräusch auch hören und hoffentlich ausfindig machen kann.
Auf jeden Fall soll er sich aber mal die Tür anschauen, wobei meinem Eindruck nach das Geräusch ziemlich eindeutig vom oberen Bereich der Heckklappe kommt.

@mepf: Weisst du noch, was die an der Heckklappe bei dir verändert haben? War es eher was an der Mechanik oder an der Plastikverkleidung rundherum?

Ich hatte auch so ein Geräusch von hinten rechts....

Es trat auf, sobald Ich auf holprigen Strassen unterwegs war oder durch Bodenwellen etc. es zu Verwindungen der Karosse gekommen ist.
Erst wollte mir man in der Werkstatt weiß machen dass es daran liegen würde dass Ich ein etwas strafferes Fahrwerk verbaut habe (-30mm) und Alufelgen der Größe 18´ benutze.
Das Geräusch müsste beim R32 dann wohl zur Serienausstattung gehören entgegnete Ich den Meister, da Ich ja schon einen gefahren bin aber OHNE Geräusche von hinten da knarrte nur schon der Fahrersitz….(bei erst 1650KM auf dem Tacho!?).

Also nochmals ran an das Problem.

Zuerst wurde der „Fanghacken“ der hinteren rechten Türe und dann auch noch die Verriegelung der Rücksitzbank, mit irgend so einem Beschichtungs-Kunststoff Silikon Spray eingesprüht.
Dass Geräusch war aber noch nicht beseitigt.
Jetzt wurde festgestellt dass die Hutablage an der Kofferraumverkleidung reibt, oder anders herum und somit das Geräusch verursache.
Dass war auch schlussendlich die Ursache, Abhilfe wurde dadurch geschaffen dass wieder dass Spray zum Einsatz gekommen ist.

Ich bin mal gespannt wie lange jetzt Ruhe ist??

manne

Naranja
29.01.2004, 20:03
Genau das scheint mein Problem auch gewesen zu sein. Nachdem die Werkstatt mir bisher nicht helfen konnte, habe ich selber herumprobiert und gestern mal die Hutablage herausgenommen - seitdem ist Ruhe im Karton. Jetzt muss ich nur mal schauen, wie ich die Hutablage ruhig stellen kann, wenn ich sie wieder einsetze.

TDI-Manfred
29.01.2004, 20:41
Original geschrieben von Naranja
Genau das scheint mein Problem auch gewesen zu sein. Nachdem die Werkstatt mir bisher nicht helfen konnte, habe ich selber herumprobiert und gestern mal die Hutablage herausgenommen - seitdem ist Ruhe im Karton. Jetzt muss ich nur mal schauen, wie ich die Hutablage ruhig stellen kann, wenn ich sie wieder einsetze.

Es gibt doch an der Hecklappenverkleidung rechts und links außen (innen) eine Art Gummi-Pfropfen der beidseitig an die Hutablage drückt.
Dieser wurde mit einem Art Silikonspray besprüht und Ruhe war bzw. ist noch.
Den Service bekomme Ich beim nächsten mal auch wieder umsonst denn wir wissen jetzt was der Auslöser für das Geräusch ist (war) und außerdem hat er für andere Kunden mit dem identischen Problem jetzt gleich die richtige Lösung parat, sagte der Werkstattmeister mit einem strahlen im Gesicht.


manne

Naranja
30.01.2004, 08:20
Danke für den Tipp! Werde ich heute gleich mal ausprobieren.
Winterliche Grüße, Naranja