PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Alhambra - Ohne Strom ?


ragtime
20.11.2002, 11:55
Hallo,
ich fahre seit Mai einen neuen Alhambra TDI (PD) mit Vollausstattung. Ich war mit ihm über 9500 Km im Urlaub unterwegs und hatte keine Probleme mit dem Fahrzeug.
Seit kurzem habe ich nach Standzeiten von ca. 3 Tage das Problem, dass die Batterie leer bzw. unzureichend gefüllt ist, ein Start nicht mehr möglich ist.
Ich hatte das Fahrzeug bereit 2 Mal in der Werkstatt, ohne dass dort etwas festgestellt wurde (Lichtmaschine, Regler, Verbrauch im Ruhezustand). Ich solle das beobachten ...!
Seit einiger Zeit habe ich ein VW-MCD-Navi (BJ 2002) eingebaut und benutze die Sitzheizung. Ich nehme doch an, dass beim Abzug des Zündschlüssels auch die Verbraucher von der Batterie getrennt werden?
Fällt einem von Euch dazu etwas ein?

Gruß von Gerd :confused:

Martin R
20.11.2002, 12:02
Wie viel Stromverbrauch hast du denn im Stand??

Hast du das Problem erst seitdem dein Navi drin ist??

Vielleicht ist auch nur die Batterie defekt.

ragtime
20.11.2002, 13:21
Hallo
und danke für die Antwort.
1) Ich habe mal ein Ampermeter zwischen Batterie und Verbraucher geklemmt. Anfangs bei geschlossener Tür (Diebstahldiode blinkt) werden 1300 mA gezogen, geht dann nach einigen Minuten auf 900mA und dann auf Dauer 530mA zurück. Ist dies normal?
2) Ob das erst seit dem Einbau des MCD-Navi beobachtet wurde?
Ein klares JA - aber seitdem steht auch meine Sitzheizung permanent auf Stufe 2!

Gruß von Gerd ;)

Martin R
20.11.2002, 17:58
530mA sind defenitiv zu viel!!

Es ist bestimmt dein Navi falsch angeschlossen - denn die ISO-Stecker-Belegung stimmt oft nicht.
Klemm mal nur die Kabel an, die auch wirklich benötigt werden.
Den Rest isolieren und zurückbinden.
Pass dabei besonders auf Dauerplus und Schaltplus auf.

Mit deiner Sitzheizung hat es nichts zu tun, denn diese schaltet ja mit der Zündung ab.

EDIT: Steck mal das Navi ab und mess den Stromverbrauch dann!!