PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was für ein Auto kaufen ????


tralala
20.11.2002, 21:01
Hi, ich werde nun meinen A4 Avant TDI 96kw wandeln.
Schwapptank und Traktorfeeling lassen sich meines Erachtens nicht mit 32.000 Euro vereinbaren.

Aber was kommt jetzt ?

Der Verbrauch sollte niedrig sein.
Der Fahrspaß sollte hoch sein.
Der Kaufpreis angemessen.
Die Qualität sehr gut.

Gib es so ein Fahrzeug noch ???

Bei BMW stehen die Lenkräder schief, damit meine ich den Abstand zur linken Hand ist größer als zur rechten Hand.
Heute auch bei der neuen E-Klasse gesehen.

Ich bekomme langsam Angst davor, daß es für mich gar kein Auto mehr gibt, daß mich zufrieden stellen kann.

Ich würde ja den A4 Turbo 120 kw Benziner nehmen, wenn das Schwappen nicht wäre, an das Turbopfeiffen könnte ich mich schon gewöhnen.

Der A6 liegt außerhalb meines Budgets.

Soll ich den Golf GTI 132 kw nehmen ?? mit guter Ausstattung kommt der auf 26700 Euro. In der Versicherung ist der auch nicht so teuer.

Auf neue Autos zu warten, um dann das Versuchskannichen zu spielen habe ich keine Lust.

Oder ein Funcar wie das neue Beetle Cabrio ???

Ich weiß wirklich nicht weiter, außer das wenn der Audi weg ist, ich mir erstmal eine Schüssel für 2-3000 Euro kaufen werde, um über den Winter zu kommen.

Andy

BlackMagic
20.11.2002, 21:06
Golf V5?, Passat V5?

PD-TDI
20.11.2002, 21:44
Der Golf wird wohl nicht besser, eher schlechter sein, als dein Audi. Ich konnte bis jetzt noch nicht feststellen, dass bei BMW die Lenkräder schief stehen und bei DC auch nicht.

Voljä
20.11.2002, 21:48
Ich kann Dir nur nen Seat Leon Topsport TDI, 1.8T, V6 oder gleich den Cupra R empfehlen! :D

tralala
20.11.2002, 21:58
Original geschrieben von PD-TDI
Der Golf wird wohl nicht besser, eher schlechter sein, als dein Audi. Ich konnte bis jetzt noch nicht feststellen, dass bei BMW die Lenkräder schief stehen und bei DC auch nicht.

warum den schlechter ???

beim audi stört mich die kontruktionsbedingte schwapptankanlage, weil man wahrscheinlich in einen mittelklassewagen unbedingt einen 70+10 liter tank einbauen musste, hat man eben diesen sehr nah an die karosse verbaut.

ansonsten ist die ein sehr schönes auto.

ich hab mir mal eben den gti golf nochmal durchgerechnet, und ich komme auf26,274 euros mit climatronic, mittelarmlehne winterpaket und blue anthrazit perleffekt.
dieses auto wird seit 6 jahren gebaut, also sollte man doch davon ausgehen können, das dieses ausgereift ist.

verbrauch hängt stark von der fahrweise ab, aber er kann auch unter 10 liter bleiben oder ???

fahrspaß wird ein gti mit 180 ps bestimmt auch bringen, bleibt also nur noch die tankfrage, und diese werde ich bei einer probefahrt klären.

gibts hier gti turbo fahrer benzin ???

andy

tralala
20.11.2002, 21:59
Original geschrieben von Voljä
Ich kann Dir nur nen Seat Leon Topsport TDI, 1.8T, V6 oder gleich den Cupra R empfehlen! :D

bestimmt spitzenautos, aber die seat oder auch die skodas gefallen mir einfach nicht...

außer das seat coupe, das sah geil aus !

andy

deBORA
20.11.2002, 22:05
Nimm diesen hier:

René
20.11.2002, 22:55
beim Golf schwappt kein Sprit gegen das Karosserieblech-Vw die tun das:D -hab den 132er(bald mit chip)macht echt Spaß
Mfg rs

tralala
20.11.2002, 22:58
Original geschrieben von René
beim Golf schwappt kein Sprit gegen das Karosserieblech-Vw die tun das:D -hab den 132er(bald mit chip)macht echt Spaß
Mfg rs

hi rene !

schreib mal ein wenig ausführlicher bitte

von wann ist dein gti
wieviele kilometer biste schon gefahren ?
verbrauch ?
verarbeitung ?
leistung ?
chip ? auf wieviel ?

usw....

bin heute abend echt in entscheidungslaune, in 2 wochen ist die wandlung durch, dann wollte ich bestellen, was meint ihr wann der dann kommt

andy

golf4
21.11.2002, 06:51
Ich hab einen Golf IV BJ 1998 1.8 T mit ca. 185 PS.
Erst wollte ich ihn 3 Jahre fahren jetzt werden es fünf und wahrscheinlich fahre ich den bis der neue Golf ins Haus kommt , so ca. Frühjahr 2004.
Das ist mein Traumauto, ca. 95000 km drauf und fast keine Probleme , weder mit der Verarbeitung noch mit dem Chiptuning (damals gabs Ihn noch nicht mit 132 kw ab Werk) .
Würde mir das Auto heute geklaut, dann würde ich mir einen Golf IV 1.8 T mit 132 kw kaufen , viell. noch mal chippen auf 210 PS und hoffen das er genauso gut geht wie mein jetziger.
Das ist für mich ein unaffälliges flottes Auto.

FloriV6 TDI
21.11.2002, 07:02
aber wenn dich dass Laderpfeiffen stört, bist du beim Golf 132 kW auch falsch. Wie wärs als alternative mit Golf V5, Golf V6 oder Bora V5/V6. Wenns noch mehr Fun bringen soll, wie wärs mit Beetle V5? Gerade die Golfs mit dem 125 kW 5-Zylinder habens in sich, und du kannst sie, zu gunste des bevorstehenden Wechsels günstig erwerben. Überlegs Dir, allemal eine bessere Alternative zum 1.8T *nichtschlagenmeinemeinung* :cool:

Mike_Golf_IV
21.11.2002, 07:14
Bei Deinen hohen Ansprüchen, würde ich mich in einer höheren Klasse umsehen. Phaeton z.B. oder Maybach. Top ist - zumindest in Punkto Geräusche - Lexus!

Cisco
21.11.2002, 07:48
Original geschrieben von tralala
warum den schlechter ???

beim audi stört mich die kontruktionsbedingte schwapptankanlage, weil man wahrscheinlich in einen mittelklassewagen unbedingt einen 70+10 liter tank einbauen musste, hat man eben diesen sehr nah an die karosse verbaut.



Den neuen Tank hast du schon drin ???

Seit ich den hab sind Schwappgeräusche Geschichte...

Cisco

tralala
21.11.2002, 08:13
Original geschrieben von Cisco
Den neuen Tank hast du schon drin ???

Seit ich den hab sind Schwappgeräusche Geschichte...

Cisco

sie sind leiser geworden aber nicht beseitigt.
der meister meinte so laut wie bei mir, hat er es noch nicht gehört.
vielleicht habe ich ein besonders gutes modell erwischt.

und das schlimme, wenn man mal das geräusch im kopf hat...

und selbst der turbobenziner hatte einen schwapptank.
alles im rahmen aber leider bin ich nun verdorben und auchein wenig pinkelig.
andy

Rolling Thunder
21.11.2002, 08:17
Ich trauere immer noch meinem Bora Variant V6 nach. Das Ding ging wie die Hölle und war dabei Understatement pur, da der Rest der Golf/Bora-Kombis eher zur langsameren Truppe gehören. Die langen Gesicher der Benz und BMW-Fraktion, wenn ich Gas gegeben habe waren einfach herrlich...

Der Verbrauch hängt dabei von Deiner Fahrweise ab. Überland sind 8l drin, aber der BAB auch mal über 15l. Im Schnitt (90% Autobahn, sehr zügig) hab ich 11l Verbraucht.

tralala
21.11.2002, 08:17
Original geschrieben von FloriV6 TDI
aber wenn dich dass Laderpfeiffen stört, bist du beim Golf 132 kW auch falsch. Wie wärs als alternative mit Golf V5, Golf V6 oder Bora V5/V6. Wenns noch mehr Fun bringen soll, wie wärs mit Beetle V5? Gerade die Golfs mit dem 125 kW 5-Zylinder habens in sich, und du kannst sie, zu gunste des bevorstehenden Wechsels günstig erwerben. Überlegs Dir, allemal eine bessere Alternative zum 1.8T *nichtschlagenmeinemeinung* :cool:

das laderpfeiffen ist mir beim audi nur aufgefallen, richtig gestört hat es nicht.

bleibt aber bei einer probefahrt auszuprobieren.

das schöne am turbo gti ist einmal die gute aussattung, dann der mögliche geringe verbrauch, und auch die mögliche hoche leistung, alles hängt vom fuß ab.

ich bin 1992 den corradoo vr6 automatik und 1993 den golf vr6 schalter gefahren, man das waren autos.... nur geil

andy

Cisco
21.11.2002, 08:18
Original geschrieben von tralala
sie sind leiser geworden aber nicht beseitigt.
der meister meinte so laut wie bei mir, hat er es noch nicht gehört.
vielleicht habe ich ein besonders gutes modell erwischt.

und das schlimme, wenn man mal das geräusch im kopf hat...

und selbst der turbobenziner hatte einen schwapptank.
alles im rahmen aber leider bin ich nun verdorben und auchein wenig pinkelig.
andy

Kauf dir ne gescheite Musikanlage rein, ich hör nichtmal mehr den Motor *lol*

Nee Quatsch, also vor dem neuen Tank hats mich minimal gestört, weils gelegentlich beim langsamen Kurvenfahren geschwappt hat, aber seit dem neuen Tank ist mir nixmehr aufgefallen.

Ich finde den neuen A4 qualitativ auch nicht übermäßig hochwertig, aber ich bin auch schon in nem 3er BMW und C-Klasse gesessen und ich fand die gleich noch schlechter :-)

Vielleicht hast du wirklich einfach nur Pech gehabt...
Bitte schiebs dann aber nicht auf dieses wirklich tolle Auto ;-)

Cisco

tralala
21.11.2002, 08:20
Original geschrieben von golf4
Ich hab einen Golf IV BJ 1998 1.8 T mit ca. 185 PS.
Erst wollte ich ihn 3 Jahre fahren jetzt werden es fünf und wahrscheinlich fahre ich den bis der neue Golf ins Haus kommt , so ca. Frühjahr 2004.
Das ist mein Traumauto, ca. 95000 km drauf und fast keine Probleme , weder mit der Verarbeitung noch mit dem Chiptuning (damals gabs Ihn noch nicht mit 132 kw ab Werk) .
Würde mir das Auto heute geklaut, dann würde ich mir einen Golf IV 1.8 T mit 132 kw kaufen , viell. noch mal chippen auf 210 PS und hoffen das er genauso gut geht wie mein jetziger.
Das ist für mich ein unaffälliges flottes Auto.

genau das richtige posting für meine seele.

wieviel verbraucht dein gti ???

andy

golf4
21.11.2002, 08:23
lt. MFA ca: 10,3 bis 10.8 80 % BAB 20 % Stadtverkehr.
Auf der BAB mit sehr flotter Fahrweise , wenn es geht.

Rolling Thunder
21.11.2002, 08:33
Wer einmal nen 6-Zylinder gefahren hat weiß, was ein 4-Zylinder doch für ein Bauer an benehmen ist. Egal ob Turbo oder nicht.

Bei dem Sound mach ich gern das Radio aus, das Fenster runter und lausche dem geilen Sound beim Gasgeben (am liebsten im Tunnel, weils dann doppelt so schön ist)

*seufz* RT fährt jetzt TDI...

MickyV5
21.11.2002, 15:53
Ich sach´ nur: Nie wieder 4 Zylinder und Handschaltung :D

O.K. - haut mich :D

Rolling Thunder
21.11.2002, 16:19
Original geschrieben von MickyV5
Ich sach´ nur: Nie wieder 4 Zylinder und Handschaltung :D

O.K. - haut mich :D

*g*

Leider wird es vom Golf ja keinen 5,6l V8 geben...
Bei dem Klang von so nem V8 krieg ich ne richtige Gänsehaut...

tralala
21.11.2002, 18:50
bin heute mal r32 gefahren für 2 stunden.

ein tdi pd fahrer kann der nicht erschrecken

ansonsten ganz nett, bis auf das auspuffdröhnen bei 2200-2400

was haltet ihr vom 2,5 tdi ohne pd mit 163 ps 6-gang

ist zwar ein tiefer griff in die geldtasche aber ....

6 pott macht vielleicht nicht soviel vibrationen wie die 4 zylinder pd tdi´s oder ???

weil die beschleunigung beim tdi ist nunmal geil

ich warte noch die 132 kw turbo gti probefahrt ab, und werde mich dann entscheiden.

auf jeden fall, bleib ich dem hause vw oder audi treu, trotz schwapptank, werde halt nur bis 60 % füllstand tanken, und nur bei urlaubsreisen voll machen

andy

FloriV6 TDI
21.11.2002, 18:56
wie wärs mit 132 kW V6 TDI?

Der Fahrspaß ists auf alle Wert ;)

tralala
21.11.2002, 19:27
das glaube ichdie gerne, aber budget geht nicht so hoch

ich will bei audi bleiben, aber keinen pd mehr haben

bleibt nur noch der 120 kw turbo 5-gang
nur wenn ich den nur halbvollltanke komme ich nur auf 300 kilometer, das nervt....

andy

FloriV6 TDI
22.11.2002, 06:56
tja, ob du mit einem 163 PS 2.5er TDI wesentlich billiger wegkommst ist die berechtigte frage....

auch zu klären, benziner oder diesel? wie siehts mit deiner fahrleistung jährlich aus? Denke der 2.5er TDI rentiert sich erst ab ca. 30.000 - 35.000 km pro Jahr.

tralala
22.11.2002, 08:06
jo,

ich fahre 15000-18000 im jahr. lohnt also nicht so rlichtig.

aber der tdi bums macht so ein spaß.

selbst der r32 benziner gestern war schön, aber nicht der hit.

andy

PD-TDI
17.02.2003, 10:14
Hi,

ichn hbe grad gelesen, dass der A4 1,8T auch einen "Schwappertank" hätte? Ich dachte dieses Problem tritt nur bei den Avant TDI auf, oder irre ich da. Weil sowas kann ich nicht ab haben.

Dirk
17.02.2003, 11:28
Warum denn unbedingt GTI ?? Die Highline-Ausstattung ist doch viel besser ?

rupert
17.02.2003, 12:05
Original geschrieben von Rolling Thunder
*g*

Leider wird es vom Golf ja keinen 5,6l V8 geben...
Bei dem Klang von so nem V8 krieg ich ne richtige Gänsehaut...

geht mir auch so - wenn's dann noch ein 67er Ford Mustang GT500 ist - dann halten mich keine zehn pferde mehr.