PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie genau sind die DAT-Schätzungen? Marktrealistisch?


Turbofan
04.02.2004, 19:57
Ich habe mal eine "etwas andere Frage":
Weiß jemand wie genau DAT Gebrauchtfahrzeuge schätzt? Entsprechen die Schätzungen in etwa dem Marktwert oder eher darunter bzw. darüber?
Hat jemand schon Erfahrungen mit dem DAT gamacht?


PS: Ich meine nicht nur die Schätzung im Internet, die Sonderausstattung nicht berücksichtigt und somit sehr grob ist, sondern auch die eines DAT-Sachverständigen.

Alois
05.02.2004, 07:06
Leider berücksichtigen die Schätzungen. ob jetzt Schwacke oder DAT nicht den Zeitgeschmack. Z.B. wird für ein großes weißes Auto ohne Klima ein Preisabschlag berücksichtigt, tatsächlich kann das Auto aber fast unverkäuflich werden. Auch regionale Unterschiede finden sich dabei fast nicht.

golf4
05.02.2004, 07:48
Habe mal ein Auto mit Unfallschaden von zwei Gutachtern schätzen lassen.
Der erste 5400,-- Wertminderung 300.--
Der zweite 7600,-- Wertminderung 700,-- alles noch in DM.

Der eine sieht bei einer GW-Bewertung einen Kratzer , der andere eben nicht.
Und dann zu einem anderen gehen, und sagen ich bin mit dem letzten Gutachten nicht zufrieden, da hat man schon verloren.

G3 BonJovi
05.02.2004, 10:13
Die Internet-Schwacke der DAT berücksichtigt nicht die Sonderausstattungen und ermittelt lediglich den Händlereinkaufspreis. Damit bietet sie für Privat-Verkäufer lediglich Anhaltspunkte hinsichtlich des Restwerts des PKWs, indem du DAT-Preis x (1+Verkaufsspanne in %) = Restwert rechnest. Zudem solltest du dann etwas nach oben aufrunden, um eine Verhandlungsspanne zu haben. :)

Bzgl. einer anderen Schätzung kann ich dir keine Infos geben.

Grüsse!