PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : color-wachs


jupp
05.02.2004, 10:21
tach zusammen.

mich würde mal interessieren, ob die von diversen auto- wachs-herstellen angeboten sog. color wachse überhaupt etwas bringen ?! so gut wie alle neuen pkws haben als lackschutz einen klarlack als decklack. wie soll / kann ein wachs die farbe nachfrischen ???! z.b schwarzer color-wachs auf klarem lack, gibt für mich keinen sinn. da wo es sinn macht die farbe aufzufrischen, wäre doch auf der farbgebenden schicht selbst, oder ?!
gut, kleine kratzer und schlieren (z.b. durch waschanlage) bekommt man mit jedem anständigen wachs / politur zumindest sichbar weg...
oder wie ist das bei metallic- oder perleffektlacken, poliert man da den effekt in übertragenem sinne einfach weg bzw. drüber ?!

gruß jupp.

SDI-PATRICK
05.02.2004, 21:38
Also wenn Du Produkte wie Color Politur / Wachse von Turtle Wax oder wie die sich auch immer nennen mögen, dann nix wie Finger weg. Meine Erfahrung war sehr schlecht, gerade bei weißem Lack und dazugehöriger Farbpolitur.
Vielleicht, gibt es da ja auch das ein oder andere Wundermittelchen bei Petzold (http://www.petzoldts.de) ?? Ansonsten gibt es da ja ein paar Petzold Experten, die sich jetzt sicher angesprochen fühlen !;)

Ludger Rosen
05.02.2004, 23:12
Also ich habe da ein paar unterschiedliche Hersteller ausprobiert.


Sowohl auf Uni- als auch auf Effekt- oder Metallic-Lacken

die beste Farbsättigung gab es bei dem dunkelblauen Uni-Lack Passat-

beim schwarzen Golf....metallic...nun ja..nicht so überzeugend

der mittel bis lila-blaue AStra.....na, auch nicht so toll, aber es hielt recht lange ...

von der Wirkung her würde ich sagen, dass die Kratzer nicht hell bzw. weisslich schimmern, wie Kratzer auf einer Scheibe, sondern sie werden mit den Farbpigmenten etwas zugefüllt und darum bricht sie das Licht anders, es wirkt insgesamt eher wie die Originalfarbe.....

Das bekommt man sicher auch mit einer Politur und entsprechendem Schleifkörperanteil hin..nur wie oft


;)