PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Heute mal kurz den Touareg live angesehen


emotion
21.11.2002, 17:36
Die ersten beiden Fahrzeuge sind da. Wirken meiner Meinung nach doch nicht so groß und massig, wie man das von den Fotos annehmen mußte- muß ja aber kein Nachteil sein. Innen seeehr hochwertig gemacht!Viel Chrom und Holz. Bis ins Detail sehr liebevoll gestaltet-hoffentlich kann die schicke Inneneinrichtung auch was vertragen-ein Muß in dieser Fahrzeuggattung. Aussen finde ich:nicht so der Aufreger-hatte mir mehr versprochen. Zumindest in silber wirkt er nicht so gut wie in schwarz-meine Meinung. Trotzdem schicke Hülle; mir fehlt nur eine schöne Alu-Dachreling,das Dach wirkt etwas nackig und außerdem sollte so ein Fahrzeug eine Reling haben. Der gesehene VR6 Motor wirkt verloren-man sieht richtig, daß hier Platz für wesentlich mehr vorhanden ist.
Na gut, am Wochenende ist Präsentation-denke, daß der Touareg seine Käufer sicher finden wird.
Tschau.

pehero
22.11.2002, 12:23
Aktuell:
"
Fr 22.11.2002

Touareg-Markteinführung in Deutschland startet am 22.11.
Volkswagen steigt mit dem Touareg in ein neues Segment ein

- Vorverkauf des Oberklasse-Geländewagens erfolgreich gelaufen
- Grosses Interesse an V10 TDI als stärkstem Dieselmotor
- Schon vor Markteinführung mit dem Goldenen Lenkrad ausgezeichnet

Am 22. November 2002 startet in Deutschland die Markteinführung des Touareg, dem Oberklasse-Geländewagen von Volkswagen.

Der Touareg repräsentiert sowohl optisch als auch technisch ein Fahrzeugkonzept, das im Spitzenbereich der Sport Utility Vehicles (SUV) konzeptionell neue Wege zeigt. Anders als bislang bekannte Automobile des Segmentes verbindet er in einer neuen Fahrzeugphilosophie die Eigenschaften eines hochwertigen Geländewagens mit den Komfortmerkmalen einer Oberklasse-Limousine und den dynamischen Attributen eines Sportwagens.

Dass diese Mischung bei den Kunden ankommt, zeigt der Verlauf der ersten Bestellungen: Seit der offiziellen Weltpremiere des Touareg auf dem Pariser Salon Ende September sind bereits mehr als 2.000 Order eingegangen. Der Schwerpunkt der Kundenwünsche liegt dabei auf dem drehmoment- und leistungsstarken V10 TDI. Die Leser von Bild am Sonntag haben den Touareg sogar das Goldene Lenkrad für die beste Neuerscheinung im Segment der Offroader verliehen.

Zur Markteinführung wird der Touareg mit einem 3,2-Liter-V6-Benziner und einem Fünf-Liter-V10-TDI starten. Der V6-Motor leistet 162 kW / 220 PS und entwickelt bis zu 305 Newtonmeter Drehmoment. Einer der faszinierendsten Dieselmotoren der Welt steht mit dem neuen V10 TDI zur Verfügung; der 230 kW / 313 PS starke Bi-Turbomotor entwickelt bereits bei 2.000 U/min beeindruckende 750 Newtonmeter Drehmoment. Zu einem späteren Zeitpunkt folgen zwei weitere neue Motoren: ein 2,5-Liter-Fünfzylinder-TDI und ein 4,2-Liter-V8-Benziner.

Die Preise für den Touareg V6 mit Sechsgang-Automatik beginnen bei 41.350 €, für den V10 TDI mit serienmäßiger Luftfederung bei 68.900 €.
"

pehero
22.11.2002, 12:43
The Power To The People:
http://www.beetstars.de/Uploads/Bilder/vwtfront.JPG

http://www.beetstars.de/Uploads/Bilder/vwtheck.JPG

BlackMagic
22.11.2002, 18:34
Hallo,

hab mit heute auch schon den Touareg bei meinem Händler angesehen.
Ich finde den Touareg irgendwie genial. Ich eine bullige Erscheinung. Wirkt aber dennoch nicht so wuchtig und groß wie auf vorangegangenen Photos.
Mein Händler hatte einen 3,2V6 Tiptronic in saltlakegrey. Hat mir sehr gut gefallen. Und mit dem Preis kann er ja locker BMW X5 3.0 und Mercedes ML320 unterbieten. Ich würde denen beiden den Touareg auf alle Fälle vorziehen. Besonders mit dem 3.2V6, der wie ich finde eine optimale Antriebsquelle für den Touareg darstellt. Habe schon gehört, dass der absolut ausreichen soll.

Gefällt mir wirklich sehr gut das Auto, hätte ich auch gerne. Doch leider muss man mit ein bisschen Ausstattung schon gut 50.000€ investieren und das würde mein Budget sprengen.

pehero
23.11.2002, 07:32
Der grosse Bruder als Ergänzung:
"
VW Touareg: Als Diesel gefragter

Käufer des Touareg von VW wollen in der Mehrzahl Diesel fahren. Dieser Trend zeichne sich bereits zu Beginn der Markteinführung des neuen Oberklasse-Geländewagens ab, teilt der Automobilhersteller in Wolfsburg mit. Bis zum Verkaufsstart am 22. November 2002 seien rund 2.000 Fahrzeuge vorbestellt worden, von denen rund 55 Prozent mit dem 230 kW (313 PS) starken V10-TDI ausgestattet sind. Die alternative Motorisierung mit dem 3,2-Liter-V6-Benziner mit 162 kW (220 PS) werde bislang weniger gewünscht.

Damit unterscheiden sich die Vorlieben der Touareg-Käufer deutlich von denen der Käufer des zum Teil baugleichen Geländewagens Porsche Cayenne. Nach Angaben von Porsche-Chef Wendelin Wiedeking werde ein Diesel im Cayenne aus psychologischen Gründen nicht gewünscht: "Für einen Porschefahrer ist Agilität die Kombination aus Drehmoment und Drehzahl. Und dort, wo bei einem Diesel das Limit erreicht wird, fängt im Porsche der Spaß erst an", so der Vorstandsvorsitzende bei der Präsentation Anfang November in Jerez in Spanien.

Wiederkehrenden Spekulationen, Porsche könne die Motorpalette des Cayenne, die derzeit zwei 4,5 Liter große V8-Benzinern mit 250 kW (340 PS) und 331 kW (450 PS) umfasst, um einen Dieselmotor erweitern, erteilte Wiedeking damit erneut eine Absage.
"

( www.auto.t-online.de )