PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Klimaanlage stinkt.


20JahreGTI
19.02.2004, 10:04
Hallo zusammen,

wenn ich meine Klimaanlage einschalte kommt ein unangenehmer Geruch au sder Lüftung.
Weiss jemand woran das liegen könnte???

Danke

20JahreGTI
19.02.2004, 10:07
....vergessen!

Ich habe übrigens einen Golf 3 GTI mit manueller Klimaanlage!

;-)

Alois
19.02.2004, 10:09
Das sind meist Schimmelsporen und Pilze, die man bei unsachgemässer Bedienung der Klimaanlage und dadurch bdingten immer feuchtem Verdampfer züchtet.
Ist natürlich auch nicht ganz gesund.
Klimakompressor ca. 5 Min vor Fahrtende abschalten, Lüfter weiterlaufen lassen entzieht den Pilzen den Nährboden.

20JahreGTI
19.02.2004, 10:33
Hört sich ja nicht so gut an.

Vielen Dank für den Tip!

Ludger Rosen
21.02.2004, 19:08
Die beste kurzfristige Lösung:
desinfizieren...

Zeug gibts im einschlägigen Handel.machen, sobald es wärmer ist..

danach verfahren, wie oben beschrieben:)

Martin R
29.02.2004, 14:42
Erstmal würde ich den Innenraumfilter tauschen falls er schon älter als 2Jahre ist. (wechsel meinen mind. einmal im Jahr).

Danach - wie schon geschrieben - den Verdampfer desinfizieren (lassen) und den Kompressor einige Minuten vor Fahrtende ausschalten.

Angeblich bringt es auch schon Besserung wenn du die Heizung einige Zeit (1h) "Vollgas" laufen lässt.

Stephan Haut
29.02.2004, 16:31
Hallo,

ich würde mal bei einer Werkstatt einen Klimaanlagenservice machen lassen, dann durfte das mit dem üblen Geruch vorbei sein.
Sind wahrscheinlich, wie schon erwähnt Schimmelsporen und Pilze aufgrund von Feuchtigkeit in den Lüftungsrohren.

Servus,
Stephan

Martin R
29.02.2004, 17:25
Original geschrieben von Stephan Haut
ich würde mal bei einer Werkstatt einen Klimaanlagenservice machen lassen,


Lass aber dabei nicht das Kältemittel wechseln.
Dennn daran liegt es 100%ig nicht - auch wenn sie dir das evtl. einreden wollen.

20JahreGTI
29.02.2004, 17:48
Danke für die vielen Antworten!!!

Hat mir sehr weitergeholfen...;)

Thomas TDI
01.03.2004, 08:11
Dass sowas nach der Reinigung nicht wieder vorkommt, verhinderst Du nur, wenn Du den Kompressor nicht ausschaltest. Kostet zwar etwas Sprit hilft aber wirksam.

Gruß
Thomas

Niemals Servo
01.03.2004, 08:14
Original geschrieben von Thomas TDI
Dass sowas nach der Reinigung nicht wieder vorkommt, verhinderst Du nur, wenn Du den Kompressor nicht ausschaltest. Kostet zwar etwas Sprit hilft aber wirksam.


Aber auch nur wenn man das Auto ständig fährt. Und das "etwas" kann man auch streichen. :(

Thomas TDI
01.03.2004, 08:21
Original geschrieben von Niemals Servo
Aber auch nur wenn man das Auto ständig fährt. Und das "etwas" kann man auch streichen. :(

Einverstanden! Mit etwas meinte ich 0,5 bis 1.0 l.

Gruß
Thomas

Ludger Rosen
01.03.2004, 08:37
Ach Leute,

das Thema ist doch bei Temp. unter +3 absolut hinfällig.....

Niemals Servo
01.03.2004, 08:40
Original geschrieben von Ludger Rosen
Ach Leute,

das Thema ist doch bei Temp. unter +3 absolut hinfällig.....

Das soll morgen vorbei sein. :)

Ludger Rosen
01.03.2004, 09:53
bei mir erst übermorgen ;)

Robert Mayer
26.05.2004, 05:30
Dass sowas nach der Reinigung nicht wieder vorkommt, verhinderst Du nur, wenn Du den Kompressor nicht ausschaltest. Kostet zwar etwas Sprit hilft aber wirksam.

Gruß
Thomas

Also bei mir hilft das ständige Laufen lassen des Kompressors gar nix. Habe die Climatronic Sommer wie Winter eingeschaltet u. es stinkt trotzdem immer nach ca. 1 Jahr... Nach einer Desinfektion in der Werkstatt (ca. 70 EUR - eine Frechheit der Preis) ist dann aber wieder eine Zeit lang Ruhe.

Gruß

Robert

A4 8E TDI

Ludger Rosen
26.05.2004, 06:00
Dann suche dir halt einen Dienstleister mit besserem Preis/Leistungs Verhältnis..

ffuchser2
26.05.2004, 08:21
Mein Golf 3 mit nun 205000km hat eine (nie gewartete) manuelle Klima, die bestens funktioniert, jedoch schalte ich sie nur ein wenn ich sie brauche und natürlich so aller 2-4 Wochen im Winter. kurz vor Ende der Fahrt schlate ich sie aus, und drehe dann auf ganz kalt, dadurch kühlt sie noch weiter, trocknet wohl aber.

Beim Bora nun 80Tkm mit Klimatronik verfahre ich ähnlich, läuft fast nur im ECON Betrieb. Im Auto Betrieb, schlate ich ebenfalls kurz vor Fahrtende auf ECON.

Geruchsbelästigung gibts jedenfalls bei beiden Autos keine (jedenfalls nicht von der Klima :p

Tob
26.05.2004, 09:46
Nach einer Desinfektion in der Werkstatt (ca. 70 EUR - eine Frechheit der Preis) ist dann aber wieder eine Zeit lang Ruhe.


Hallo,

ich schätze mal, dass es gar nicht so einfach ist mit der Sonde alle verschmutzen Stellen zu erreichen.

http://www.liqui-moly.de/web/lmhomede.nsf/pages/bakteriendauerfeuer

Gruß

Tobias

gwg
26.05.2004, 10:21
Hallo,
die Klimaanlage ca. 5-10 Min. vor Fahrtende von Auto auf Eco stellen hilft zuverlässig und kostet nichts!!!
Der Verdampfer sollte halt nicht dauernd naß sein!!!
MfG
Günther

joegolf
26.05.2004, 11:52
Also bei mir hilft das ständige Laufen lassen des Kompressors gar nix. Habe die Climatronic Sommer wie Winter eingeschaltet u. es stinkt trotzdem immer nach ca. 1 Jahr... Nach einer Desinfektion in der Werkstatt (ca. 70 EUR - eine Frechheit der Preis) ist dann aber wieder eine Zeit lang Ruhe.

Gruß

Robert

A4 8E TDI

Wie schon ein paar mal geschrieben: Der Verdampfer ist dann immer feucht und der Schimmel hat leichtes Spiel.
Die Werkstätten raten zwar immer dazu, wegen des Geruchs die Klimaanlage ständig laufen zu lassen, aber dies ist nicht richtig!
Stattdessen lieber öfter mal auf ECON schalten, gerade vor Fahrtende. Dies spart Energie und macht dem Ungeziefer das Leben schwer...

Niemals Servo
26.05.2004, 17:30
(wegen der 70Euro)



ich schätze mal, dass es gar nicht so einfach ist mit der Sonde alle verschmutzen Stellen zu erreichen.



Ich bin heute an 'nem Fordhändler vorbeigefahren, dort kostete Klimacheck samt Desinfektion 29,50. Stand auf'm Plakat.

brezelmann01
31.05.2004, 19:04
Angeblich bringt es auch schon Besserung wenn du die Heizung einige Zeit (1h) "Vollgas" laufen lässt.


Wie sollte das etwas bringen?! Das Klima im Auto wird über Reheat hergestellt. Das heißt, daß ERST der Verdampfer durchströmt wird und DANN der Wärmetauscher der Heizung....Bringt also außer Schweißränder im Sitz gar nix.

MfG
brezel

Niemals Servo
31.05.2004, 19:09
Wie sollte das etwas bringen?! Das Klima im Auto wird über Reheat hergestellt. Das heißt, daß ERST der Verdampfer durchströmt wird und DANN der Wärmetauscher der Heizung....Bringt also außer Schweißränder im Sitz gar nix.


Dazu sollte man auch die Kühlung aus, Heizung und Umluft an und die Kiste in der Sonne stehen haben. Und natürlich nicht drinsitzen. Der Ansatz an sich ist schon recht optimistisch...

Martin R
31.05.2004, 19:45
Wie sollte das etwas bringen?! Das Klima im Auto wird über Reheat hergestellt. Das heißt, daß ERST der Verdampfer durchströmt wird und DANN der Wärmetauscher der Heizung....Bringt also außer Schweißränder im Sitz gar nix.



Hab anscheinend etwas vergessen:
Natürlich sollte die Klima aus sein und auf Umluft geschalten werden.
Durch die Hitze werden die 'Bakterien' angeblich abgetötet.
Hab auch noch nicht probiert ob es hilft oder nur ein Gerücht ist.

Ludger Rosen
01.06.2004, 05:22
Ob die >Luft wärmer als 50 Grad ist?