PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Wie funktioniert die Standheizung


Golfnr3
29.02.2004, 14:37
SO: Antwort von VW Ende Februar.

Golfnr3 (inzwischen eigentlich Nr4 mir G5)

Martin R
29.02.2004, 14:44
Original geschrieben von Golfnr3
SO: Antwort von VW Ende Februar.



:confused: :confused: :confused:

Golfnr3
29.02.2004, 14:51
Mit der Standheizung wird nur ein kleiner Kühlkreislauf über den Wärmetauscher und nicht der komplette Kreislauf erwärmt. da dabei nur ein relativ geringer Teil des kühlmittels erwärmt werden muss,wird die Beheizung des Innenraums deutlich beschleunigt. Beim Start des Motors erfolgt der Kühlkreislauf über den Motorblock und den Wärmetauscher. Durch das zusätzliche Kühlmittel von Motorblock sinkt zwangsläufig die Temperatur.
Daher läuft die Standheizung solange weiter, bis das kühlmittel wieder warm ist. Erst bei einer Kühlmitteltemperatur von ca. 80°C wird - wie bei allen Serienmotoren - der große Kühlkreislauf über den Kühler durch einen Thermostaten geöffnet.

So ist es

Golf Nr3

Golfnr3
29.02.2004, 14:59
Im realen Leben ist bei 20minütiger Vorwärmzeit mittels Standheizung laut Klima der Innenraum 22°C warm (-5°C Außentemp.). Die Motortemperaturanzeige rührt sich dabei nicht!. Nach bereits 2-3min Fahrt ist dan der Motor (TDI 105PS) bei ca. 70°C und nach weiteren 5-7min dann bei 90°C und Die Standheizung dan automatisch (30min. Heizzeit) aus.
Ohne Standheizungsbetrieb dauert das ca. 8-10min.
Ohne Standheizung braucht der Motor, vor allem in Stadtverkehr,
wesentlich länger

GofNr3