PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Armaturenbrett im neuen Golf V kleinwagentypisch !?


Turbofan
27.11.2002, 16:21
Wenn man den bereits kursierenden Bildern des Golfs V Glauben schenken mag, wirkt das neu gestaltete Armaturenbrett des nächsten Golfs irgendwie kleinwagentypisch.
Es mag nun alles praktischer und funktionaler geworden zu sein. Aber irgendwie wirkt alles ein wenig flairlos. Das fand ich am Golf IV so schön, der Innenraum wirkte vom Flair her eine Klasse höher. Der Innenraum vom Golf V wirkt quadratisch, praktisch und mehr oder weniger gut. Sieht stark nach Polo aus.
Ich bin vom neuen Armaturenbrett des Golfs V (und des Tourans)überhaupt angetan. Was meint Ihr dazu?

Ach so:
Wahrscheinlich werden aus Kostengründen auch obendrein billiger wirkende Materialien verwendet. Vergleich hierzu: Entwicklung beim Polo 6N2 zu 9N und anschließender "Modelloptimierung", bei der ein billigeres Armaturenbrett zu Einsatz kam.

PD-TDI
27.11.2002, 16:29
Hi,

naja wenns noch billiger wird, dann wirds wohl noch mehr knistern?!? Hoffen wir, dass VW sowas endlich mal abstellen kann.

Das Radio, was bei dem Touran auf einigen Bildern abgebildet wurde, erinnert mich stark an jenes der neuen E-Klasse (einige Details sind anders - optisch). Auch die Climatronic, wie jetzt im 4er ist, finde ich in dieser Klasse einzigartig, da sie gut zu bedienen ist (eigentlich muss man sie gar nicht nachtstellen) und auch übersichtlich ist. Dies Drehknöpfe, die scheinabr im neuen sind, sind auch nicht jedermanns Geschmack.

Turbofan
27.11.2002, 16:34
und wenn ich mir das abgebildete Lenkrad (Pololike) bekomme ich das Kotzen! Da kann man nur hoffen, daß es sich um Fotos der ersten, noch nicht endgültigen Designentwürfe handelt.

Tomir32
27.11.2002, 16:37
Mal abwarten wie der Golf V tatsächlich aussehen wird. Nächstes Jahr werden wir es wohl erfahren!!! :D

PD-TDI
27.11.2002, 18:14
Das 3-Speichen Lederlenkrad, welches im 4er zu haben ist, ist eines der besten Lenkräder - in der Golf Klasse wohl das besste. Wäre schade, wenn es dieser nicht mehr gebe. Vielleicht ist es ja gegen Aufpreis zu haben *gg*.

jch
27.11.2002, 19:18
Hallo Turbofan,
woher hast du denn schon Bilder vom Cockpitdesign des neuen Golf? Ich hab nämlich noch keine gesehen! Obwohl ich eigentlich ziemlich viele Zeitschriften lese...kannst du mir vielleicht einen Link posten?
Im übrigen finde ich das Cockpit vom Touran auch nicht so besonders. Aber ich könnte mir (spekulativ) vorstellen, dass der Touran auch eher eine etwas einfachere Ausstattung als der Golf und der zugehörige MPV bekommt, er ist ja auch etwas mehr auf Bus/Nutzfahrzeug getrimmt (zwar nicht wie ein Vaneo...aber schon)

Seien wir gespannt!

Gruß Jörn

Speedy
27.11.2002, 19:25
Wartet doch erst mal ab, bis das Auto auf dem Markt ist.
Wie kann man denn was "zum Kotzen" finden, wenn man es noch nicht mal in Natura gesehen hat?
Wenn der Golf V mal ein paar Monate auf unseren Straßen rollt, wird sich niemand mehr am Design stören.
War bisher auch immer so.

beetle24
27.11.2002, 20:15
Guten Abend...

.. also ich musste mich auch dieses Mal wieder bekehren lassen... ich dachte, dass man mittlerweile "Erstfotos" erwischt, bei denen die neuen aber noch nicht vorgestellten Autos fast besser aussehen als das Original :)

Zum Glück ist es beim Touran wie immer.... er sieht von außen und auch im Detail viel besser aus, als auf den Fotos in diesem flauen Silber..
..
so war es auch nicht nötig, die höherwertige Ausstattungslinie durch mehr als den unten eingefassten Kühlergrill und die in Wagenfarbe lackierte Seitenleisten auszurüsten... so sind uns die seinerzeit bei den ersten Passats B3, Sharans und Golf3 üblichen schwarzen Bugschürzen in der einfachen Ausstattung erspart geblieben.

Der neue Touran sieht rundherum schick aus - dass bei kleinen Motoren "etwas" dünnere Räder kommen, ist zu verschmerzen... auch bei den Sitzen wird es Unterschiede geben.

Die in den Bildern abgebildeten 3 dicken Rundknöpfe habe ich in der Vorserie nicht gesehen. Sowohl die einfache als auch die Doppelklimaanlage sehen normal und harmonisch aus..

Das Radio ist in der Tat eine Abkehr vom kleinen DIN-Schacht... sieht nett aus..

Das Lenkrad in der derzeit gebauten Ausstattungslinie erinnert derzeit direkt an den neuen Polo... ich bin aber sicher, dass es in der Topline schicke Alternativen gibt... Audi hatte es ja mit dem A6 ab 1998 allen gezeigt...
..
die Befürchtungen, aus Kostengünden könne der Touran innen bzw in der Schalttafel billg aussehen oder gar das Flair eines Transportes haben - und möglicherweise dieses auch beim Golf5 zu treffen, kann ich überhaupt nicht sehen... Softfinish bei der Schalttafel ist angesagt - kein hohles Plastik ;) der Touran wird immerhin zwischen Golf und Passat mit eigenständigem Image auftreten - wahrlich kein Platz für billige Späße...

.. da wir aber vielleicht einige Touranfans beisammen haben - das lästige Wechseln der Glühlampen in den Scheinwerfern ist vorbei... vorne ist viel Platz... die äusseren - und daher sehr weit nach innen reichenden Leuchtengehäuse lassen sich mit einem Metall-Längsbügel von innen öffnen ;) und die waagerechte Relaisplatte ist nun direkt am linken Innenradhaus moniert - die Batterie liegt parallel zur Mitte... sicher auch deshalb, weil der Touran keinen ausgeprägten Wasserkasten hat..
..
Ich würde daher ebenfalls sagen... lasst der Golf erst einmal "näher" kommen um über Details zu diskutieren, die der Wahrheit häher kommen als ale Spekulationen heute ;)

Schöne Grüsse

dbhh
28.11.2002, 07:27
Das Radio ist in der Tat eine Abkehr vom kleinen DIN-Schacht... sieht nett aus..
*** Tja, VW reiht sich nun bei Audi und Ford ein, die es wunder-
*** bar schaffen, das Um- bzw. Nachrüsten zu erschweren. Rein
*** vom Design her finde ich das Tuaran-Radio auch nicht schön.
*** Aber das ist wieder Geschmackssache.
*** Wird wieder teuer, einen DIN-Schacht einzubauen.

die Befürchtungen, aus Kostengünden könne der Touran innen bzw in der Schalttafel billg aussehen oder gar das Flair eines Transportes haben - und möglicherweise dieses auch beim Golf5 zu treffen, kann ich überhaupt nicht sehen... Softfinish bei der Schalttafel ist angesagt - kein hohles Plastik der Touran wird immerhin zwischen Golf und Passat mit eigenständigem Image auftreten - wahrlich kein Platz für billige Späße...
*** Der Trend ist bei VW eindeutig. Statt wie beim Golf3 einen *** Armaturenträger komplett aus "Schaumstoff" incl.
*** Mittelkonsole anzubieten, wurde der weiche Teil des
*** Armaturenträgers (nun in Slushtechnik) bei der Mittelkonsole
*** eingespart (also mehr billiges Hartplastik). Beim Lupo-Facelift
*** (Wegfall des Polo 6N-Armaturenträgers) und Polo9N wurde
*** die Mittelkonsole bis zur Frontscheibe hochgezogen. Auch hier
*** nicht in angenehm-hochwertigen Weich-Material sondern
*** aus hartem Kunststoff.
*** In sofern kann ich deinen Optimismus nicht nachvollziehen;
*** du hast aber vielleicht schon einen Erlkönig Golf5 gesehen,
*** dann weißt du mehr.

Gruß

MG1
28.11.2002, 16:22
Hoffe nur, daß die Qualität gegenüber dem Golf IV verbessert wird ( Fensterheber, Geklapper, Radio .................).
Sollte sich dies nicht der Fall sein, war der Golf IV mein letzter in der Ahnengalerie.
Wie heißt es so schön, was man verspricht sollte man auch halten.

Gruß
MG1

P.S. Immer optimistisch bleiben :p

dbhh
29.11.2002, 08:21
Original geschrieben von MG1
[B]Hoffe nur, daß die Qualität gegenüber dem Golf IV verbessert wird ( Fensterheber, Geklapper, Radio .................).
Sollte sich dies nicht der Fall sein, war der Golf IV mein letzter in der Ahnengalerie.


Das ist allerdings wirklich das Wichtigste !!! Da hast du vollkommen recht.

Schade: zum Golf3 gab es relativ schnell eine Einschätzung der ersten Baujahre mit Nennung der Mängel. Beim Golf4 hält sich die Presse sehr zurück. Genannt wird: knarzende Türen, abfallende eFH, teils Austauschmotoren TDI.

Wir hier im Forum wissen: das ist nicht die ganze Golf4-Wahrheit.

Gruß

Der Neue
29.11.2002, 08:52
Also ich finde nicht das sich die Presse zurückhält.
Sie vereint ja alles unter dem Begriff Technik -und Elektronikprobleme :D:D
Mal im Ernst, ich lese auch nicht so viel über den 4´er was mich sehr wundert.

Aber zurück zur Frage:
Das der Golf V Kleinwagentypisch aussieht, lässt sich so nicht sagen. Sicher, das AB von meinem Golf gefällt mir besser, aber VW versucht mit dem Design einige Probleme zu lösen. So zum Beispiel die zu tief sitzende Klimatronik nach oben zu verschieben oder einfach den Becherhalter anders zu platzieren damit er nicht mehr das Radio verdeckt.
Ich hoffe nur, dass hierbei aber nicht die Qualität leidet!

Viele Grüße,

Michi

Turbofan
29.11.2002, 09:41
Wahrscheinlich was mich hauptsächlich am Armaturenbrett des neuen Golfs stört ist die Ähnlichkeit zu dem AB des Polos, welches ich optisch nicht sehr gelungen finde.

Original geschrieben von Der Neue
.... VW versucht mit dem Design einige Probleme zu lösen. So zum Beispiel die zu tief sitzende Klimatronik nach oben zu verschieben oder einfach den Becherhalter anders zu platzieren damit er nicht mehr das Radio verdeckt.


Die zu tief sitzende Klimatronik sehe ich nicht als Problem. Wie oft bedient man die Klimatronik. Ich tue es vielleicht zwei mal die Woche. Daher muß ich die Klimatronik nicht stets im Blickfeld haben. OK, der Becherhalter im Golf ist der gröte Schrott. Gut gelöst ist dieser im Passat: neben dem Bremsgriff. Dort stehen die Getränke sicher ohne zu stören.

Ich hätte es gut gefunden, wenn VW für den neuen GOlf das Armaturenbrett des Passats genommen hätte und ein wenig modernisiert hätte. Somit wäre man dem Anspruch eines hochwertigem Fahrzeug geworden.
Aber leider (oder vielleicht zum Glück) sind Geschmäcker sehr unterschiedlich!!!

Der Neue
29.11.2002, 14:44
Original geschrieben von Turbofan


Die zu tief sitzende Klimatronik sehe ich nicht als Problem. Wie oft bedient man die Klimatronik. Ich tue es vielleicht zwei mal die Woche. Daher muß ich die Klimatronik nicht stets im Blickfeld haben. OK, der Becherhalter im Golf ist der gröte Schrott. Gut gelöst ist dieser im Passat: neben dem Bremsgriff. Dort stehen die Getränke sicher ohne zu stören.


Ich regel sie bei weitem öfter, Und manchmal möchte ich einfach nur sicher sein, dass z.B. 22° eingestellt sind. Ist halt Geschmackssache, trotzdem fragen ziemlich viele Leute, wie man die KA weiter nach oben setzen kann.

Ich hätte es gut gefunden, wenn VW für den neuen GOlf das Armaturenbrett des Passats genommen hätte und ein wenig modernisiert hätte. Somit wäre man dem Anspruch eines hochwertigem Fahrzeug geworden.
Aber leider (oder vielleicht zum Glück) sind Geschmäcker sehr unterschiedlich!!! [/QUOTE]


Jo ich auch, dass Design gefällt mir um einiges besser als das des Polos. Und es ist auch praktischer, wie schon erwähnt.

Gruß,

Michi

tehr
29.11.2002, 14:53
Die Climatronic und das Radio sitzen für meinen Geschmack auch zu tief. Ich fand die Lösung beim Golf II gar nicht schlecht.

Ludger Rosen
29.11.2002, 20:39
DENKANSTOSS


wie sieht das Armaturenbrett und die "Climatronic" vom Alfa 156 aus?


Welches Auto wird wegen sportivem Chic gelobt, welches Auto "nur" wegen seiner Funktionalität ???

MouseWare
30.11.2002, 21:39
Oder ist es ganz anders?

Ich weiß ja jetzt nicht, welches Foto Turbofan gesehen hat, allerdings bezweifle ich, daß es es ein echtes Fotos ist, sondern viel mehr ein Computer-bild aus einer Zeitschriften-Redaktion.

Und da stellt sich das Problem, daß der Redakteur ja nicht weiß, wie das Armaturenbrett aussehen wird. Also nimmt er sich die Autos, die zuletzt neu erschienen sind und "bastelt" daraus sein Bild.

Da sind also bei VW zuletzt der Touareg und Phaeton (beide weit weg vom Golf) und der Polo (eine Klasse unter dem Golf) erschienen. Es liegt also die Vermutung nahe, daß sich der "Fotograph" mehr am Polo orientiert als am Touareg...also sieht es im Ergebnis auch dem Polo ähnlich. Desshalb dann auch der "minderwertigere" Eindruck.

Es heißt also auf das erste "echte" Foto zu warten...dann kann man sich dazu äußern, sich freuen oder auch sich übergeben ;)

Gruß
Markus

dbhh
02.12.2002, 07:45
Original geschrieben von tehr
Die Climatronic und das Radio sitzen für meinen Geschmack auch zu tief. Ich fand die Lösung beim Golf II gar nicht schlecht.

... ob eine höhere Plazierung von Bedien-Elementen zwangsweise zur Folge haben muss, das eine Mittelkonsole nun aus Hartplastik gefertigt wird. Der Golf3 zeigt(e): nein. Ich denke: mit noch weiter optimierter Fertigungstechnik könnte auch weiterhin der gesamte Armaturenträger aus weichem Material hergestellt werden.

Aber VW will da sparen: lieber einfach Softlack drauf. Wirkt ja auf den ersten Blick genau so.

Nur mein seitlich angelehntes Knie will irgendwie den Wechsel vom Golf3 zum Golf4 nicht als gleichwertig weich akzeptieren *lach*

Gruß