PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Tipp für Ferienwohnung Nordsee/Ostsee


Dirk
15.04.2004, 08:41
Hallo,

wir planen einen Kurzurlaub vom 07.06 - 11.06 an der Nord (Sylt ausgenommen)- oder Ostsee.

Da unser Sohn zu dem Zeitpunkt erst 7 Monate alt ist, haben wir uns gedacht, eine Ferienwohnung für den Zeitraum zu mieten.

So und jetzt wird's schwer: Hat jemand von Euch einen guten Tipp, wo man sehr gute, familienfreundliche Ferienwohnungen an der Nord- oder Ostsee buchen kann, bzw. gute Erfahrungen gemacht hat ?

Ich wäre für jede Antwort oder PN sehr dankbar.

Dankeschön im voraus.

Gruss

Dirk

Golfilein
15.04.2004, 10:58
Hi Dirk,

wir waren mit unserem, damals 1 1/2 Jahre alten Sohn in Kellenhusen an der Ostsee. Tolles kleines Städtchen für Familien. Wenn du oder deine Frau auch mal abhotten wollt, könnt ihr nach Grömitz fahren, dort fühlt man sich teilweise wie am Ballermann in Arenal. Ferienwohnung bekommst du dort über eine Zentrale, ich suche dir noch die Internetadresse heraus.
Ferienwohnung war sehr schön, Blick auf das Meer, 100 m bis zum weissen Sandstrand. Läden gibt es auch, Aldi z.B. ist ca. 15 Min. mit dem Auto entfernt. Wohnungen gehören Privatpersonen, die sie einige Wochen im Jahr selber bewohnen. Sind eingerichtet wie eine normale Wohnung.
Falls du Interesse hast, kann ich dir ja einige Bilder per Mail zu schicken, da zu groß fürs Forum.

Gruß Golfilein

Rolling Thunder
15.04.2004, 11:18
Wir haben damals in Laboe (Kieler Bucht, wo auch das U-Boot steht) uns eine Ferienwohnung genommen. Vermittelt wurde Die durch die örtliche Touristikzentrale, wo wir angefragt haben.

Grade mit kleinen Kindern ist die Kieler Bucht durch das sehr flache Wasser zu empfehlen...

BlackMagic
15.04.2004, 11:42
Hi Dirk,

die Gegend um Husum (Nordsee) ist recht schön. Hier kann man nicht nur die schöne Landschaft anschauen, sondern sich auch auf den Spuren von Theodor Storm bewegen.
Ganz nett ist das Örtchen Schobüll , 4km von Husum entfernt, sehr ruhig und auch mit Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants. Infos bekommst du vom Fremdenverkehrsamt Husum, die schicken bestimmt gerne einen Katalog mit Ferienwohnungen. ;)
Meiner Ansicht nach liegt man hier sehr zentral. Man kann recht schnell St.Peter erreichen, oder auch zum Fährhafen nach Dagebüll fahren, um nach Föhr oder Amrum überzuschiffen.

bora0815
15.04.2004, 11:49
Sankt Peter-Ording ist auch ganz toll.

Wir waren mal hier (http://www.haus-boehl.de) .

Niemals Servo
15.04.2004, 12:39
Amrum und Sylt (vielleicht noch Langeoog) toppen den Rest von Nord und Ostsee um Längen, zumindest was SH und Niedersachsen angeht. An den anderen Orten kann man bestensfalls tot übern Zaun hängen.

Und immer schön misstrauisch bleiben, zu Ferienwohnungen umgebaute Garagen gibt es an Nord- und Ostsee überall.

u s
15.04.2004, 13:34
Mein Tipp: Insel Föhr! Ich war da schon zig Mal und es ist immer wieder schön.

- Schöne Spazierwege am Strand, Deich und in der Marsch
- Ausgeschilderte Radrundwanderwege über die ganze Insel
- Inselhauptstadt lädt zum Bummeln ein
- Ferien auf dem Bauernhof und Reitferien möglich

Allerdings (für den, der es braucht): Es gibt keinen Campingplatz!

Wir fahren da übrigens im Juli wieder hin :)


u s

Niemals Servo
15.04.2004, 16:28
Original geschrieben von u s
Mein Tipp: Insel Föhr! Ich war da schon zig Mal und es ist immer wieder schön.

- Schöne Spazierwege am Strand, Deich und in der Marsch
- Ausgeschilderte Radrundwanderwege über die ganze Insel
- Inselhauptstadt lädt zum Bummeln ein
- Ferien auf dem Bauernhof und Reitferien möglich

Allerdings (für den, der es braucht): Es gibt keinen Campingplatz!



Wer spazieren gehen will ist besser auf Amrum aufgehoben, da gibt es wenigstens anständig Dünen und auch Wald.
Im Innern sieht die Insel (Föhr) aus wie ein beliebiges Stück Deutschland auf dem Lande, da braucht man nichtmal von zu Hause weg. Einfach daheimbleiben und das Rad nehmen.

Föhr ist das Grauen schlechthin, dass es keine Camper gibt ist der einzige Lichtblick. Genau so übel ist Fehmarn. Mit dem Unterschied, dass dort die Strände steinig sind, dafür das Wasser klar, aber an jeder Ecke Camper hocken und schlimmer noch: rumfahren. (ich war über Ostern da)

Wenn man mit nem kleinen Kind ne Runde buddeln möchte oder ne Kuh oder ein Pferd angucken möchte, geht das natürlich überall. Auch wenn die meisten Bauern schon von den vierbeinigen auf die zweibeinigen Rindviecher gewechselt haben.

deBORA
15.04.2004, 18:54
Versuchs doch mal etwas weiter nördlich.

Wir waren schon dreimal in Ferienhäusern dieses Anbieters.

Sehr gut!

http://www.esmarch.dk/framesetde/frame1.htm

Gruß

deBORA

R32
15.04.2004, 19:06
Langeoog, ausgenommen Sylt ist auch mein Favorit.
War gerade vor einer Woche da.
Autofrei, was bei einem 7 Monate alten Baby sicher noch nicht ganz so wichtig ist...., aber alles sehr gut zu Fuss zu erreichen.
Auch für ausgiebige Wanderungen gut geeignet .

Saubere Strände, moderate Preise, man kann dort wirklich noch günstig essen gehen.

HerrderRinge
16.04.2004, 19:49
Wir fahren im Juli mal wieder nach Timmendorf (www.timmendorfer-strand.de) .
Jede Menge los dort, auch wenn das Wetter mal nicht so toll ist.

Gruß
Axel

u s
18.04.2004, 20:44
Original geschrieben von Niemals Servo
Wer spazieren gehen will ist besser auf Amrum aufgehoben, da gibt es wenigstens anständig Dünen und auch Wald.
Im Innern sieht die Insel (Föhr) aus wie ein beliebiges Stück Deutschland auf dem Lande, da braucht man nichtmal von zu Hause weg. Einfach daheimbleiben und das Rad nehmen.

Föhr ist das Grauen schlechthin, dass es keine Camper gibt ist der einzige Lichtblick. Genau so übel ist Fehmarn. Mit dem Unterschied, dass dort die Strände steinig sind, dafür das Wasser klar, aber an jeder Ecke Camper hocken und schlimmer noch: rumfahren. (ich war über Ostern da)

Wenn man mit nem kleinen Kind ne Runde buddeln möchte oder ne Kuh oder ein Pferd angucken möchte, geht das natürlich überall. Auch wenn die meisten Bauern schon von den vierbeinigen auf die zweibeinigen Rindviecher gewechselt haben.


Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind. Ich kann Amrum nichts abgewinnen. Besonders die teilweise langen Märsche durch die Dünen bzw. über die z.T. sehr breiten Strände bis man mal am Wasser ist, sagen mir nicht zu.

u s

Niemals Servo
19.04.2004, 07:25
Original geschrieben von u s
Wie gut, dass die Geschmäcker verschieden sind.

Glücklicherweise. Am schönsten Fleckchen kann man nicht vernünftig Urlaub machen wenn es überfüllt ist.

Auch ist es gut wenn man mal das Ziel wechselt. Sonst merkt man erst nach 20 Jahren dass man eigentlich immer an die falsche Küste/Insel/Hafenstadt gefahren ist. :(

Wenn man mal auf einer Hallig war, ist es danach überall schön.

Dirk
21.04.2004, 15:33
Hallo zusammen,


vielen Dank für die Tipps... ich werde mich umgehend um direkte Infos aus den vorgeschlagenen Orten kümmern :)

Grüsse

Dirk