PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Schaltgestänge ausgejuckelt


chrischan11
25.06.2004, 16:47
Moin,
bei meinem G3 TDI (hat jetzt 240 tkm runter) ist das Schaltgestänge laut VW ausgejuckelt. Dieses zeigte sich dadurch, daß der 5 te Gang teilweise nur noch mit viel Druck reinzulegen ist. Habt Ihr eine Idee, wie man das günstig wieder in Ordnung bringen kann? Eine neue Schaltbox soll bei VW ca 400 € kosten!!!

chrischan11
29.06.2004, 20:06
Moin nochmal,
habe gerade gehört, daß der 3er Golf eine Seilzugschaltung haben soll, stimmt das?
Wenn ja, wie soll da etwas ausjuckeln?

Rolling Thunder
29.06.2004, 20:20
Beim Golf III wurden 3 unterschiedliche Getriebetypen eingebaut. Der kleine 1.4er und der 1.6 mit 75PS hatten Getriebe aus dem Polo drin. Die mittleren Motoren (1,8er 75PS, 90PS, 1.6er 100PS sowie die D und TD-Motoren hatten das 020-Getriebe mit Schaltgestänge, die stärkeren Benziner (2.0, 16V, VR6, sowie die TDI) hatten das vom Passat B3 bekannte MQ-Getriebe drin, dass per Seilzug geschaltet wurde. Das Schaltgestänge kann also nicht ausgeschlagen sein. Eher würde ich auf fehlende Justage oder ggf. Probleme direkt am Schalthebel tippen.

Erkennen kannst Du das Seilzug-Getriebe, wenn Du im Motorraum rechts am Motor vorbauschaust. Da kommen 2 Seilzüge vom Innenraum her an.