PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : W8 Innenleuchte - Probleme mit den LEDs


Hendrix1000
04.12.2002, 20:50
Hallo!

Ich habe bei mir die W8 Innenleuchte in meinem Golf nachgerüstet.

Leider funktionieren die beiden LEDs nicht - also besser gesagt der Widerstand ist kaputt.

Die LEDs funktionieren wie gesagt.

Weis jemand was das für ein Widerstand ist?

Hat ne beige Farbe mit einem dunkelgrünen und einem rotem Streifen.

Habe leider keinen Stromlaufplan.

Kann mir jemand helfen?

Gruß

Hendrix1000

beetle24
04.12.2002, 22:16
@Hendrix...
.. sehr unwahrscheinlich, dass der Widerstand kaputt ist - woher warum??

Ich hoffe, die LED ist richtig gepolt, sonst leuchtet sie nämlich nicht...
..
Als Widerstand würde ich ganz grob nehmen:

Brennstrom ca.10mA
Spannungsabfall ca. 14 Volt
Ohmsches Gesetz U=IxR => R=U:I = 14:0,01=1,4kOhm

Probiere einen Wert in der Nähe aus, aber nicht kleiner. Kannst auch beide LEDs in Reihe schalten mit dem Widerstand oder für jede LED einen eigenen .


Viel Erfolg

Hendrix1000
05.12.2002, 00:16
Hallo!

Der Widerstand muss kaputt sein, da ich die LEDs mit dem Multimeter durchgemessen habe, diese leuchten, bloß am Widerstand habe ich auf der Platine keinen Stromdurchfluss.

Zuvor habe ich ALLE Möglichkeiten die LEDs einzubauen ausprobiert.

Danke für die Hilfe!

Werde die Widerstände mal ausprobieren.

Gruß

Hendix1000

Don Martin
05.12.2002, 08:23
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass die Lampe rchtig angeschlossen ist (Pinbelegung) und auch ihre 12V bekommt.
Wenn du die Lampe neu hast, tausche sie doch einfach um...?
Mehr kann ich leider auch nicht helfen...

Paul de Lijser
05.12.2002, 22:32
wenn die Leds brennen beim Anschluss einer Spannung, mit hoechstens 20 mA. strom ( ! ) dann kann es eigentlich nur die Widerstande sein.
( ein bisschen unglaublich, aber....)

Habe 570 Ohm Widerstande bekommen bei Leds, bestellt bei blaue Tacho.

Hendrix1000
05.12.2002, 22:38
Hallo!

Die Leds leuchten beide beim Anlegen von Spannung. Hab mit einem Bekannten die Platine durchgemessen. Strom ist durchgängig bis zum Widerstand.

Finde es auch echt super, dass du dich aktiv an dem Forum beteiligst, obwohl es nicht deine Muttersprache ist!

Vielen Dank für den Tip!

Gruß

Hendrix1000