PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen an Dienstwagenbesitzer bzgl. Absetzbarkeit des Wegs zur Arbeit?


Turbofan
14.07.2004, 20:39
Ich habe eine Frage zum Thema Dienstwagen:
Überlässt der Arbeitgeber einem einen Dienstwagen für den Weg zur Arbeit und für private Nutzung, so muss man (1% + 0,03% * Entfernung zur Arbeit in KM) * UPE versteuern. Bsp: bei einer UPE von 30.000 € u. 20km Weg zur Arbeit müssen 480€ pro Monat versteuert werden.
Nun wie sieht es mit der Absetzbarkeit des Wegs zur Arbeit aus? Gibt hier der gleiche Grundsatz wie beim Privat-PKW, also das Ansetzen der Entfernungspauschalen für den Weg zur Arbeit ?

silverbeetle.de
14.07.2004, 20:46
afaik bleibt Dir die Entfernungspauschale abzugsfähig erhalten. ;)

ric
15.07.2004, 11:39
Nun wie sieht es mit der Absetzbarkeit des Wegs zur Arbeit aus? Gibt hier der gleiche Grundsatz wie beim Privat-PKW, also das Ansetzen der Entfernungspauschalen für den Weg zur Arbeit ?Ja.
Der geldwerte Vorteil hat nichts mit dem Abzug Deiner Werbungskosten zu tun.

So einfach ist es aber nur, wenn Dein Arbeitgeber ALLE Kosten übernimmt. D.h. Versicherung, Benzin, Reinigung, Reparaturen ...

Falls Du einige Kosten selbst übernimmst, dann kannst Du sie als Werbungskosten absetzen. Allerdings würde ich da einen Steuerberater fragen, ob das 1:1 gilt.

ciao,

ric

Braindead
15.07.2004, 12:36
Die Entfernungspauschale ist voll absetzbar.
In deinem Fall kannst du 10km * 0,36c + 10km * 0,40c = 7,60€/Tag absetzen.
Bei ca 18 Arbeitstagen/Monate 7,60€ * 18 = 136,80€ => 480€ - 136,80€ = 343,20€ zu versteuern/Monat
Voraussetzung ist dass alle anfallenden Kosten vom Chef übernommen werden (wovon ich ausgehe).

mepf
16.07.2004, 09:17
Die Entfernungspauschale ist voll absetzbar.
In deinem Fall kannst du 10km * 0,36c + 10km * 0,40c = 7,60€/Tag absetzen.
Bei ca 18 Arbeitstagen/Monate 7,60€ * 18 = 136,80€ => 480€ - 136,80€ = 343,20€ zu versteuern/Monat
Voraussetzung ist dass alle anfallenden Kosten vom Chef übernommen werden (wovon ich ausgehe).Falls es hier um 2004 geht, muß ich Dir leider widersprechen! Die Kilometerpauschale beträgt seit 01.01. nämlich nur noch 0,30 € pro Kilometer.

Gruß

Dirk

Braindead
19.07.2004, 13:48
Ging um 2003 ;)