PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Radio Beta und Service bei Auslieferung


BlackBora
05.12.2002, 15:54
Wer weiß es?
Für mein Radio Beta mit abnehmbaren Bedienteil suche ich die Schutzbox, in die ich das Bedienteil packen kann. Im Zubehör gibt es diese als Ersatzteil, aber gehört so etwas nicht beim Neuwagenkauf mit zur Ausstattung?? Wenn ich mir ein neues Radio mit abnehmbaren Bedienteil kaufe, dann ist solch eine Schutzbox doch auch mit dabei.

Und noch eine Frage: Wenn ich meinen Neuwagen bei meinem Händler übergeben bekomme, dann erhalte ich noch ein Buch (z. Bsp. passend zum Golf o. Bora) und auch eine Flasche Sekt (das der Wagen nicht mehr quitscht;-) ).
Bei Abholung meines Bora im Werk habe ich einen Eiskratzer bekommen (welch Aufmerksamkeit, so kann ich alle Jahre mir die Frontscheibe wechseln lassen :-( ). Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht???? Oder kann etwas dazu sagen??

Danke Euch im Voraus.

A6-Fahrer
05.12.2002, 16:03
Das Radio ist hier ja die "bulk-" und nicht die "retail-Version".

Bzgl. Buch oder Sekt kann ich ganz gut darauf verzichten. Mir sind niedrigere Preise wichtiger, ihren faber können sie selbst trinken.

Gruß

PD-TDI
05.12.2002, 20:47
Original geschrieben von BlackBora

Und noch eine Frage: Wenn ich meinen Neuwagen bei meinem Händler übergeben bekomme, dann erhalte ich noch ein Buch (z. Bsp. passend zum Golf o. Bora) und auch eine Flasche Sekt (das der Wagen nicht mehr quitscht;-) ).
Bei Abholung meines Bora im Werk habe ich einen Eiskratzer bekommen (welch Aufmerksamkeit, so kann ich alle Jahre mir die Frontscheibe wechseln lassen :-( ). Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht???? Oder kann etwas dazu sagen??

Danke Euch im Voraus.

Sind für dich Sekt und co so wichtig? Wie schon A6 Fahrer gesagt hat - der Preis ist wichtig und auch ein guter Service!

dbhh
06.12.2002, 08:17
Original geschrieben von A6-Fahrer
Das Radio ist hier ja die "bulk-" und nicht die "retail-Version".

Bzgl. Buch oder Sekt kann ich ganz gut darauf verzichten. Mir sind niedrigere Preise wichtiger, ihren faber können sie selbst trinken.

Gruß

... wenn gleich die Niederländer pratisch-orientiert sind: da gibt es ein passendes Parfum im Flacon mit dem Aufdruck des NL-Händlers. Auch nicht schlecht. Das dieser "Mehrwert" die Preise beeinflusst glaube ich nicht, eher das Drum-und-Dran der Fahrzeugpräsentation (aufwändige Hallen etc. die der VW-Partner finanzieren muss).

P.S.: Das mit dem "bulk/retail" war nicht schlecht. Eben OEM ;-)

Gruß

Ludger Rosen
06.12.2002, 08:49
Habe ich auch in meinem Golf.

Es gibt keine Aufbewarungsbox.
Aber: ich bekomme das Teil (es ist doch ehrlich sehr klein :p ) gut in meiner Geldbörse im Münzfach unter.
Reicht mir!

Da der Wagen eine funktionierende Heizung hat, brauchst du momentan keinen Sekt, um dich aufzuheizen, da ist der Kratzer doch ein echter Mehrwert ;) :rolleyes: :eek: :confused:

BlackBora
10.12.2002, 11:07
Es geht mir ja hier auch nicht um den Sekt.
Vielmehr hät ich mich über das Buch gefreut (so blöd dieses auch klingen mag). Wie gesagt, mein Vater hat bei der Übergabe seines G auch eines bekommen und ich fand es nicht schlecht (Geschichte des G etc.)

UInd zum Thema Aufbewahrungsbox. Da geht es mir ums Prinzip.
Egal ob Bulk oder nicht Bulk, egal wie lange das Originalradio drin bleibt oder nicht. Selbst mein VW-Zubehör-Händler hat gesagt, dass so etwas dazugehört. Sicher kann man das Teil in die Jacken-/Manteltasche packen, aber sinnvoll ist das nicht.

Außerdem könnte man soetwas schon als Wiedergutmachung bekommen, dafür, dass man ein nicht mangelfreien Neuwagen bekommt und diesen dann zeitaufwendig in die Werkstatt bringen muß.

luftschaukel
14.12.2002, 23:50
versuche doch bei deinem händler die box aus dem kreuz zu leiern. kann doch nicht die welt kosten das ding!? so kulant sollte er doch schon sein!

Edward Hopper
15.12.2002, 09:45
Hallo zusammen,

ich habe am Freitag, 13.12.2002, meinen Golf Highline TDI (74 kw, silbermetallic, climatronic, 17 Zoll-Felgen, etc.) übernommen. Zwar ohne Sekt / Buch, aber eine Woche vor dem planmässigen Liefertermin. Und bislang auch ohne ersichtliche oder erfahrbare Mängel. Darüber bin ich sehr froh, nachdem ich hier im Forum so manche Gruselgeschichte lesen musste.

Zum Radio: Mein Wagen ist ein Re-Import aus NL. Dort bekommt man nur die Radiovorbereitung. Mein Händler hat mir ein Blaupunkt-CD-Tuner (San Remo oder so) kostenlos dazu gegeben. Natürlich eingebaut. Da war eine Schutzbox bei.

Zudem habe ich einen Erste-Hilfe-Kasten, Warndreieck und robuste Wintermatten bekommen. Ohne Verhandlung o. ä. Der Händler hat das von sich aus getan!

Zum Highline gehören zwar Matten, aber der Händler sagte, im Winter (Schmutz etc.) sind sie zu empfindlich. Deshalb hat er mir andere dazugelegt.

Ich fand das alles in allem sehr gut und bin mit dem Händler, seiner Beratung, sowie mit dem TDI, nach den ersten 300 KM, sehr zufrieden. Begeistert bin ich zudem von der autom. Geschwindigkeitsregulierung. Vorher hatte ich gedacht, so ein Schnickschnack sei nicht praktikabel. Doch es ist auf der Autobahn sehr bequem.

So long. Edward

tehr
15.12.2002, 11:47
Original geschrieben von BlackBora
Vielmehr hät ich mich über das Buch gefreut. Wie gesagt, mein Vater hat bei der Übergabe seines G auch eines bekommen und ich fand es nicht schlecht (Geschichte des G etc.)


Ich habe auch kein Buch zu meinem Golf bekommen, habe aber irgendwo gelesen, dass dieses eigentlich zu einem Neuwagen gehört. Also habe ich bei VW angerufen und ein paar Tage später lag das Buch kostenlos in meinem Briefkasten.

Da das mittlerweile über drei Jahre her ist, kann ich Dir leider keine Details mehr nennen.

hespertal
16.12.2002, 08:57
Original geschrieben von Edward Hopper
Hallo zusammen,

ich habe am Freitag, 13.12.2002, meinen Golf Highline TDI (74 kw, silbermetallic, climatronic, 17 Zoll-Felgen, etc.) übernommen. Zwar ohne Sekt / Buch, aber eine Woche vor dem planmässigen Liefertermin. Und bislang auch ohne ersichtliche oder erfahrbare Mängel. Darüber bin ich sehr froh, nachdem ich hier im Forum so manche Gruselgeschichte lesen musste.

Zum Radio: Mein Wagen ist ein Re-Import aus NL. Dort bekommt man nur die Radiovorbereitung. Mein Händler hat mir ein Blaupunkt-CD-Tuner (San Remo oder so) kostenlos dazu gegeben. Natürlich eingebaut. Da war eine Schutzbox bei.

Zudem habe ich einen Erste-Hilfe-Kasten, Warndreieck und robuste Wintermatten bekommen. Ohne Verhandlung o. ä. Der Händler hat das von sich aus getan!

Zum Highline gehören zwar Matten, aber der Händler sagte, im Winter (Schmutz etc.) sind sie zu empfindlich. Deshalb hat er mir andere dazugelegt.

Ich fand das alles in allem sehr gut und bin mit dem Händler, seiner Beratung, sowie mit dem TDI, nach den ersten 300 KM, sehr zufrieden. Begeistert bin ich zudem von der autom. Geschwindigkeitsregulierung. Vorher hatte ich gedacht, so ein Schnickschnack sei nicht praktikabel. Doch es ist auf der Autobahn sehr bequem.

So long. Edward

Solltest du wirklich einen Re-Import Wagen in der Autostadt abgeholt haben? Das macht mich doch schon etwas nachdenklich. Da könnte einem der Händler ja auf diese Art statt eines richtigen Wagens einen Re-Import unterjubeln. Das kann ich gar nicht glauben. Bitte eine kurze Antwort an mich.

Edward Hopper
16.12.2002, 15:26
Hallo Hespertal,

ich habe weder geschrieben noch auszudrücken versucht, dass ich den Wagen in der Autostadt abgeholt habe.

Ich habe ihn vom Händler übernommen.

Gruss
E. H.

GolfTDIGTI
16.12.2002, 15:56
Hallo!

Das Etui hat die Teilenummer: 1JO 051 630 und kostet 5 Euro. Im Lieferumfang eines Beta-Radios mit abnehmbaren Bedienteil ist dieses Etui nicht enthalten.

Das Buch kann man kostenlos über die VW-Hotline anfordern.

Gruß! Matthias

BlackBora
01.01.2003, 21:12
Gesundes neues Jahr!!!!
So, nach einigen Wochen wartezeit habe ich nun das Etui bekommen, auf Kosten des Autohauses. :p
Wg. dem Buch werde ich mal bei VW nachfragen. Mal sehen, obes auch so klappt.

Ersteinmal allen vielen Dank. Vielleicht hat dieser Beitrag geholfen, dass jetzt mehr VW-Besitzer mit Beta-Radio einfach nachfragen, denn diese Preispolitik bzgl. Radio ist mehr als ausverschämt.:mad:

Grüße

Ludger Rosen
02.01.2003, 09:46
Ich finde auch:

Wer schon einen Aufpreis dafür bezahlt, dass man das Bedienteil abnehmen kann, darf auch eine Schatulle dafür erwarten.

Die Radios sind mE eh zu teuer (kein LINE-OUT bei BETA, nur 2 LS etc.)

Der Neue
02.01.2003, 15:45
Hi Ludger,

das haben die "Werkradios" so an sich. Viel zu teuer und spartanisch ausgestattet. Hier wird wahrscheinlich noch der Einbau und die Brotzeit für den Mitarbeiter mitgerechnet.
Dafür hat man (meistens) keine Probleme mehr mit dem Radioeinbau(außerdem ist zu bedenken, dass der Preis für die LS und die Kabel inklusive ist).

Gruß,

Michi

Ludger Rosen
03.01.2003, 08:46
Tja, das mit dem Nachrüsten wird ja auch immer problematischer ;)

Verweigert man sich der Entwicklung, wird man bald wieder zum Cassettenspieler in der Unterbaukonsole Fahrer mit viel Platz in der Mittelkonsole für Getränke etc.

Ne, aber mal ehrlich, ich denke, wenn die über 1 ISO großen Radios Standard werden, wird auch dieses Radio (vielleicht dann mal mit serienmäßigem RDS:rolleyes: ) zum Standard !

ALso: jedes Auto selbst die Basis-Version hat eines.

Re-Import? OK, da wirds schwierig.............
Aber da wirds dann nur rausgenommen, LS etc. haben die auch alle