PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Spurverbreiterung nötig?


fast'n'furios
17.08.2004, 00:49
moin, wie im anderen Thread schon erwähnt, werde ich mir demnächst 225/45-7x17 in meinen G4 2,0 verbauen, eine Frage noch dazu ins Forum;
Wird die Reifenbreite ausreichen um mit dem Radkasten bündig zu schliessen oder muß ich dafür Spurverbreiterung einplanen ?

thx

MaD DriVeR
17.08.2004, 11:29
Entscheidend dafür ist aber nicht nur die Reifenbreite, sondern auch die ET der Felge. Wenn Du die hast kannst Du über die Hersteller Homepage der Spurplatten schauen, wie viel da noch geht.

Generell würde ich aber nur die Hinterachse verbreitern, da er vorne schon sehr passend drin steht und die Gefahr von defekten an der Achse vorne doch erheblich ist.

Hinten würde ich - ohne jetzt die ET Deiner Felge zu kennen - zu maximal 10 - 15 mm raten.

Gruß Falk

fast'n'furios
17.08.2004, 16:09
hi und thx, ET ist 38, werd mich aber versuchen da schläu zu machen :cool:

Voljä
17.08.2004, 16:21
Jo, bei ET 38 macht sich bei den original 17" Felgen eine Spurverbreiterung von 10 bis 15 mm hinten nicht schlecht...

jfk
18.08.2004, 07:51
Jo, bei ET 38 macht sich bei den original 17" Felgen eine Spurverbreiterung von 10 bis 15 mm hinten nicht schlecht...

Wird es dann nicht eng beim einfedern. Zur Kotfügelkante hin wird das Radhaus kleiner, und wenn man mal Bier holen muß?

Und meine 225 laufen so rund, wie groß ist da die Gefahr,dass das Zittern anfängt...?

Liebe Grüße aus´m hohen Norden ;)

MaD DriVeR
18.08.2004, 10:56
Nö, eigentlich sollte da an den Radläufen keine Probleme geben, darfst halt nicht so extrem breite scheiben wählen. Beim Golf ist aber noch genügend Platz, da passen hinten ja auch 245er Reifen in den Kasten.

Und wenn Du welche mit Zentierung nimmst, denke ich sollte das Fahrverhalten auch stabil bleiben!

FloTDI
19.08.2004, 07:51
Ich nehme mal an es handelt sich um die Evolos in 7.5x18 ET38! Da kannst du logger vorn 2x10 und hinten 2x20 fahren! sieht allerdings ohne Tieferlegung nicht so prickelnd aus .... :rolleyes:

Tomir32
19.08.2004, 09:53
Ich nehme mal an es handelt sich um die Evolos in 7.5x18 ET38! Da kannst du logger vorn 2x10 und hinten 2x20 fahren! sieht allerdings ohne Tieferlegung nicht so prickelnd aus .... :rolleyes:


Das wollte ich dir auch gerade empfehlen. :D Vorne würde ich es aber so lassen wie es ist, also ohne Distanzscheiben.
Tiefer muss er auf... ;)

Tomir32
19.08.2004, 09:54
Die Evolo STP sind 17"er! ;) :D

FloTDI
19.08.2004, 09:58
Sorry vertippt. Klar 17er.

Rolling Thunder
19.08.2004, 20:36
Ich hatte auf meinem Golf 4 Limo 8x17" mit ET35 und 225/45er-Reifen drauf. Dazu habe ich hinten noch 20mm/Seite Distanzscheiben gefahren. Damit waren die Radkasten optimal ausgefüllt.
Habe die DS damals bei ATU gekauft und bei denen gleich die Eintragung machen lassen. Hatte mit denen vereinbart, dass wir dann langsam steigern und das maximale eintragen lassen. So haben wir mit 10mm angefangen und als der Dekra-Futzi dann genickt hat, immer mehr draufgeschraubt (15, 20, 25mm). Bei den 25mm pro Seite hat der Typ dann gesagt, dass es zuviel wird. Eingetragen hat er die Platten dann sogar vorne und hinten (obwohl wir nur hinten rechts probier haben).

fast'n'furios
02.09.2004, 12:50
so, hab die Räder jetzt druff und nachgemessen, 20mm pro Rad hinten und die werden dann bündig abschliessen.
Vorn tun sie das schon, da brauch ich nix machen, sieht schon gut aus :cool: .
Werd mir wohl Aluspurverbreiterung holen, wegen dem Gewicht evt H&R oder D&W.

MaD DriVeR
02.09.2004, 13:38
Fein! Dann musst Du aber auch Bilder machen!! :D

MK155
03.09.2004, 06:11
Jo, bei ET 38 macht sich bei den original 17" Felgen eine Spurverbreiterung von 10 bis 15 mm hinten nicht schlecht...
Bei Spurverbreiterungen nur hinten muss man aber damit rechnen, dass die Kiste behäbiger wird ... kurvenunwilliger sozusagen

Voljä
03.09.2004, 07:00
@ MK155: Richtig, rein theoretisch schon. Andererseits wird sie rein theoretisch in der Kurve stabiler. :D
Was auch immer der Fall ist, es liegt im nicht merkbaren Bereich und lässt sich mit Verbreiterung vorne garantiert nicht verbessern.

Avus
03.09.2004, 11:10
Nimm die 20mm TRAK+ H&R System DRA. Die schraubst du fest auf die Aufnahme, das Rad wird dann mit den originalen Schrauben befestigt. So minimierst du die Gefahr einer Unwucht, kannst (falls vorhanden) dein Radschloß weiterbenutzen und hast es beim Radwechsel einfacher.

Ich habe hinten auch die 20mm DRA Platten drauf, vorne 15mm DR (verschraubte gibt es erst ab 20mm). Das Fahrverhalten ist besser geworden, in Verbindung mit Tieferlegung liegt er wie ein Brett. Allerdings ist er jetzt noch empfindlicher gegen Spurrillen. Aber alles im Rahmen ;)

Ach ja, eintragen nicht vergessen.

Tomir32
03.09.2004, 11:20
Jo, die H&R System DRA sind Super. Zu empfehlen! ;)

fast'n'furios
03.09.2004, 11:58
Hab leider nur ein Fotohandy, könnte also Fotos erstmal nur an mein E-Mailkonto senden, leider hatte ich jetzt einen Wechsel weg von der Telekom und noch keinen neuen Account beim neuen Anbieter :( .
Werds aber wenn möglich bald mal nachholen.
Danke für die Tips

MK155
03.09.2004, 12:02
@ MK155: Richtig, rein theoretisch schon. Andererseits wird sie rein theoretisch in der Kurve stabiler. :D
Was auch immer der Fall ist, es liegt im nicht merkbaren Bereich und lässt sich mit Verbreiterung vorne garantiert nicht verbessern.
Bei normaler Fahrweise macht es in der Tat nichts aus, wohl aber bei flotterer Fahrweise. Da spürst Du die größere Spurweite der HA recht deutlich.

beetle24
03.09.2004, 19:09
...Ach ja, eintragen nicht vergessen.

Yeh...

... daher mein tipp an die ganz eifrigen, sich erst mal bei den "scheibenherstellern" nach den zulässigen breiten zu erkundigen. mit anderen worten: sich die teilegutachten anschauen. dort stehen abhänging von der radreifenkombination die tatsächlich noch zulässgie scheibendicke je achse.

es gibt eine sogenannte ET-Grenze oder Grenz-ET. dieser wert darf bei der addition der scheibendicke und der ET des felge nicht unter/überschritten werden.

das führt leider manchesmal zu der erkenntnis ( wie bei meinem TTR), dass ich nur dünne scheiben zum durchstecken nehmen konnte mit dem nachteil, dass ich längere schrauben brauchte und probs hatte mit dem zentrieren. die "dicken dinger" wären besser, da sie eigene gewinde haben. :rolleyes:

wer lust hat, schaut mal hier vorbei www.new.beetle24.de in den kapitel D4, D5, D6.

viel erfolg und schöne grüße :)