PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 10.000 km mit A2


Don Martin
09.12.2002, 10:55
Unser A2 (eigentlich der meiner Frau) ist nun ein Jahr alt und 10.000 km gelaufen - Zeit für eine Zwischenbilanz... .
Das Auto selbst ist delfingrau-metallic, wie alles zwar Geschmackssache, aber das Auto sieht auch nach vier Wochen nicht-waschen noch relativ sauber aus.
Als Extras haben wir: Klimaautomatik, doppelter Ladeboden, FFB, Radio Chorus und Nebelscheinwerfer. Mängel bisher: Fensterheberschalter auf der Fahrerseite defekt und Lenkrad schief montiert. Wurde alles behoben (ist ja auch nicht so schwer). Der Motor ist völlig ausreichend (55kw Benziner), der Verbrauch liegt bei 6,3 l/100km, kann man sich eigentlich nicht beklagen. Die Fahrleistungen sind in Ordnung, auch längere Strecken kann man gut bewältigen. Die Geräuschkulisse ist angenehm, aber ab 140 wird's doch arg dröhnig. Bis 160 geht's zügig, danach dann zäh bis (Tacho) 195, angegeben ist er mit 173 km/h, sollte also hinkommen.
Die Verarbeitung ist tadellos, klappern oder quitschen tut nichts, das einzig richtige Ärgernis ist das seltsame Reifenformat. Ich wollte eigentlich 175er Winterreifen haben, die sind allerdings von keinem Hersteller zu bekommen. Hab dann 155er genommen, was auch keine schlechte Wahl war, ich bin soweit zufrieden, sowohl was Das Naß- als auch Trockenfahrverhalten angeht. Auch die Reinigung des Autos klappt gut, die Frontscheibe ist nur was für Menschen mit sehr langen Armen (d.h. meine Frau hat Glück und ich darf immer die Scheibe putzen).
Das Echo im Verwandten- und Bekanntenkreis war (wenn auch manchmal erst nach einiger Zeit) nur positiv, nach einer kurzen Gewöhnungsphase mochten alle das Auto ausgesprochen gern.
Verbesserungswürdig ist aus meiner Sicht der Tank (hat nur 32 Liter, es gibt aber jetzt einen mit 45l) und das Material der B-Säulen-Verkleidung, das sehr kratzempfindlich ist.
Wäre der Preis nicht so hoch, gäbe es sicherlich mehr A2 auf unseren Straßen zu sehen.

Viele Grüße,

Don Martin

BlackMagic
09.12.2002, 15:19
Dankeschön für deinen Bericht. Die Erfahrungsberichte lese ich doch immer wieder gerne. Schade nur, dass hier im neuen Forum die Leute zu selten was über ihre Auto schreiben. Das war im alten Forum viel häufiger der Fall.

Ich würde mich jedenfalls über weitere Berichte von dir und von euch natürlich sehr freuen.