PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Musste auf dem Parkplatz durch die Beifahrertüre einsteigen


Dieter W.
19.08.2004, 16:54
:mad: War heute früh in der Stadt, um ein paar Sachen zu erledigen. Als ich zum Parkplatz zurückkam, war ein Einsteigen durch die Fahrertür unmöglich, da ein alter, verkrümpfelter (gibts das Wort eigentlich) 190er so nah dran stand. Natürlich war ich stocksauer, hätte auch einen Hinweis aus seinem Auto gehabt, mit dem ich leicht den Namen in Erfahrung bringen hätte können, aber dann habe ich es bei einem Zettel unter dem Scheibenwischer belassen. Ich habe ihm oder der geschrieben, das man ruhig noch etwas ranfahren hätte können, ich würde sowieso immer durch den Kofferraum einsteigen usw. usw. Habe auch erwähnt, dass die Anzeige läuft, was nicht zutrifft. Diesen Typen ist das eh egal. Meine Frage: Wie schaut das rechtlich aus ?? Könnte ich eine Anzeige machen oder die Polizei auf den Parkplatz holen ?? Wer hat Erfahrungen ??
Grüße
Dieter W.

GolfTDIGTI
19.08.2004, 17:05
Vergiß es! Vor einem Jahr hat in St. Peter-Ording ein 190er so dicht an mir gestanden, daß ich zuallererst nach einer Beule gesucht und leider gefunden hatte. Die Polizei war vor Ort und hat alles fotografiert und vermessen. Anzeige wurde erstattet u.a. auch wegen Fahrerflucht.

Das Ergebnis: Verfahren eingestellt :mad:

Tu dir was gutes und spar dir jegliche weitere Gedanken darüber, das ist es nicht wert.

Gruß! Matthias

Frost
19.08.2004, 23:23
Blockwartalarm.

Dirk
20.08.2004, 09:17
Ja, den Ärger kann ich verstehen. Ging mir mal genauso und ich musste mich echt beherrschen, dem Verursacher nicht ein Souvenir am Lack zu hinterlassen.

Gruss

Dirk

Pitter
20.08.2004, 11:08
...Das Ergebnis: Verfahren eingestellt :mad: ...

Mit welcher Begründung wurde eingestellt?

Gruß

Pitter

Andi@VW
20.08.2004, 17:17
Ich nehm mal an Geringfügigkeit..