PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : gelochtes leder


jupp
10.12.2002, 12:35
hallo zusammen.

bei lederausstattung speziell das gelochte leder wie bei audi (s-line/lenkrad, schaltknauf,...) und vw (sitze in sportnabe,...)angeboten, möchte ich nach der haltbarkeit / aussehen / gebrauchsspuren nachfragen. setzten sich die kleinen feinen löch-chen im laufe der betriebszeiten mit schmutz etc. zu ???!
wie sieht es mit der pflege aus, setzt sich das aufgetragene lederbalsam ebenso fest und ist dann nur unter großen bemühungen wieder zu entfernen (etwa zahnstocher ?) ???! wer hat erfahrung diesbezüglich ???!

dank.

gruß jupp.

AudiMax
10.12.2002, 13:31
Hast du diese Frage mal in einem MB-Forum gestellt?
Mercedes locht das Leder schon lange, da findet sich eher jemand, der 10 oder 15 Jahre altes gelochtes Leder hat.

jupp
10.12.2002, 13:44
ich glaube die mitarbeiter der quattro gmbh würden sich jetzt beleidigt fühlen, wenn sie hörten, daß ihr s-line sportpaket u.a. mit dem gelochten lederlenkrad gleichgesetzt wird mit betagten durchgeschwitzten gelochtem MB-ledergestühl !
wo sind die gti jubi fahrer, da ist ebenso ein gelochtes lederlenkrad verbaut worden ...

jupp.

René
10.12.2002, 17:19
Nach 20tkm sieht es bei mir noch wie neu aus,ist auch nicht speckig glänzend oder so.Muss man eben öfters mal die Hände waschen:D
Ich kann es jedenfalls empfehlen.
Bei der Pflege sollte man ein Tuch mit dem Mittel nur anfeuchten,dann setzt sich bestimmt nix zu,habe ich bis jetzt aber noch kein bischen reinigen oder "schmieren" müssen.

Mfg René

AudiMax
10.12.2002, 18:21
Und genau das meinte ich.
Jetzt bekommst du Antworten von Leuten, die sich fürs Lenkrad die Hände waschen und auch erst 20tkm gefahren sind.
Woanders kann das Leder auf 10 Jahre Inkontinenz zurückblicken:D
Da ist die Langzeiterfahrung aussagekräftiger!

Jack
10.12.2002, 18:33
Der Beetle hat auch dieses gelochte Leder.
Soviel ich weiss, macht das nicht viel aus und mit zunehmendem Alter und mangelnder Pflege wird Leder sowieso nicht schöner.

Bye

jupp
11.12.2002, 12:11
jetzt weiß ich schon mal mehr. ich fahre meine autos sowieso nie 10 geschweige denn 15 jahre (bin ja kein fahrer mit hut) ! bei meinem lederlenkrad sind jetzt nach über 40tkm keine allzu großen bebrauchsspuren sichtbar. ich geh mal davon aus, daß für die lenkräder sowieso sehr gutes und strapazierfähiges leder genommen wird... anders als bei der handbremse / schalthebelstulpe > das ist kunstleder und kein echtes wie es im prospekt steht !!! wer schön hände wäscht, mit balsam pflegt (1x im jahr reicht vollkommen) und keine sauerei auf seinen sitzen macht, hat mehr und länger von seiner lederausstattung.

gruß jupp.