PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Felgen/Reifengrößen bei nem Golf 4 motion


Golf4PD4Motion
12.12.2002, 14:41
Hallo,

was kann ich fuer Fegen auf meinen Golf 4 4 motion mntieren, ohne umbauen zu muessen?

Lochkreis ist ja 5x100 oder?

was fuer ne Einpresstiefe ist möglich bzw empfehlenswert ?

Eventuell hinten breitere Felgen wie vorne ?

zb 7,5x 17 vorne
und hinten 9,5x17 ?

oder was ist empfehnelswert ?

Welche Reifengrößen sind montierbar ohne umbauarbeiten?

Hat jemdand eventuell Pics von so einem umgebauten Golf ?

oder links??

danke im voraus

Jack
13.12.2002, 16:05
Bei werkseitiger 17 Zoll Bereifung wird ein Lenkgetriebe mit reduziertem Lenkeinschlag verbaut.
Unter Umständen kann das Rad bei vollem Lenkeinschlag an der Karosserie angehen.

Die Auflagen stehen im Gutachten der jeweiligen Felge drinnen.

Schau mal nach bei Schmidt (http://www.felge.de) Revolution.
Dort sind auch ein paar Bilder dabei.


Bye

golf4motion
15.12.2002, 19:08
Ich habe bei meinem V6 4motion vorn 225/40/8x18
hinten 225/40/8,5x18 genau Außenkante Kotflügel,sieht echt perfekt aus, ich mußte auch nichts verändern. Felgen sind von
BBS- Modell- RC ! sind auch beim Jubi Modell drauf aber in 7x18.
Von 235er würde ich abraten, da die Deckung des Kotflügel nicht ausreicht.

MK155
15.12.2002, 20:36
Original geschrieben von Golf4PD4Motion
Hallo,

was kann ich fuer Fegen auf meinen Golf 4 4 motion mntieren, ohne umbauen zu muessen?

Lochkreis ist ja 5x100 oder?

was fuer ne Einpresstiefe ist möglich bzw empfehlenswert ?

Eventuell hinten breitere Felgen wie vorne ?

zb 7,5x 17 vorne
und hinten 9,5x17 ?

oder was ist empfehnelswert ?

Welche Reifengrößen sind montierbar ohne umbauarbeiten?

Hat jemdand eventuell Pics von so einem umgebauten Golf ?

oder links??

danke im voraus

Mein Golf wird im nächsten Frühjahr wieder mit 8x17 ET35 und 225/45 ZR 17 bestückt. Keine zusätzlichen Arbeiten nötig. Nur draufmachen und eintragen. Es würden auch 235/40 ZR 17 draufpassen, aber die sind zu den 225ern noch 'ne Ecke teurer.

Wenn ich die 225er glattgefahren habe werde ich wahrscheinlich wechseln auf 215/45 (günstiger) oder 205/50 (vielleicht bis dahin auch günstiger und weniger Rollwiderstand).

Hinten breiter als vorne würde ich nicht machen, weil Du dadurch die ohnehin schon sehr stark ausgeprägte Tendenz zum Untersteuern beim Golf (auch die 4motion-Modelle) noch verstärkst. 9,5x17 hinten wäre mir entschieden zu breit. 8 oder 8,5x17 oder 18 mit 225ern ist für meine Begriffe i.O. Mehr muss nicht sein.

BORA4motionTDI
16.12.2002, 08:01
@GOLF4PD4Motion:

Zwei unterschiedliche Felgengrößen mit womöglich unterschiedlichen Reifengrößen auf´m Allradfahrzeug? Da würde ich mich vorher sehr genau informieren, wie es mit dem Abrollumfang aussieht! Der Muß auf allen Rädern gleich sein! Man kann zwar verschiedene Größen fahren, jedoch kann man nicht nach belieben kombinieren.

Gruß BORA4motionTDI

MK155
16.12.2002, 08:36
Original geschrieben von BORA4motionTDI
@GOLF4PD4Motion:

Zwei unterschiedliche Felgengrößen mit womöglich unterschiedlichen Reifengrößen auf´m Allradfahrzeug? Da würde ich mich vorher sehr genau informieren, wie es mit dem Abrollumfang aussieht! Der Muß auf allen Rädern gleich sein! Man kann zwar verschiedene Größen fahren, jedoch kann man nicht nach belieben kombinieren.

Gruß BORA4motionTDI

Möglich sind z. B.
215/45 und 235/40 R 17 oder
225/40 und 255/35 R 18 oder
205/50 und 225/45 R 17 oder
205/55 und 225/50 R 16

Trotzdem würde ich sowohl beim Fromttriebler als auch beim 4motion auch immer zu gleicher Rad-Reifen-Grösse greifen. Der Grund habe ich schon erklärt.

Abgesehen davon haben unterschiedliche Grössen vorn und hinten noch einen weiteren gravierenden Nachteil: ein Tausch von vorn nach hinten und umgekehrt geht nicht. Das heisst, drei Sätze vorn glattfahren bis zum erstenmal die Hinterräder gewchselt werden dürfen. Zumeist gibt's dann noch (zumindest beim Frontriebler) einen herrlichen Sägezahn.