PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : strafferes Fahrwerk


vossi-g60
05.10.2004, 11:22
Hallo,

da ich in meinem Golf IV Variant 1,9 TDI PD (EZ 2001) allmählich seekrank werde, frage ich mich, ob es nicht eine straffere Lösung für dieses Fahrzeug gibt und zwar wenn möglich mit geringer oder gar keiner Tieferlegung.

Wer kann was zu welchem Preis empfehlen??

Gruesse
Vossi

Kalli
05.10.2004, 14:31
Da gäb´s folgendes:
Nachrüstung des orig. VW-Sportfahrwerk, die
Tieferlegung beträgt 10-15mm
Die härtere Variante (gleiche Tieferlegung wie oben) ist nur die Federn des orig. VW-Sportfahrwerk zu nehmen und sich dann dazu Bilstein B6-Sport-Dämpfer zu kaufen.
Diese Version ist knackiger, von der Härte etwa wie ein S-Line von Audi.
Kostenpunkt in beiden Fällen 600€ + Einbau.

Golf93
05.10.2004, 19:13
Also Bilstein hat einen sehr guten Ruf. Würde aber ein Komplettfahrwerk nehmen (B12 Fahrwerk), vorausgesetzt die nötige Kohle ist dafür da :o . Tieferlegung ca. 20-25mm.
Preis, hmm, naja rund 700-800 EUR :eek: .

MfG

Kalli
06.10.2004, 10:06
B12 gibt´s nicht für diesen Golf Kombi.
Ein B10 geht schon 60/40mm tiefer, Vossi möchte aber wenig Tieferlegung....

Golf93
06.10.2004, 17:22
Upps :eek: .

Sorry, hatte nicht drauf geachtet, dass es das B12 nicht für den Variant gibt.

MfG

Tomir32
06.10.2004, 17:31
Also, wenn du unter der Seekrankheit leidest, dann solltest du dir schleunigst ein Gewindefahrwerk zulegen. Mein Tipp: Bilstein PSS9!
Das Fahrwerk kannst du individuell einstellen, von Country-Golf (Serienhöhe) bis Strassenfeger (- 55 mm)! Das ist die einzige Möglichkeit der Krankheit zu entfliehen! Mit keinem Sportfahrwerk wirst du deine Vorstellungen erreichen, mit dem Gewindefahrwerk aber schon. ;)

Golf93
06.10.2004, 17:42
Also, wenn du unter der Seekrankheit leidest, dann solltest du dir schleunigst ein Gewindefahrwerk zulegen. Mein Tipp: Bilstein PSS9!
Das Fahrwerk kannst du individuell einstellen, von Country-Golf (Serienhöhe) bis Strassenfeger (- 55 mm)! Das ist die einzige Möglichkeit der Krankheit zu entfliehen! Mit keinem Sportfahrwerk wirst du deine Vorstellungen erreichen, mit dem Gewindefahrwerk aber schon. ;)

Muss man deswegen gleich zum grundsätzlich deutlich teureren Gewindefahrwerk greifen? :confused:
Wenn man blos ein strafferes Fahrwerk will, braucht man kein Gewindefahrwerk.
Gut, der Vorteil ist, dass man beim Gewindefahrwerk gewisse Dinge einstellen kann.

Rolling Thunder
07.10.2004, 20:34
Zusätzlich zum Fahrwerk sollten Deine Räder aber mindestens 16" (besser 17") haben, da die weichen Reifenflanken der 15er sehr stark zum Wanken beitragen.

Tomir32
08.10.2004, 15:54
Muss man deswegen gleich zum grundsätzlich deutlich teureren Gewindefahrwerk greifen? :confused:
Wenn man blos ein strafferes Fahrwerk will, braucht man kein Gewindefahrwerk.
Gut, der Vorteil ist, dass man beim Gewindefahrwerk gewisse Dinge einstellen kann.


Da er den Wagen aber nicht tiefer haben möchte, bleibt nur die Möglichkeit mit dem GF! ;) Andere Dämpfer bringen da mal gar nichts! :rolleyes:

fast'n'furios
29.10.2004, 21:50
Jaein, wenn man durchgelatschte Dämpfer hat, sind ein paar frische eine wahre Wohltat : ]
Wenn er nur wenig Tieferlegung möchte, sollte er sich einen entspechenden Satz Federn und Dämpfer von Sachs zulegen, es gibt da nicht allzuteure Sets mit Namen "Performance".

ffuchser2
29.10.2004, 23:08
!. Bilstein Gasdruckstoßdämpfer, damit ist die Seekrankheit weg, der Wagen kommt sogar wenige Millimeter höher!
Beste Lösung: Orginal VW Sportfahrwerk, Tieferlegeung fast nicht sichtbar (max15mm) bei Beladung bleibt der Kombi sogar hinten höher als mit dem Serien Fahrwerk. Ich fahre den Bora Variant V6, der hat das VW Sportfahrwerk serienmäßig drinn. Komfort ist eben gerade tolerierbar, Straßenlage 1 a.
Ich habe noch einen 3er Golf, kein GT damals war so schwammig, das ich bei 160km/h feucht Hände hatte (mein Wartburg ging damals 172 gestoppt und ich ärgerte mich immer darüber das der nicht schneller geht. Im Wartburg war ein Bilstein komplettfahrwerk drinn, welches sehr trocken bzw etwas stößig war, aber sehr schnell. Das erste Fahrwerk im Golf 3 war eine billig Lösung, sollte 30mm tiefer kam 55-60mm! Das flog dann raus und ich habe mit Herrn Hartmann (Hartmann Motorsport) persönlich gesprochen ob er was passendes hätte.
Ich wollte anständigen Restkomfor und wenig Tiefer. Da riet er mir von Bilstein ab, da das zu stößig sei (wie ich ja auch schon bemerkte) Dann kamen härtere Federn und die Dämpfer von Koni (rot für die Fans) das ist bis heute ein ausreichender Kompromiss, aber Komfort ist untere Grenze.
Vom Gewinde Fahrwerk würde ich die Finger lassen. erstens kann man es auch nicht hin und her drehen, da jedesmal das Fahrwerk neu vermessen und eingestellt werden muß (Was soll der Quatsch also) zum anderen ist es brett hart (Das sind die Jungs die zwar schnell aussehen, von denen ich aber noch keinen je hab schnell fahren sehen auf einer Normalen Straße im Gegenteil) Dazu ist es teuer, das Gewinde gammelt fest wenn man es nicht mind. 2x im Jahr pflegt. Und einstellbare Dämpfer sind sowieso was für den Abpflug oder glaubt hier einer er hätte die Erfahrung und Zeit die Optimale Stellung (die dann noch an allen 4 Dämpfer eine Andere ist) rauszu finden?
Lange Rede kurzer .... ne ne ,Sinn.
Ich würde 1. Dämpfer Gasdruck einbauen. Und das mal ausführlich testen. Entweder Bilstein (da gibts verschiedene härten) oder sogar Sachs sensatrack (die verhärten geziehlt bei Kurven Fahrt, funktioniert aber nur bei Serien Federn!!!
Koni gelb?? Oder Das Optimum, VW orginal Sportfahrwerk, gebraucht. Vorher beim Freundlichen erkundigen welche Federkennung (Farbe) für Dein Auto (Achslast) das Richtige ist.

So und dann berichte uns mal bitte was Du nun gemacht hast und wie es gefällt.
PS manchmal ist für den Richtigen TIP auch das Alter des Fahrers wichtig (bis 25 Jahre eher Gewinde Fhrwerk, wenn Du dann nicht mehr soviel Zeit hast (ca. 25-30 Jahre) 5 Jahre ärgern und dann Beim neuen Auto gleich was G`scheids kaufen.

Gruß FF

markus78
30.05.2005, 11:10
Hallo,

da ich in meinem Golf IV Variant 1,9 TDI PD (EZ 2001) allmählich seekrank werde, frage ich mich, ob es nicht eine straffere Lösung für dieses Fahrzeug gibt und zwar wenn möglich mit geringer oder gar keiner Tieferlegung.

Wer kann was zu welchem Preis empfehlen??

Gruesse
Vossi

hallo vossi,
nun, ist ja schon etwas zeit ins land gegangen seit deinem thread. hat sich mittlerweile was getan bei dir? berichte uns doch mal von deinen erfahrungen, was auswahl, preis, usw. betrifft.
gruß markus